Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Aktuelles

Kommende Handball Termine

 
Handball
mJA – 13.11.2016: Ungefährdeter Sieg gegen Tabellendritten PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jonathan Laib   
Montag, den 14. November 2016 um 13:20 Uhr
Weiterlesen...
mJA
TSG Giengen – SG Bargau/Bettringen  48:22 (25:11)
 
Am Sonntag, den 13. November war die SG Bargau/ Bettringen zu Gast in der Schwagehalle. Im Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn war das Ziel ein klarer Sieg um sich wieder an die Tabellenspitze zu setzen. Die ersten Minuten der Partie waren geprägt von einigen Unkonzentriertheiten beider Seiten. Doch bereits nach wenigen Minuten konnte man die ersten Ausrufezeichen setzen und den Vorsprung Tor um Tor ausbauen. Aufgrund des kleinen Zwischensprintes war man bereits nach etwa 15 Minuten mit über 10 Toren in Front. Auch in den letzten Minuten der ersten Hälfte ließ man nicht locker und so stand es zur Halbzeit bereits 25:11.
 
wJA – 12.11.2016: ungefährdeter Heimsieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Montag, den 14. November 2016 um 13:17 Uhr
Weiterlesen...
wJA
TSG Giengen – SG Schnaitheim/Steinheim  30:26 (17:8)
 
Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte die weibliche A-Jugend der TSG Giengen die Spielgemeinschaft SG Schnaitheim/Steinheim am vergangenen Samstag sicher sicher bezwingen. Die Vorzeichen für das Team der Trainerinnen Heißwolf und Mair waren allerdings nicht optimal, denn nach verletzungsbedingter, zweiwöchiger Trainingspause war auch die Trainingsbeteiligung in der vergangenen Woche nicht die Beste. Die Giengenerinnen starteten trotzdem hellwach, überforderten die Gäste in der Abwehr förmlich und stellten sie auch im Angriff vor große Probleme. Schnell ging man mit 4:0 in Führung und hatte die Führung nach 10 Minuten bereits auf 10:2 ausgebaut. Bis zur Halbzeitpause hatten die unermüdlich wirkenden Giengenerinnen die Führung auf 9 Tore zum 17:8 ausgebaut.
 
Männer 1 – 12.11.2016: TSG Giengen siegt deutlich in Gmünd PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Presse M1   
Sonntag, den 13. November 2016 um 13:35 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSB Schwäbisch Gmünd II – TSG Giengen  31:42 (13:20)
 
Nach einer durchaus überzeugenden Mannschaftsleistung gelang es der TSG am vergangen Samstag die BWOL-Reserve des TSB Schwäbisch Gmünd II deutlich zu bezwingen. Die Bezirksligaabsteiger vom TSB verfügten über einen gesunden Mix aus ''alten Haudegen'' und ''jungen Wilden''. Die Maxime der Giengener Trainer Karow und Gaschler, das Tempo konstant hoch zu halten, verfehlte ihr Ziel nicht. Einzig beim 1:0 konnte der TSB in Führung gehen. Ab dann dominierte jedoch die TSG mehr und mehr das Geschehen in der Großen Sporthalle, glich postwendend aus und ging bis zur zehnten Minute rasch mit 3:6 in Front. Gestärkt durch eine solide Abwehr- und Torwartleistung gelang es der TSG, selbst in vorübergehender doppelter Unterzahl, den Vorsprung sukzessiv auszubauen. Beim Stand von 13:20 ging es in die Halbzeitpause.
 
mJB – 05.11.2016 : Knappe Niederlage PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Patrick Weller   
Mittwoch, den 09. November 2016 um 22:36 Uhr
Weiterlesen...
mJB
TSG Giengen – SG Bargau/Bettringen 18:19 (8:7)
 
Vergangenen Samstag empfingen die Jungs der mJB, die SG Bargau/Bettringen in der Schwagehalle. Das Ziel für diesen Samstagnachmittag war es, an das letzte Spiel anzuknüpfen und natürlich die zwei Punkte zu holen. Mit einer dünn besetzten Bank verlief die erste Halbzeit allerdings sehr durchwachsen. Auf jedes Tor der Giengener, folgte prompt ein Gegentor der Gastmannschaft. Unkonzentriert und von Fehlwürfen geprägt endete die erste Halbzeit mit einem Mini-Vorsprung von einem Tor für die mJB.
 
Männer 1 – 05.11.2016: TSG Giengen meldet sich mit Paukenschlag zurück PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Montag, den 07. November 2016 um 15:26 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – SG Hofen/Hüttlingen II  35:22 (18:7)
 
Nach der haushohen Niederlage gegen Bartenbach wollte man am vergangenen Samstag gegen die SG Hofen/Hüttlingen 2 sofort wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Man beabsichtigte von Beginn an, sich nicht von der schlechten Leistung der Vorwoche entmutigen zu lassen, sondern den Kopf wieder nach oben zu nehmen und wieder zur eigenen Stärke zu finden.
Das Spiel begann mit einer gewaltigen Abwehrleistung der Heimmannschaft aus Giengen. Mehrere Angriffe in Folge konnten die SG Hofen/Hüttlingen 2 keinen Treffer erzielen. Jedoch ließ man die ersten eigenen Möglichkeiten zunächst auch liegen. Erst in der sechsten Minute fiel das 1:0 für Giengen. Ab diesem Zeitpunkt belohnten sich die Gastgeber immer häufiger für die gute Abwehrleistung und konnten sich direkt zu Beginn absetzten. Erst in der zehnten Spielminute gelang Hofen/Hüttlingen ihr erster Treffer. So zog sich das Spiel durch die gesamte erste Halbzeit. Man ließ den Gästen in der Abwehr keinen Millimeter Raum. So war es auch nicht verwunderlich, dass es in den letzten Minuten der ersten Halbzeit mehrere Rückraumwürfe der Gäste nicht über den gewaltigen Block der TSG schafften. Somit blieb man in der ersten Hälfte unter zehn Gegentoren und einem Vorsprung von 18:7 Toren.
 
« StartZurück71727374757677787980WeiterEnde »

Seite 73 von 232

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz