Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Aktuelles

Kommende Handball Termine

 
Handball
mJC – 05.11.2016: erster Heimsieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Gabi Kordon   
Montag, den 07. November 2016 um 15:23 Uhr
Weiterlesen...
mJC
TSG Giengen – TSB Schwäbisch Gmünd II  25:17 (10:5)
 
Am vergangenen Wochenende freute sich die männliche C-Jugend, nach drei Auswärtsspielen in Folge durfte man endlich vor heimischer Kulisse spielen. Der Gegner kam aus Schwäbisch Gmünd.
Von Beginn an machten die Giengener deutlich, dass sie in diesem Spiel nichts anbrennen lassen wollten. In der 1. Halbzeit agierte man zwar noch etwas zurückhaltend. Die heraus gespielten Chancen wurden jedoch konsequent genutzt und die Abwehr war auf der Hut. Bei einem Spielstand von 10:5 für Giengen wurden die Seiten gewechselt. Mit dem Seitenwechsel begann die stärkste Phase der Giengener. Immer wieder wurden Abspiele der Gegner abgefangen und so Tore durch schnelle Gegenstöße erzielt.
 
FSG Giengen-Brenz – 05.11.2016: Deja-vu in der Forstberghalle PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Anja Schauz   
Sonntag, den 06. November 2016 um 09:31 Uhr
Weiterlesen...
FSG
HSG Wangen/Börtlingen – FSG Giengen-Brenz  27:24 (10:12)
 
Wie bereits in der vergangenen Saison konnten die Damen der FSG keine Punkte im Spitzenspiel der Bezirksklasse gegen die HSG Wangen/Börtlingen holen.
Bereits von Beginn an war das Spiel geprägt von zu vielen Fehlpässen und technischen Fehlern. Jedoch konnte man in der ersten Halbzeit immer einen 2-3 Torevorsprung halten.
Nach dem Seitenwechsel scheiterte man aber zu oft an Pfosten/Latte und der gegnerischen Torhüterin. Dadurch schlug die Stimmung auf dem Spielfeld um. Wangen/Börtlingen konnte sich so Tor um Tor herankämpfen und in der Folge einen Vorsprung herausspielen, der bis zum Abpfiff nicht mehr aufgeholt werden konnte. Endstand, in einer sehr durchwachsenen Partie, 27:24 für die HSG Wangen/Börtlingen.
 
Handballbegeisterung in der Grundschule PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Mittwoch, den 02. November 2016 um 00:01 Uhr
Weiterlesen...
Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!
Unter dem Motto „Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!“ durften am Freitag 21. Oktober 2016, knapp 50 Zweitklässler der Lina-Hähnle-Schule unter der Regie der TSG Giengen Handballabteilung ein buntes Kinderhandballprogramm erleben. Im Rahmen der Gemeinschaftsaktion des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport und der Handballverbände in Baden-Württemberg konnten die Kinder am Grundschulaktionstag das AOK-Handball-Spielabzeichen ablegen und eine kindgerechte Form des Handballspiels kennen lernen.
Nach einer kurzen Begrüßung der Schülerinnen und Schüler am Freitagmorgen durch die jeweiligen Lehrkräfte und den Vertretern der TSG Giengen begann nach einer kleinen Aufwärmphase der aufregende Handballspaß.
Beim AOK-Handball-Spielabzeichen durften die Kinder an sieben verschiedenen Stationen ihre koordinativen und motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.
 
Männer 2 – 29.10.2016: Derbysieg! PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Alexander Stahl   
Montag, den 31. Oktober 2016 um 17:36 Uhr
Weiterlesen...
Männer 2
TV Brenz II – TSG Giengen II  23:25 (11:14)
 
Am Samstag gastierte die Zweite Mannschaft bei der bis dato ungeschlagenen Reserve des TV Brenz. Nach dem tollen Spiel am vorrangegangenen Wochenende waren die Mannen aus Giengen hoch motiviert und mit viel positiver Energie geladen. Leider musste aufgrund der momentan grassierenden Grippe auf einige Spieler verzichtet werden, so dass die TSG mit sage und schreibe 8 Außen-, aber nur 4 Rückraumspielern anreiste, das dämpfte die Euphorie im Vorfeld doch deutlich. Coach Schmidt machte in seiner Ansprache vor dem Anpfiff klar, dass hier nur etwas über eine kompakte Mannschaftsleistung und dem unbändigem Willen füreinander zu kämpfen zu holen sei. Obwohl die Giengener das erste Tor erzielten, erwischte die Heimmannschaft den besseren Start und erspielte sich schnell einen 2 Torevorsprung der bis zur 10 min Bestand hatte.
Dann übernahmen die Männer mit dem Einhorn auf der Brust aber mehr und mehr das Ruder und konnten sich mit bis zu 4 Toren absetzen. Letztlich ertönte beim Stand von 11:14 der Pausenpfiff.
 
Männer I – 29.10.2016: Kollektiver Totalausfall PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Presse M1   
Sonntag, den 30. Oktober 2016 um 13:26 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSV Bartenbach II – TSG Giengen 37:27 (17:14)
 
Eine, auch in dieser Höhe, verdiente Niederlage musste die erste Mannschaft am vergangenen Samstag hinnehmen. Nach einem indiskutablen Auftritt, bei dem kaum ein Spieler auch nur annähernd Normalform erreichte, musste man sich in der Göppinger Parkhaushalle dem Aufsteiger aus Bartenbach mit 37:27 geschlagen geben.
Von Beginn an entwickelte sich ein wahres Fehlwurffestival seitens der TSG. Etliche hochprozentige Chancen wurden vergeben, während die Gastgeber jede Halbchance zum Torerfolg nutzen konnten. Erschwerend kam hinzu, dass man in der, sonst sehr gut organisierten, Defensive keinerlei Zugriff auf die Gastgeber bekam. Dieses Muster sollte sich wie der vielzitierte rote Faden durch die komplette Partie ziehen. Folgerichtig lief die Giengener Mannschaft auch von Beginn an einem Rückstand hinterher. Bis zur Halbzeit konnte dieser zum, noch schmeichelhaften, 17:14 gehalten werden.
 
« StartZurück71727374757677787980WeiterEnde »

Seite 74 von 232

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz