Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home
 
wJA – 23.03.2019: 2. Tabellenplatz gefestigt PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Ina Heißwolf   
Montag, den 25. März 2019 um 00:05 Uhr
AddThis

wJA
wJA
HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf – JSG Giengen-Brenz   25:30 (16:18)
 
Im letzten Spiel der Saison musste die weibliche A-Jugend der JSG Giengen-Brenz zu ungewohnter Spielzeit in Donzdorf antreten. Nichts desto trotz zählte nur ein Sieg, damit der 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga gefestigt wird.
Die JSG-Mädels fanden schlecht in die Partie. Technische Fehler und Fehlwürfe im Angriff, schlechtes Umschaltspiel und eine unsortierte Abwehr machten es für die Gastgeber ziemlich einfach und so musste die JSG Giengen-Brenz früh einem 3-Tore-Rückstand hinterherlaufen. Dieser hielt zum Glück nicht lange, denn durch kleinere Umstellungen in der Abwehr und im Angriff gelang den JSG-Mädels einen 6:0-Torlauf. Dieser Vorsprung wurde bis zur Halbzeit nicht mehr abgegeben und so stand es zur Pause 16:18.
 
In der zweiten Halbzeit wurde nochmals viel durchgewechselt, denn für den Großteil der Mannschaft war es das letzte Jugendspiel. Deutlich spürbar, dass die „Jugendzeit im Handball“ jetzt gleich für einige Spielerinnen vorbei ist wurde die zweite Halbzeit nicht mehr mit der letzten Konsequenz und Motivation gespielt. Trotz den ersten Tränen auf der Bank und im Spielfeld wurde der Vorsprung bis zum Spielende ausgebaut und die JSG Giengen-Brenz gewinnt am Ende verdient mit 25:30 bei der HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf.
Die weibliche Jugend A bedankt sich bei den Familien, Freunden und Fans für die großartige Unterstützung und kann auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Durch eine tolle Entwicklung für die erst im letzten Sommer „neugegründete und zusammengeworfene“ Mannschaft steht am Ende verdient der 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga zu Buche.

Es spielten: Nicole Hönig, Lisa Fremd, Ina Bux, Leoni Bäurle, Julia Böhm, Tanja Fräsdorf, Annika Hüsken, Lara Schnabel, Hanna Mozer, Svenja Geyer, Charlotte Papenfuß, Diane Schulz, Nina Schlenga.
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz