Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



Männer 2 – 23.10.2016: Erster Punktgewinn der Saison! PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Alexander Stahl   
Montag, den 24. Oktober 2016 um 18:21 Uhr
Weiterlesen...
Männer 2
TSG Giengen II – SG Hofen/Hüttlingen III  21:21 (11:10)
 
Am Sonntag 23. Oktober kam es zum Kellerduell, der Letzte gegen den Vorletzten der Kreisliga A2. Wie man aufgrund des Tabellenstandes vermuten könnte, war es keinesfalls ein mäßiges Spiel. Beide Mannschaften zeigten anspruchsvollen Handball, gepaart mit viel Willen und großem Teamgeist. Die TSG machte vor heimischer Kulisse sofort klar, dass man sich von den körperlich deutlich überlegenen Gegnern keinesfalls beindrucken lässt und erzielte folgerichtig das erste Tor des Spiels. Es entwickelte sich dann ein regelrechter Schlagabtausch bei dem sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. Immerhin gingen die Einhörner mit einer 11:10 Führung in die Halbzeit – zum ersten Mal in dieser Saison!
 
wJA – 23.10.2016: Starkes Spiel gegen Titelaspirantinnen aus Heiningen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Montag, den 24. Oktober 2016 um 18:17 Uhr
Weiterlesen...
wJA
TSG Giengen – TSV Heiningen 22:26 (10:15)
 
Die Vorzeichen vor dem Spiel gegen den TSV Heiningen waren nicht die besten. Janina Hautmann hat immer noch mit Ihrer Schulterverletzung zu kämpfen und auch Anna Heißwolf konnte aufgrund einer Bänder Verletzung am Fuß nicht spielen. Die Giengener Mädels wollten aber trotzdem die Favoritinnen aus Heiningen ärgern – was ihnen auch gut gelang.
Von Anfang an, war es ein ausgeglichenes Bezirksliga Spiel mit viel kämpferischen Einsatz auf beiden Seiten. In der 13. Minute schafften die Giengenerinnen den Ausgleich zum 6:6. Jedoch konnte Heiningen zum Ende der zweiten Halbzeit einen Vorsprung von 5 Toren herausspielen und so stand es zur Halbzeit 10:15 für Heiningen. In der Halbzeit wurde den Giengenerinnen gesagt, dass sie weiter an sich glauben sollen und weiter ihr Spiel wie in der ersten Hälfte spielen sollen.
 
mJA – 22.10.16: Deutlicher Sieg gegen die SG Kuchen-Gingen 2 PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Rene Klaiber   
Montag, den 24. Oktober 2016 um 18:15 Uhr
Weiterlesen...
mJA
SG Kuchen-Gingen II – TSG Giengen 15:49 (7:20)
 
Nach drei Siegen in Folge wollte man den Saisonstart weiter Positiv gestalten und die nächsten zwei Punkte gegen den bis dahin unbekannten Gegner aus Kuchen-Gingen hohlen. Das Spiel begann mit einer sehr frühen roten Karte für die Gastgeber da ein Spieler der SG Kuchen-Gingen bei einem Konter Versuch unfair hineingriff. Die TSG kam relativ Schleppend in das Spiel und konnte sich erst in der 13. Minute mit fünf Toren absetzen. Doch danach schien der Bann gebrochen und die TSG setze sich Tor für Tor ab und man ging verdient mit 7:20 in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeitpause dominierte die TSG weiterhin das Spiel und gewann die Partie deutlich mit 15:49.
 
mJC - 22.10.2016: Gute zweite Halbzeit PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Gabi Kordon   
Montag, den 24. Oktober 2016 um 18:12 Uhr
Weiterlesen...
mJC
SG Hofen/Hüttlingen II – TSG Giengen  13:19(6:6)
 
Erneut musste die männliche C-Jugend am Wochenende auf Reisen gehen. Diesmal ging es nach Hüttlingen. In der 1. Halbzeit schien es so, als knüpfe man an die Leistung vom vergangenen Wochenende an. Die Abwehr stand zwar sicher, jedoch sorgten die vielen vergebenen Torchancen dafür, dass die Giengener ständig ins Hintertreffen gerieten. Anstatt zu führen, lief man ständig einem Rückstand hinterher. Bis Ende der 1. Halbzeit schaffte man zum Glück den Ausgleichstreffer zum 6:6. Nach der Halbzeitpause, vermutlich gab es eine entsprechende Pausenansprache des Trainerteams, sah man plötzlich und zum Glück eine vollständig verwandeltes Team. Der Ball wurde druckvoll durch die Reihen gespielt und die heraus gespielten Torchancen konsequent genutzt. Innerhalb von nur 10 Minuten lagen die Jungs so mit 7:14 in Führung.
 
„Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!“ am Freitag, 21. Oktober 2016 PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Mittwoch, den 19. Oktober 2016 um 23:41 Uhr
Weiterlesen...
Handball in der Grundschule
HVW-Grundschulaktionstag findet auch in der Lina-Hähnle-Schule statt
 
„Die Kinder in spielerischer Form an den Handballsport heranführen und die Handballbegeisterung der Jugend nach dem Europameistertitel und der olympischen Bronzemedaille der Männer weiter zu fördern“ sieht Hans Artschwager (Hildrizhausen) als die beiden wichtigsten Ziele des Grundschulaktionstages an. Bereits zum siebten Mal findet am Freitag, 21. Oktober, von 9 bis 12 Uhr an rund 600 Grundschulen in ganz Baden-Württemberg unter dem Motto „Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!“ dieses Projekt des Handballverbandes Württemberg (HVW), des Badischen Handball-Verbandes (BHV) und des Südbadischen Handballverbandes (SHV) statt. Insgesamt nehmen in Württemberg, Baden und Südbaden 2016 fast 29.000 Kinder der zweiten Klassen an etwa 600 Schulen teil und legen das AOK-Spielabzeichen ab. Auch in Giengen beteiligen sich etwa 50 Zweitklässler, die von Mitgliedern der TSG Giengen betreut werden. Zur Erlangung des AOK-Spielabzeichens absolvieren die Kids sechs Koordinationsstationen und beweisen bei der Spielform „Aufsetzer-Handball“ ihr Können.
 
 
Männer 2 – 16.10.2016: Erneute Niederlage PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Frederik Kneer   
Mittwoch, den 19. Oktober 2016 um 18:01 Uhr
Weiterlesen...
Männer 2
TSG Schnaitheim II – TSG Giengen II   26:18 (13:12)
 
Die zweite Männermannschaft war am vergangenen Sonntag zu Gast bei der TSG Schnaitheim II. Ungewöhnlich früh, um 13:00 Uhr, startete die Partie. Der Gastgeber startete besser in das Spielgeschehen und lag bereits in der vierten Minute mit 3:0 vorne. Die Männer der TSG benötigten etwas mehr Zeit um aufzuwachen und erreichten ein Unentschieden von 4:4 bereits in der siebten Minute. Von nun an konnte sich keine der beiden Mannschaften großartig absetzen und bei einem Spielstand von 13:12 für die Gastgeber ertönte der Halbzeitpfiff. In der Halbzeitansprache ermutigte Trainer Schmidt seine Mannschaft und die TSG startete hochmotiviert in die zweite Halbzeit.
 
mJC - 15.10.2016: Mit einem blauen Auge davon gekommen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Gabi Kordon   
Montag, den 17. Oktober 2016 um 17:44 Uhr
Weiterlesen...
mJC
TSV Bartenbach II – TSG Giengen  9:11 (5:4)
 
Am vergangenen Wochenende hieß der Gegner der männlichen C-Jugend TSV Bartenbach 2. Das gesamte Spiel wurde von vergebenen Chancen der beiden Teams geprägt. Vor allem jedoch bei der TSG stand immer wieder das Gebälk im Weg, oder der Wurf kam direkt auf den Torhüter. So war es nicht verwunderlich, dass man zur Halbzeit mit 5:4 im Hintertreffen lag. Zu Beginn der zweiten Hälfte dann die Wende. Die einstudierten Spielzüge wurden erfolgreich abgeschlossen und die Abwehr stand sicher. So konnte der Rückstand in einen 3 Tore Vorsprung umgewandelt werden. Aber wie in den vergangenen Spielen schlichen sich plötzlich wieder unnötige Ballverluste ein, oder die Angriffe wurden zu schnell und unvorbereitet abgeschlossen. Dadurch brachte man den Gegner, auch begünstigt durch eine Zeitstrafe, wieder ins Spiel zurück. 4 Minuten vor Spielende musste man so den Anschlusstreffer zum 9:10 hinnehmen. Aber das Glück stand diesmal auf der Seite der Giengener. Kurz vor Spielende konnten die Jungs noch einen Treffer zum 9:11 Endstand
erzielen. Das Fazit dieses Spieles lautet auf jeden Fall: nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen.
 
« StartZurück51525354555657585960WeiterEnde »

Seite 56 von 168

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz