Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home Fußball TSG-Fußballer unterliegen mit 0:1 gegen Tabellenführer SV Altenberg

Kommende Fußball Termine

 
TSG-Fußballer unterliegen mit 0:1 gegen Tabellenführer SV Altenberg PDF Drucken E-Mail
Fußball
Geschrieben von: Mathias Ostertag   
Montag, den 01. Oktober 2018 um 13:50 Uhr
AddThis

Eine knappe, aber im Großen und Ganzen verdiente 0:1-Niederlage kassierten die Fußballer der TSG Giengen im Spitzenspiel der Kreisliga B5 gegen den SV Altenberg. Damit bleiben die Syrgensteiner weiter ungeschlagen, während die TSG in den nächsten Wochen dringend wieder punkten sollte, um nicht den Anschluss an die vorderen Tabellenränge zu verlieren.

Es war das zu erwartende Duell auf Augenhöhe, das sich die TSG-Kicker und der Gast aus dem Bachtal am vergangenen Sonntag im Stadion auf dem Schießberg lieferten. Noch komplett ohne Punktverlust in dieser Saison, wussten die Gäste aus Syrgenstein zwar um die Schlagkraft der TSG in diesem Duell – gerade auch beim Blick auf die vergangene Saison, als es dem Team um das Trainerduo Bastian Heidecker und Sebastian Niebisch im Hin- wie Rückspiel noch gelang, die Partie zu ihren Gunsten zu drehen und das Spiel jeweils zu gewinnen.

Entsprechend konzentriert und druckvoll agierten die Altenberger in den Anfangsminuten, jedoch ohne sich vor dem Tor auszeichnen zu können. Die beste Chance hatte deshalb auch die TSG in Gestalt von Kevin Jander: dessen gut getretener Freistoß strich jedoch knapp am Tor vorbei. Spannender wurde die Partie aber erst gegen Ende der ersten Halbzeit. Auf beiden Seiten entwickelten sich Torchancen, doch weder konnten Altenberg seine Chancen nutzen, noch konnte der eingewechselte Cristian „Cri“ Drago mit einem Lupfer die so wichtige Führung für Giengen erzielen. Diese Gunst nutzte dagegen der SV Altenberg, der praktisch mit dem Pausenpfiff die Führung markierte: ein direkt getretener Freistoß von Tim Liebert aus rund 30 Metern zappelte plötzlich im Giengener Netz.

Im zweiten Spielabschnitt bemühte sich die TSG zwar, den Rückstand in der ausgeglichen Partie zu egalisieren, gerade Kevin Jander strahlte mit seinen Freistößen immer wieder Gefahr aus. Mal versuchte er es direkt, mal per Flanke – doch entweder strichen die Versuche, den Ball im Altenberger Netz unterzubringen, knapp am Tor vorbei oder der gut aufgelegte Torhüter Alois Reinelt konnte den Schuss parieren. So blieb es am Ende bei der knappen, dem Spielverlauf aber weitgehend entsprechenden 0:1 aus Sicht der Gastgeber.

Am kommenden Sonntag bietet sich für die TSG Giengen die Chance, den Punktverlust zumindest in Teilen wiedergutzumachen. Das Gastspiel beim SV Mergelstetten II wird bereits um 13 Uhr angepfiffen.

Die Reservemannschaft der TSG Giengen konnte ihre Positiv-Serie mit noch keiner Niederlage im Jahr 2018 halten. Beim 1:1 gegen die Altenberger Reserve traf Ghassen Jaidi in der ersten Hälfte zur Führung, diese wurde von Paul Cean in der zweiten Halbzeit egalisiert. Am kommenden Wochenende hat die Reserve spielfrei.

IMG 6064
IMG 6064
IMG 6101
IMG 6101
IMG 6110
IMG 6110
IMG 6094
IMG 6094
IMG 6046
IMG 6046

 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.