Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home
 
Handball

 

 



Männer 1 – 02.02.2019: Bittere Niederlage gegen Tabellenkonkurrenten PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Montag, den 04. Februar 2019 um 15:13 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSB Schwäbisch Gmünd 2 – TSG Giengen   26:23 (14:10)
 
Nach dem glanzlosen knappen Sieg im letzten Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten TV Steinheim 2 wollte man auch diese Woche die immens wichtigen Punkte gegen TSB Schwäbisch Gmünd 2 mitnehmen. Mit diesen Punkten in der Tasche wäre man vorerst aus dem gröbsten raus, was den Abstiegskampf angeht.
Bereits in den ersten Minuten zeigte sich bei Giengen eine Abschlussschwäche. Durch zahlreiche verworfene Chancen gelang es den Gastgebern aus Gmünd bereits von Beginn an einen 3-Tore-Vorsprung heraus zu spielen. Doch mehr lies Giengen nicht zu. Vor allem das schnelle Anspiel oder die zweite Angriffswelle führten immer öfter zum Erfolg. Doch mehr als den Rückstand nicht größer werden zu lassen war zu diesem Zeitpunkt im Spiel nicht möglich. Kurz vor dem Ende der ersten Hälfte, bei einem Spielstand von 10:9 erwischte Giengen leider nochmal eine Schwächephase mit zahlreichen technischen Fehlern. Das führte schließlich zu einem Halbzeitstand von 14:10.
 
mJC – 03.02.2019: Deutlicher Heimsieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Montag, den 04. Februar 2019 um 14:37 Uhr
Weiterlesen...
mJC
TSG Giengen – TSV Süßen   42:14 (22:9)
 
Am vergangenen Sonntag empfing die männliche C-Jugend den TSV Süßen in der Schwagehalle. Trotz des klaren Hinspielsieges im Oktober wollte man die Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen, zudmal auch noch zwei Stammkräfte auf Seiten der TSG fehlten. Es dauerte einige Zeit bis sich die Giengener auf die Gäste einstellen konnten. Jedoch bekamen die Jungs von Trainer Jochen Karow von Minute zu Minute mehr Zugriff auf das Spiel. In der Verteidigung wurden etliche Bälle erobert und in einfache Tore umgesetzt. So gelang es bis zur Halbzeitpause einen vorentscheidenden 22:9-Vorsprung zu erspielen.
 
mJB – 02.02.2019: Ärgerliche Niederlage PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: CIA   
Montag, den 04. Februar 2019 um 14:01 Uhr
Weiterlesen...
mJB
TSG Giengen – TSG Eislingen   18:21 (11:11)
 
Am vergangenen Samstag spielte die männliche B-Jugend gegen die TSG Eislingen in Eislingen. Die Jungs fingen in den ersten Minuten stark an. Mit relativ schnellen Angriffen beider Seiten stand es zur Halbzeit 11 zu 11.
In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Jungs der TSG Eislingen mehr das Spiel. Durch Fehler der eigenen Mannschaft und einen starken Gegner, übernahmen die Gegner relativ schnell die Führung. Am Ende des Spiels stand es dann 21 zu 18 für die TSG Eislingen.
 
wJA – 02.02.2019: Sieg zum Rückrundenstart PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Ina Heißwolf   
Montag, den 04. Februar 2019 um 13:33 Uhr
Weiterlesen...
wJA
SG Bargau/Bettringen - JSG Giengen-Brenz   22:31 (10:11)
 
Zum Rückrundenstart gastierte die wJA der JSG Giengen-Brenz bei der SG Bargau/Bettringen. Im Hinspiel musste man eine knappe Niederlage hinnehmen, doch nun galt es zwei Punkte mitzunehmen, um den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze nicht zu verlieren.
Für beide Mannschaften war es das erste Spiel nach langer Winterpause und dementsprechend zurückhaltend gestalteten sich die ersten Spielminuten. Erst als in der 4. Spielminute das erste Tor der Partie zugunsten der JSG fiel, entstand ein temporeiches und körperbetontes Handballspiel.
Bis zur Halbzeit konnte sich keiner der beiden Mannschaften absetzen und so ging es in die Halbzeitpause mit 10:11 für die JSG Giengen-Brenz. Kurz vor der Halbzeit gab es noch einen kleinen Schreckmoment für die JSG, denn im Tempogegenstoß wurde eine JSG-Spielerin durch grobes unterbinden der Heimmannschaft zu Fall gebracht. Folglich gab es verdient die Disqualifikation für die SG Bargau/Bettringen, denn ein Verletzungsrisiko der JSG-Spielerin wurde in Kauf genommen.
 
wJD – 02.02.2019: Deutlicher Sieg nach toller Leistung PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Anna Heißwolf   
Montag, den 04. Februar 2019 um 13:30 Uhr
Weiterlesen...
wJD
JSG Giengen-Brenz – HSG Oberkochen/Königsbronn  28:11 (15:6)
 
Auch im zweiten Spiel im neuen Jahr wollte man an die Leistung der vergangenen Woche anknüpfen und einen erneuten Sieg einfahren. Auch im Hinspiel im vergangenen Jahr holten die Mädels bei den Gästen der HSG Oberkochen/Königsbronn ihr wohlverdienten 2 Punkte, also startete man auch diesen Samstag gleich hochmotiviert ins Spiel.
Gleich zu Beginn war klar, dass man heute einen großen Vorteil hatte, denn die Gegnerinnen reisten lediglich mit 7 Spielern an und hatten somit keine Reserve auf ihrer Bank.
Mit viel Tempo konnte man bis zur 6. Minuten bereits einen Vorsprung von 7:1 herausspielen. Die Abwehr der JSG stand sehr gut und so gab es für die Gegnerinnen kaum Chancen wirklich aufs Tor zu gehen. Unsere Mädchen aus Giengen und Brenz konnten hingegen beinahe problemlos durch die gegnerische Abwehr durch und frei aufs Tor werfen, weshalb sich der Vorsprung auch immer weiter ausbaute.
Mit einem Spielstand von 15:6 ging man in die Halbzeit.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 7 von 216

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz