Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Aktuelles wJA – 29.02.2020: Mädels sichern sich die Vizemeisterschaft

Kommende Handball Termine

 
wJA – 29.02.2020: Mädels sichern sich die Vizemeisterschaft PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: TS   
Montag, den 02. März 2020 um 10:56 Uhr
AddThis

wJA
wJA
JSG Brenztal - HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf  34:25 (15:16)
 
Am Samstag empfingen die Mädels die Gäste von der HSG Wi-Wi-Do. Bereits vor Spielbeginn war klar, das sich die TSG Schnaitheim im Fernduell gegen die SG LTB die Meisterschaft in der Bezirksliga gesichert hat. Die Mädels waren trotz dieser Situation gewillt, den direkten Kampf um die Vizemeisterschaft zu gewinnen. Das Hinspiel konnte nur knapp mit 19:21 gewonnen werden. Die Vorzeichen standen leider nicht gut, gleich 6 Spielerinnen mussten ersetzt werden. Mit Hilfe der B-Jugend konnten 8 tapfere Brenztalerinnen den Kampf angehen.
Die JSG startete gut und konnte die ersten 10 Minuten offen gestalten. Jedoch schlichen sie zu viele technische Fehler ins Angriffsspiel ein und die Gäste konnten mit 3 Toren in Führung gehen. Nach einer Auszeit der JSG konnte der Angriff endlich überzeugen und man konnte sich durch Laufwege ohne Ball zahlreiche Chancen erspielen und die JSG kämpfte sich zur Halbzeit wieder Tor um Tor ran.
Nach der Halbzeit begannen die Mädels verhalten; starteten dann aber furios. In der Abwehr wurden zahlreiche Schrittfehler der Gäste provoziert. Durch diese Ballgewinne konnte man den Angriff ruhig aufbauen und klare Torchancen erspielen. Eine 8 Tore Führung war das Resultat einer cleveren Spielweise der Mädels. Leider verhinderte das Aluminium am heutigen Tag eine noch höhere Führung. Dies war aber kein Grund für die Mädels aufzugeben und Sie kämpften tapfer Zentimeter für Zentimeter zusammen im Abwehrverbund. Einem deutlichen Heimsieg stand somit nichts mehr im Wege. Erfreulicherweise konnten sich alle Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen und es wurden 8 von 9 Strafwürfe verwandelt.
 
Das letzte Spiel der weiblichen A-Jugend ist bereits am kommenden Samstag, 7. März um 16:00 Uhr in der Schwagehalle in Giengen. Auf zahlreiche Unterstützung würde sich die JSG Brenztal freuen
 

Es spielten: Lena Schnabel, Lisa Fremd, Julia Naglitsch, Lara Schnabel, Julia Späth, Pauline Thumm, Amelie Pürckhauer, Julia Böhm
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz