Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles Männer 2 - 24.03.2018: Hart erkämpftes Unentschieden

Kommende Handball Termine

 
Männer 2 - 24.03.2018: Hart erkämpftes Unentschieden PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Alex Günter   
Sonntag, den 25. März 2018 um 16:20 Uhr
AddThis

Männer 2
Männer 2
TSG Giengen2 – SG Hofen/Hüttlingen 3   25:25 (8:14)
 
Am vergangenen Samstag trat die zweite Herrenmannschaft der TSG Giengen zu ihrem 12. Saisonspiel gegen die dritte Mannschaft der SG Hofen/Hüttlingen an. Vor dem Anpfiff machte Trainer Schmidt deutlich, dass die zwei Punkte keine Selbstverständlichkeit sind. Zudem musste das Spiel in der Hermann-Eberhardt-Halle in Sontheim stattfinden, da die heimische Kulisse noch ''renoviert'' wird.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Den ersten Stich konnte dabei die TSG setzen. Nach den ersten 12min. bei einem Spielstand von 4:4 nahm die TSG Ihre erste Auszeit. Das Spiel war sehr umkämpft. Aufgrund guter Abwehrleistung und schwacher Chancenverwertung konnten beide Teams Ihre Führung nicht ausbauen.
Das änderte sich in der 14min. Nun schien die #Zwoide komplett neben sich zu stehen. Zu der schwachen Chancenverwertung kamen gravierende Fehler in der Abwehr hinzu, wodurch die Mannschaft aus Hofen/Hüttlingen auf 6-Tore davonziehen konnte und die Halbzeit mit einem Zwischenstand von 8-14 beendete.
Die Halbzeitpause wurde zur Regeneration genutzt. Darüber hinaus sprach Coach Dede einige Fehler kritisch an. Nun lag es an der Mannschaft sich nicht hängen zu lassen und das bestmögliche aus diesem Spiel herauszuholen.
Motiviert und engagiert startete die #Zwoide in Halbzeit zwei. Trotz weiterhin bestehender Fehler in der Abwehr, wurden zumindest die Chancen besser verwertet. So betrug der Spielstand in der 40min. nur noch 14-18! Bis zum Spielende waren es noch 20 Minuten. Der starke Start in Halbzeit zwei setzte neues Selbstvertrauen frei, während auf der Seite der Hüttlinger die Nerven immer blanker wurden. So erkämpfte sich die #Zwoide Punkt für Punkt und glich schlussendlich in der 54. Minute zu einem Spielstand von 22-22 aus. Total motiviert veränderte sich das Ziel des Tabellenzweiten aus Giengen. Aus einer Aufholjagt resultierte das Ziel dieses Spiel zu gewinnen. Die Abwehr stand fest und vorne wurden die Chancen genutzt. 2 Minuten vor Schluss wurde eine 2-Punkte Führung herausgespielt. Das Team aus Hüttlingen war zu diesem Zeitpunkt nur noch körperlich präsent. Aufgrund kleinerer Fehler die sofort bestraft wurden, konnte das Team aus Hüttlingen kurz vor Schluss noch ausgleichen. Nun begann die spannendste Phase des Spiels. Durch ein Tor von Benedikt Grötchen in der 60min. ging die TSG in Führung, welche leider in der letzten Sekunde zunichtegemacht wurde. Trotzdem kann das Team stolz auf sich sein, dass es Moral bewiesen und den Rückstand aus Halbzeit eins aufgeholt hat.
Die Mannschaft bedankt sich an die mitgereisten Fans!
 
Es spielten: TW: Alexander Günter, TW: Rene Klaiber, Manuel Mallidis, Benedigt Grötchen, Markus Roman, Tobias Wöhrle, Frederik Kneer, Alexander Stahl, Sebastian Krehl, Rouven Walter, Leon Gaschler, Konstantin Schmidt, Bernd Kirschmer
 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.