Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles Männer 1 – 06.10.2019: TSG mit Kantersieg im Derby

Kommende Handball Termine

 
Männer 1 – 06.10.2019: TSG mit Kantersieg im Derby PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Montag, den 07. Oktober 2019 um 14:45 Uhr
AddThis

Männer 1
Männer 1
SG Herbrechtingen/Bolheim 3TSG Giengen  23:37 (15:21)
 
Nach dem erfolgreichen Start in die Saison im Derby gegen den Heidenheimer SB 2 stand bereits am zweiten Spieltag das nächste Derby gegen die SG Herbrechtingen/Bolheim an. Auch diesen Gegner durfte man nicht unterschätzen, zumal der Kader der Hausherren aufgrund des Rückzugs der zweiten SHB-Mannschaft aus der Bezirksliga unklar war.
Doch von Beginn an zeigte die TSG wieder eine äußerst stabile Abwehr, in der zahlreiche Ballgewinne und einfache Tore durch die erste und zweite Welle verzeichnet werden konnten. Somit gingen die Gäste bereits nach 12 Minuten mit 2:10 in Führung. Auch eine Auszeit der Spielgemeinschaft und die Hereinnahme der zwei aushelfenden Landesliga-Spieler konnte keine Wende herbeiführen. Lediglich eine Schwächephase zum Ende der ersten Hälfte musste Giengen, in dem sonst sehr dominierenden Spiel, verzeichnen. Durch mehrere Fehlwürfe an das Aluminium und zu hektischen Abschlüssen, ermöglichte man den Hausherren nochmal einige einfache Tore, die somit zur Halbzeit den Spielstand auf 15:21 verkürzen konnten.
 
Zur zweiten Hälfte nahm man sich vor, die Kontrolle über das Spiel wieder zu übernehmen. Dies gelang auch von Anfang an. Durch längere und konsequent zu Ende gespielte Angriffe konnte die Torausbeute wieder deutlich erhöht werden. Zudem zwang man so den Gegner wieder in den Positionsangriff, in dem die TSG weiterhin eine sehr starke Abwehrleistung zeigte. Folglich konnte der Vorsprung im Verlauf der zweiten Hälfte bis zum Schluss auf 23:37 ausgebaut werden.
 
 
Es spielten: Alexander Günter, Jochen Renelt – Dennis Schellenberger (1), Florian Gebhardt (1), Marius Bauer (7), Ermal Tahiri, Janik Beermünder (5), Patrick Geyer (7/3), Ridvan Arman (5), Drilon Buqani (10/3), Sebasitan Schübelin (1), Konstantin Schmidt, Patrick Weller
 
TSG M1 06.10.
TSG M1 06.10.
TSG M1 06.10.
TSG M1 06.10.
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz