Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home
 
Handball

 

 



wJA – 10.02.2019: Derbysieger! PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Ina Heißwolf   
Montag, den 11. Februar 2019 um 12:11 Uhr
Weiterlesen...
wJA
JSG Giengen-Brenz – SG Herbrechtingen-Bolheim   24:16 (10:8)
 
Am Sonntag kam es zum Derby zwischen der JSG Giengen-Brenz und der SG Herbrechtingen-Bolheim. Mit voller Bank und vor vielen heimischen Zuschauern starteten die JSG-Mädels in die Partie. Doch leider verschliefen die JSG-Mädels die ersten Spielminuten und mussten durch einen unkonzentrierten Angriff und einer unstimmigen Abwehr bereits in der 9. Spielminute einem 4:1 Rückstand hinterherlaufen. Doch die JSG konnte sich zum Glück aus dieser negativen Serie schnell retten und starteten eine Aufholjagd. Mit 5 Toren in Folge konnte der Rückstand in eine Führung verwandelt werden, der bis zur Halbzeit auf 10:8 ausgebaut werden konnte.
 
mJB – 10.02.2019: Beschämende Niederlage in Böhmenkirch PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Lucas Tsegai   
Montag, den 11. Februar 2019 um 12:01 Uhr
Weiterlesen...
mJB
SG LTB II – TSG Giengen   24:22 (12:10)
 
Neues Jahr – neues Glück: mit diesem Sprichwort kann sich die männliche B-Jugend der TSG Giengen nicht identifizieren. Die Mannschaft wurde im neuen Jahr bisher zweimal geschlagen von Mannschaften mit großem Teamgeist.
Pünktlich wurde die Partie angeworfen. Optisch die Giengener Gäste, den Hausherren die mit nur sechs Spielern angetreten sind, überlegen. Doch der Schein trügt – dies begriffen alle, als es nach 10 gespielten Minuten 4:4 stand. Inkonsequentes Abwehrverhalten gestückt von dummen Fouls der Giengener verhalf den Hausherren ziemlich schnell zur verdienten Führung. Auf der anderen Seite konnte man beobachten wie überhastete, unüberlegte sowie unnötige Torabschlüsse nicht zum Torerfolg führen können. Die SG LTB erarbeitete sich zur Halbzeit einen 12:10 Vorsprung.
 
Männer 1 – 09.02.2019: Am Ende fehlten die Kräfte gegen den Tabellenführer PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: PG   
Montag, den 11. Februar 2019 um 11:49 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – TSV Heiningen 2   26:32 (17:16)
 
Nach der schmerzhaften Niederlage zuletzt in Schwäbisch Gmünd, empfing man nun den Tabellenführer aus Heiningen in heimischer Halle. Keineswegs wollte man sich den Gästen geschlagen geben, jedoch war klar, dass es eine deutliche Leistungssteigerung benötigt, um die Punkte in Giengen behalten zu können.
Beide Mannschaften starteten gut ins Spiel und konnten im Angriff immer wieder zu Torerfolgen kommen, so stand es nach 13 Minuten 9:9. Giengen gelang es nun durch eine gut stehende Abwehr immer wieder zu einfachen Treffern zu kommen und somit konnte die TSG erstmals mit drei Toren in Führung gehen. In den Folgenden Minuten wurde die Partie jedoch ein wenig hektisch und Giengen bekam durch zwei unglückliche Situation zuerst eine Zeitstrafe und im folgenden Angriff eine Rote Karte. Diese Überzahlsituation nutzten die Gäste kaltschnäuzig und glichen in Minute 23 wieder aus. Die TSG erhöhte zwischenzeitlich noch einmal auf 16:14, konnte sich jedoch nicht mehr entscheidend absetzen und so ging man nur mit einem Tor Vorsprung in die Kabine.
 
FSG 1 – 09.02.2019: Verdienter Sieg gegen den Tabellenzweiten PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Anna Heißwolf   
Montag, den 11. Februar 2019 um 11:47 Uhr
Weiterlesen...
FSG1
FSG Giengen-Brenz 1 – TSV Heiningen 2   24:21 (11:8)
 
Nach der langen Winterpause wollte man im ersten Spiel des neuen Jahres vor eigenem Publikum zwei wichtige Punkte nachhause fahren. Das dies gegen den TSV Heiningen, derzeit auf dem 2. Tabellenplatz, nicht einfach werden würde, war allen bewusst. Das Hinspiel hatte man im vergangenen Jahr mit einer deutlichen Niederlage von 25:16 hinnehmen müssen. Außerdem hatten die Gegnerinnen im neuen Jahr bereits ein Spiel gewonnen und waren im Vergleich zur FSG schon wieder eingespielt. Dennoch wusste man, dass die Gegner des TSV zu schlagen waren und man startet hoch motiviert ins Spiel.
Direkt nach 30 Sekunden Spielzeit konnte man mit 1:0 in Führung gehen, darauf folgte ein ständiger Torausgleich der beiden Mannschaften und so stand es zur 14. Spielminute 5:5. Durch schnelles Tempospiel und gute Abwehrleistung konnte die FSG daraufhin 4 Tore in Folge erzielen, ohne einen Gegentreffer zu kassieren und man setzte sich zur 20. Spielminute mit 9:5 ab. Nach einer Auszeitansprache des gegnerischen Trainers verkürzten die Heiningerinnen den Vorsprung wieder um 2 Tore und die Teams gingen mit einem Spielstand von 11:8 in die Halbzeitpause.
 
FSG 2 – 09.02.2019: Unentschieden gegen den Tabellenführer aus Steinheim PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Montag, den 11. Februar 2019 um 11:42 Uhr
Weiterlesen...
FSG2
FSG Giengen-Brenz 2 – TV Steinheim   20:20 (8:11)

Mit einem 20:20 Unentschieden gegen den Tabellenführer aus Steinheim konnte die 2. Mannschaft der FSG Giengen-Brenz am vergangenen Sonntag ein Ausrufezeichen setzten!
Der Schlüssel zum Erfolg war eine gute Teamleistung die vor allem in der Abwehr gut agierte. Von Beginn an wurde die beste Spielerin des Gegners eng gedeckt um den Gegner vor eine schwierige Aufgabe zu stellen. Die ersten 10 Minuten verliefen ausgeglichen. Dann schaffte es die FSG sogar sich eine 2 Tore Führung zu erspielen. Über ein 5:3,5:5 und dann 5:8 spielte der Gast aus Steinheim dann seine individuelle Klasse aus. Die FSG ließ sich aber nicht abschütteln und blieb dran sodass es 8:11 nach den ersten 30 Minuten stand.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 6 von 216

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz