Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home Basketball Voller Heimspieltag bei den Basektballern

Kommende Basketball Termine

 
Voller Heimspieltag bei den Basektballern PDF Drucken E-Mail
Basketball
Montag, den 15. November 2010 um 12:40 Uhr
AddThis

Heimspieltag Damen
Heimspieltag Damen
Einen voll gepackten Heimspieltag hatten am vergangenen Wochenende die Giengener Basketballer in eigener Halle. Unsere U20 Jungs waren Ausrichter eines Ligaturniers und anschließend empfingen beide Erwachsenenmannschaften (Damen und Herren) ihre Gegner zum Punktspiel in der Bühlhalle. Leider waren die Resultate vom Ergebnis her nicht ganz so erfolgreich wie der Verlauf der Spiele. 

Die u20 hatten zum Auftakt gleich einen schweren Gegner: gegen die SSG Ulm 99 hatte man leider nichts entgegenzusetzen, zumal unsere Mannschaft mit nur einem Auswechselspieler krankheitsbedingt sehr geschwächt antrat.

Im nächsten Spiel rechnete man sich durchaus mehr Chancen aus, zumal die SSG Ulm 99 auch gegen den Folgegegner TS Göppingen gewann. Aber auch hier machte sich die schwäche der Bank bei der TSG bemerkbar und so reichte die Kraft nicht aus um den Rückstand von 10 Punkten zur Halbzeit und einem schwachen 3. Viertel wieder auszugleichen. So musste man sich auch Göppingen mit 21 Punkten geschlagen geben.

Auch die Damen erwischten keinen guten Start in die Saison konnten aber den Zuschauern und Fans durchaus eine gute Partie bieten. Nach einem schwachen Start im ersten Viertel der Damen gegen den TV Rottenburg musste man jedoch einsehen, dass auch nach der Halbzeit der Vorsprung der Rottenburgerinnen auch in der zweiten Hälfte nicht in Gefahr gebracht werden könnte. Dennoch war die Ergebniskorrektur im 4. Viertel durchaus ein beachtlicher Erfolg der noch jungen Mannschaft.

Action im Damenspiel
Action im Damenspiel
Schließlich empfing die Herrenmannschaft unsere Lokalrivalen aus Heidenheim. Nachdem im Hinspiel noch -18 gegen die Giengerner Mannen stand so musste man sich auch diesmal in eigener Halle in einem sehr Defence-beonten Spiel mit nur 15 Punkten geschlagen geben. 
Die verteidugungsarbeit auf beiden Seiten zahle sich aus, wie man schon am Ergebnis der ersten Halbzeit von nur insgesamt 36 erzielten Punkten auf beiden Seiten sehen konnte. Leider war schon zu Beginn ein Rückstand zu verzeichnen, den die Giengener jedoch zeitweilig auf 3 Punkte reduzieren konnten. Leider reichte es nicht ganz um an Heidenheim vorbei zu ziehen. Bis hin zum 3. Viertal lag Giengen mit nur 4 Punkten hinter Heidenheim aber selbst die Taktische Abwehrschlacht in den letzten 4 Minuten des Spiels in denen Giengen durch Anhalten der Uhr versuchte wieder Punkte gut zu machen scheiterte meist an der folgenden Offensive Giengens. So konnnte man trotz 8 Angriffen und 16 möglicher Punkte (bei 9 Punkten Heidenheims) nur 4 Punkte verzeichnen und keinen Boden gut machen.

Beim nächsten mal dann!

 

Ergebnis (U20 Bezirksliga Ost)  
Nr.
Spieltag
Datum
Heim
Gast
Endstand
1. Viertel
Halbzeit
3. Viertel
Vor Verl.
16 6 14.11.2010 09:30 TSG Giengen SSG Ulm 99 30 : 63 9 : 16 11 : 28 21 : 39

18 6 14.11.2010 12:30 TSG Giengen TS Göppingen 38 : 59 9 : 10 15 : 25 22 : 44

 
-
 
Ergebnis (Bezirksliga Nord Damen)  
Nr.
Spieltag
Datum
Heim
Gast
Endstand
1. Viertel
Halbzeit
3. Viertel
Vor Verl.
16 0 14.11.2010 15:00 TSV Jesingen 2 VfL Sindelfingen 63 : 40 14 : 5 28 : 17 47 : 25

 
-
 
Ergebnis (Kreisliga Ost)  
Nr.
Spieltag
Datum
Heim
Gast
Endstand
1. Viertel
Halbzeit
3. Viertel
Vor Verl.
16 0 14.11.2010 16:00 TSG Giengen Heidenheimer SB 2 47 : 62 4 : 12 13 : 23 35 : 39

 

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.