Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home
 
FSG 1 – 09.03.2019: Erneuter Heimsieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Daniela Hüsken   
Montag, den 11. März 2019 um 14:02 Uhr
AddThis

FSG1
FSG1
FSG Giengen-Brenz – TV Bargau   23:17 (13:7)
 
Am vergangenen Samstag traf die FSG1 auf das Team vom TV Bargau. Das Hinspiel konnten die Damen der FSG deutlich für sich entscheiden. Diese Leistung wollte die Heimmannschaft wiederholen. Der Fokus ist nun auf die vorderen Tabellenplätze gerichtet. Mit dieser Motivation startete die FSG Giengen-Brenz in die Begegnung.
Leider fanden die FSG-Damen nicht sofort in das Spiel. Durch unkonzentrierte Angriffe und einigen Ballverlusten in den ersten Spielminuten, wurde das Tempospiel der Gastmannschaft unterstützt. Dadurch konnte sich die FSG keine klare Führung erspielen. Nach den ersten 15 Spielminuten führte die Heimmannschaft mit einem Tor. Daraufhin nahmen beide Trainer kurz aufeinanderfolgend ihre erste Auszeit. Das rüttelte die FSG endlich wach. Durch eine konsequentere Abwehrleistung und einem schnellen Angriffsspiel konnte die Heimmannschaft fünf Tore in Folge erzielen und sich somit mit sechs Toren absetzen. Zur Halbzeit stand es damit 13:7.
 
In der zweiten Hälfte sollte das Tempospiel der Gegnerinnen besser unterbunden werden und die eigenen Angriffe sollten effektiver ausgespielt werden. Das gelang der FSG zunächst jedoch nicht. Die Gäste aus Bargau konnten dadurch ihren Rückstand auf 16:13 verkürzen. In einer weiteren Auszeit in der 43. Minute, motivierte Coach Kisten Heißwolf die Mannschaft nochmals für die Schlussminuten. Die FSG-Damen zeigten gegen Ende der Partie noch einige schöne Angriffsspiele und konnten damit die Führung erneut auf fünf Tore ausbauen. Die Heimmannschaft gewann schließlich mit 23:17.
 
Die FSG Giengen-Brenz bedankt sich bei den Fans für die Unterstützung und hofft auch beim nächsten Spiel auf tatkräftigen Support. Die nächste Begegnung findet am 23. März um 16 Uhr statt. Dann trifft die FSG1 auf die Damen der HG Aalen/Wasseralfingen.
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz