Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Login Formular



Banner
Home

Kommende Vereinstermine

 
15.11.2022: Einladung der Hauptversammlung der Volleyball-Abteilung
Volleyball
Geschrieben von: Tanja Edel   

Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V.

Giengen/Brenz

Heidenheimer Str. 49

89537 Giengen

Abteilung Volleyball


Einladung zur Hauptversammlung 2022


Liebe Volleyballer,

Die ordentliche Hauptversammlung für das Jahr 2022 findet am
18.11.2022 um19:00 Uhr in der Schwagehallestatt.


Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:


1. Begrüßung durch die Abteilungsleitung
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit derMitgliederversammlung
3. Berichte der Trainer
4. Bericht Kassenwart
5Sonstiges

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versammlung
schriftlich beim Vorstand eingereicht werden,damit der Vorstand sie noch auf die
Tagesordnung setzen kann (§ 13 Abs. 2 der Satzung).


Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten.

Nach der Versammlung findet Training statt.


Mit freundlichen Grüßen

Eure Abteilungsleitung

 
Endlich Wettkampfatmosphäre auf Landesebene für die Schwimm-Masters
Schwimmen
Geschrieben von: Helga Reiser   

Bei den offenen Baden-Württembergischen Master Meisterschaften präsentierten sich die beiden TSG Schwimmerinnen Helga Reiser und Gaby Häußler auf der 25-Meter-Bahn im Hallenbad Villingen-Schwenningen in guter Form. Beide erschwammen sich Medaillen und standen bei vier Starts jeweils auf dem Podest. 

Helga Reiser (AK70) gelang gleich dreimal der Sprung nach ganz oben. Über 50 m, 100m und 200m Brust holte sie sich jeweils den Baden-Württembergischen Meistertitel.

Ein tolles Ergebnis lieferte auch Gaby Häußler (AK55) ab. Über 50m Freistil bei einem hart umkämpften Rennen sichert sie sich die Bronzemedaille.

Weiterlesen...
v.l.n.r Gaby Häußler und Helga Reiser - Villingen

 
FSG1 – 15.10.2022: Die FSG Giengen-Brenz unterliegt im Derby gegen die SHB
Handball
Geschrieben von: KH   
FSG Giengen-Brenz  – SG Herbrechtingen/Bolheim   28:34 (14:16)
 
Hochmotiviert gingen die Gastgeberinnen gegen die favorisierten Gäste aus Herbrechtingen/Bolheim an den Start, fanden sofort ins Spiel und konnten sich schnell eine 5:2 Führung herausspielen. In der Defensive hielt man gut dagegen und auch im Angriff konnten sich die FSGlerinnen gute Chancen herausspielen und nutzen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit, beim Stand von 13:10 mussten die Gastgeberinnen in doppelter Unterzahl spielen und da ließen sich die Gäste nicht bitten, konnten diese Phase mit 2:0 gewinnen und auf ein Tor verkürzen. Einige Angriffe mit Ballverlusten und erfolglosen Wurfversuchen auf Seiten der FSGlerinnen ermöglichte der SHB im Anschluss auch den Ausgleich und die erste Führung im Spiel. Beim Stand von 14:16 ging es dann in die Halbzeit.
 
FSG2 - 15.10.2022: Hohe Niederlage im ersten Spiel
Handball
Geschrieben von: EK   
TSG Eislingen – FSG Giengen-Brenz 2   36:19 (18:13)
 
In der Vorbereitung haben sich die Frauen der FSG2 intensiv mit den Fehlern der vergangenen Saison beschäftigt, um diese künftig zu vermeiden und in der Saison 2022/2023 mehr Punkte auf die Habenseite zu bekommen und einen höheren Platz zu erreichen.
Nachdem man aus den letzten beiden Spielen der vergangenen Saison keine Punkte erzielen konnte, wollte man dieses Mal einen Sieg nach Hause bringen.
Somit fuhr die Mannschaft mit der Trainerin Katrin Mair hoch motiviert und siegeswillig am vergangenen Samstag, 15.10.2022 zu ihrem ersten Spiel der Saison 22/23 nach Eislingen.
Mit einer vollen Bank starteten die Frauen in das Spiel und machten schon nach wenigen Sekunden das erste Tor. Doch die TSG Eislingen konterte gleich kurz darauf mit 2 Folgetreffern.
Die Gegner konnten sich bis zur 16. Spielminute zwar auf eine 5 Tordifferenz von 9 zu 4 absetzen, doch die FSG ließ sich nicht unterkriegen und motivierte sich gegenseitig. Durch schnelle Anspiele und eine gute Abwehr gelang es der „Zwoiden" mit 4 Toren hintereinander auf 9 zu 8 aufzuholen.
Nach einer kurzen Auszeit der gegnerischen Seite war das Spiel ziemlich ausgeglichen und unsere Frauen verhinderten, dass sich die Gegner noch höher absetzen konnten. Es gelang ihnen aber nicht ihre Torchancen zu verwerten. Somit ging es mit einem Zwischenstand von 18 zu 13 in die Pause.
 
Männer 1 – 15.10.2022: TSG Giengen sichert sich einen Punkt im Derby
Handball
Geschrieben von: JR   
TSG Giengen – TV Steinheim 2   30:30 (14:18)
 
Nach dem wichtigen Sieg gegen Heubach in der letzten Woche, wollte man genau dort anknüpfen und auch im Derby gegen Steinheim 2 zwei Punkte mitnehmen.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen und beide Mannschaften kamen ähnlich gut ins Spiel. Giengen konnte zwar in der Abwehr immer wieder Ballgewinne erzielen, belohnte sich dafür im Angriff allerdings zu selten. Nach 10 Minuten im Spiel konnte sich noch keine der beiden Mannschaften absetzten (5:5). Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte schlichen sich aber immer mehr Fehler in das Spiel der Hausherren ein, wodurch Steinheim sich Stück für Stück absetzten konnte. So musste man bis zur Halbzeit einen Rückstand von 14:18 hinnehmen.
 
Männer 1 - 09.10.2022: Last-Second Sieg in Heubach
Handball
Geschrieben von: FG   
1. Heubacher Handballverein - TSG Giengen 24:25 (13:10)
 
Am vergangenen Sonntag reiste die erste Herrenmannschaft der TSG zum extrem wichtigen Auswärtsspiel nach Heubach. Nach drei Niederlagen zum Saisonstart mussten nun die ersten beiden Punkte her.
Nachdem es der TSG nicht gelang in den ersten fünf Minuten ein Tor zu erzielen, fand sie im Anschluss besser ins Spiel. In der Abwehr stand man stabil und auch im Angriff fand man immer wieder gute Lösungen gegen die offensive Abwehr der Heimmannschaft. Somit führte man nach 13 Minuten mit 4:6. Daraufhin verlor man allerdings im Angriff den Faden. Man spielte zu statisch, brachte die Abwehr nicht mehr in Bewegung und machte leichte technische Fehler, welche der 1. HHV ausnutzen konnte. Mit einem 13:10 ging es daraufhin in die Halbzeitpause.
 
FSG1 – 09.10.2022: Erneute Niederlage
Handball
Geschrieben von: AS   
SG Burlafingen/Ulm - FSG Giengen-Brenz  30:20 (15:9)
 
Am vergangenen Sonntag trat die FSG Giengen-Brenz zu ihrem ersten Auswärtsspiel gegen die SG Burlafingen/Ulm an. Nachdem die Frauen der FSG ihr erstes Punktspiel verloren hatten, sollten nun die ersten zwei Punkte mit nach Hause gebracht werden. Da man mit drei angeschlagenen Spielerinnen und nur mit dezimiertem Kader anreisen konnte, waren die Voraussetzungen aber alles andere als gut.
Trotz der großen Motivation kamen die Frauen der FSG nicht gut ins Spiel. Bereits nach 14 Minuten konnten sich der Gegner einen Vorsprung von 7 Toren herausspielen, da die FSGlerinnen keinen Zugriff auf ihre Gegenspielerinnen bekamen. Auch im Angriffsspiel lief es von Anfang an nicht rund und die Chancenverwertung ließ sehr zu wünschen übrig. In die Halbzeitpause verabschiedeten sich die beiden Parteien mit 15:9.
 
wJA – 08.10.2022: deutliche Niederlage
Handball
Geschrieben von: IH   
HSG WiWiDo2 – JSG Brenztal 31:12 (16:7)

Am Samstagabend stand das nächste schwere Auswärtsspiel für die wJA der JSG Brenztal an. Es ging zur HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf, wobei auch hier die Favoritenrolle ganz klar auf Seiten der Gastgeber lag.
Nichtsdestotrotz hatten sich die Mädels der JSG Brenztal einiges vorgenommen. Durch eine aggressivere Abwehr, besseres Zusammenspiel im Angriff und Verbesserung der Toreffektivität sollten vor allem die Fehler vom letzten Wochenende verbessert werden.
Die JSG startete ziemlich nervös in das Spiel. Viele technische Fehler und unnötige Ballverluste führten dazu, dass die JSG erst in der 8. Spielminute ihren ersten Treffer zum 2:1 bejubeln durfte.
In der Abwehr fand die JSG Brenztal keine Gegenwehr für die Entschlossenheit der Gastgeberinnen im Torabschluss und so baute die HSG WiWiDo ihren Vorsprung Tor um Tor aus. In die Halbzeitpause ging es dann bereits mit einem deutlichen Rückstand von 16:7.
 
FSG 1 - 01.10.2022: Niederlage im ersten Saisonspiel
Handball
Geschrieben von: AS   
FSG Giengen-Brenz – SG Argental 27:31 (11:13)
 
Am Samstag, den 1. Oktober, starteten die  Frauen 1 in die neue Saison 2022/2023 zu Hause gegen den SG Argental. Zu Beginn des Spiels war es ein Kopf an Kopf rennen, dass sich ab der 25. Minute änderte und der SG Argental mit 11:13 führte.
 
Männer 1 – 01.10.2022: TSG Giengen verliert gegen Heiningen
Handball
Geschrieben von: JR   
TSG Giengen – TSV Heiningen 2  21:29 (13:16)
 
Nach der bitteren Niederlage gegen Altenstadt, hatten man in dieser Woche mit dem TSV Heiningen 2 einen erwartet starken Gegner vor der Brust. Trotzdem wollte man hier eine deutliche Leistungssteigerung zeigen und es den Gästen so schwierig wie möglich zu machen.
Von Beginn an zeigte die TSG auch direkt eine Steigerung im Vergleich zur Vorwoche. Die Angriffe wurden deutlich disziplinierter ausgespielt und man kreierte sich zahlreiche Chancen, welche auch überwiegend genutzt werden konnten. Gleichzeitig hatte man den Gegner im Positionsangriff recht gut im Griff. So war man auch nach über 26 Minuten mit 12:12 immer noch gleich auf. Doch leider ließ man kurz vor dem Halbzeitpfiff noch einigen Chancen liegen, wodurch es Heiningen gelang sich noch etwas abzusetzen. Zur Halbzeit stand es damit 13:16.
 
wJA – 02.10.2022: Niederlage zum Saisonstart
Handball
Geschrieben von: AH   
SG Kuchen-Gingen - JSG Brenztal 31:15 (12:7)
 
Dass die neue Runde in der Bezirksklasse nicht leicht werden würde, war von vorn herein klar. Denn trotz der Mehrheit an 2006er Jahrgängen (B-Jugend), hatte man sich im Vorfeld der Saison dafür entschieden, eine A-Jugend zu melden, um allen Mädels eine Mannschaft und die Möglichkeit zum Spielen zu bieten.
 
Gleich zum ersten Spiel zu Gast bei der SG Kuchen-Gingen musste die JSG leider auf ihre Torhüterin verzichten, konnte sich durch einen sonst beinahe kompletten Kader aber Aushilfe durch Feldspielerinnen verschaffen.
 
Nach einem unsicheren Start in die Partie und vielen technischen Fehlern lag die JSG gleich zu Beginn mit 6:1 zurück, fand dann aber auch ins Spiel und kämpfte sich auf ein 6:4 in der 19. Spielminute heran. Durch eine sicherer werdende Abwehr konnte man den Rückstand auf die überlegenen Gegnerinnen bis zur Halbzeit auf 5 Tore halten.
 
Männer 1 - 24.09.2022: Vermeidbare Niederlage im ersten Auswärtsspiel
Handball
Geschrieben von: FG   
TV Altenstadt 2 - TSG Giengen 34:27 (16:14)
 
Am vergangenen Samstag trat die erste Männermannschaft der TSG zu ihrem ersten Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft des TV Altenstadt an. Die Heimmannschaft verlor ihr erstes Spiel ebenso wie die TSG. Das Ziel war somit klar: Es sollten die ersten beiden Punkte der Saison geholt werden!
 
Allerdings verschlief die TSG den Start des Spiels komplett. Aufgrund sehr schlechter Chancenverwertung, sowie einfachen technischen Fehlern konnte die TSG zwei sehr frühe Zeitstrafen der Gastgeber nicht ausnutzen. Man fand offensiv nicht ins Spiel und lag somit bereits nach 14 Minuten mit 7:1 zurück. Ab der 15 Minute kam man jedoch besser ins Spiel. Man spielte sich im Angriff weiterhin gute Chancen heraus, konnte diese nun auch verwerten und kam immer näher heran. Somit ging es mit einem 16:14 in die Halbzeitpause.
 
Abteilungshauptversammlung TSG-Schwimmabteilung 2022
Schwimmen
Geschrieben von: Schwimmabteilung Redaktion   

Einladung


Abteilungshauptversammlung


TSG-Schwimmabteilung


Mittwoch, 05.10.2022


um 20:00Uhr


in der TSG-Stadiongaststätte (Nebenzimmer)


Tagesordnung:


   1.Jahresbericht 2021

   2.Kassenbericht

   3.Entlastung

   4.Wahlen

   5.Verschiedenes


gez.:

Gaby Häußler

Abteilungsleitung

 
Männer 1 – 17.09.2022: TSG Giengen verliert Auftaktspiel in der Bezirksliga
Handball
Geschrieben von: JR   
TSG Giengen – SG Kuchen-Gingen 25:36 (11:15)
 
Nach der langen Vorbereitung ging es am Abend des 17.09.2022 endlich los. Zum Auftaktspiel in der Bezirksliga war die SG-Kuchen-Gingen zu Gast in der Schwagehalle. Dies war der erste Gradmesser der zeigen sollte, wo man sich tatsächlich leistungstechnische befindet.
 
Doch von Anfang an kam Giengen nicht wirklich gut ins Spiel. Zwar verteidigte man mit viel Engagement, doch ließ man von Beginn an zahlreiche Chancen im Angriff liegen. Die Gäste nutzen dies für eigene Torerfolge, vor allem auch aus der ersten Weller heraus und konnten so von Anfang an die Führung im Spiel übernehmen. Es dauerte bis zur 21. Spielminute, bis die Hausherren es schafften sich für die gute Abwehrleistung durch eigene Konter und konsequente Angriffe zu belohnen. So konnte der Rückstand durch einen 4:0 lauf bis auf 11:12 verkürzt werden. Doch gegen Ende der ersten Hälfte schwand auch die Konzentration wieder, was Kuchen-Gingen dazu verhalf doch mit 11:15 in die Kabine zu gehen.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 3 von 139

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz