Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



FSG Giengen-Brenz – 05.03.2016: Sieg gegen Eislingen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Anja Schauz   
Sonntag, den 06. März 2016 um 17:46 Uhr
Weiterlesen...
FSG
FSG Giengen-Brenz – TSG Eislingen 33:6 (17:2)
 
Auch im Rückspiel konnte gegen die TSG Eislingen ein klarer Sieg eingefahren werden. Doch bis Mitte der ersten Halbzeit tat man sich durch viele Fehlwürfe unnötig schwer. Erst dann kamen die Damen richtig in Schwung und nach 21 Minuten konnte man das erste Mal mit 10 Toren in Führung gehen. Die Seiten wurden beim Stand von 17:2 gewechselt.
In Runde 2 wurde die Führung weiter ausgebaut. Durch schöne Abwehrarbeit konnte oft die erste Welle eingeleitet werden, die meist zum Torerfolg führte. So konnte nach 60 Minuten ein 33:6 Erfolg gefeiert werden.
 
VR-Talentiade am Sonntag 06.03.2016 ab 11:00 Uhr in der Schwagehalle PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Andreas Wiegandt   
Mittwoch, den 02. März 2016 um 11:24 Uhr
Weiterlesen...
Talentiade 2016
Die Volksbank Brenztal zusammen mit der TSG Giengen, sucht sportlich begabte Kinder.
 
Bei der VR-Talentiade-Sichtung am 06.03.2016 dürfen Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2005 und jünger zeigen, was in ihnen steckt. Die TSG Giengen und die Volksbank Brenztal organisieren zusammen ein Sportfest, bei dem besonders begabte Kinder für die Sportart Handball entdeckt werden sollen.
Die Veranstaltung in der Schwagehalle gehört zur Sportförderung VR-Talentiade. Die Volksbanken Raiffeisenbanken in Württemberg haben das Konzept im Jahre 2000 zusammen mit den württembergischen Sportfachverbänden der Sportarten Fußball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt. Im Jahr 2009 stieß dann noch die Sportart Golf hinzu. Seit 2010 finden diese Veranstaltungen auch in den benannten Sportfachbänden in Baden und Südbaden und somit in ganz Baden-Württemberg statt.
Im 16. Jahr der Kooperation beginnt die Veranstaltungsreihe nun mit der „VR-Talentiade-Sichtung“. Giengen ist einer von rund 100 Veranstaltungsorten in Württemberg.
 
mJC - 27.02.2016: Verdient gewonnen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Gabi Kordon   
Montag, den 29. Februar 2016 um 19:28 Uhr
Weiterlesen...
mJC
TSG Giengen – TSG Schnaitheim II  29:27 (13:14)
 
Der Gegner der männl. C-Jugend am vergangenen Wochenende kam aus Schnaitheim. Nachdem es im Hinspiel keinen Sieger gab, wollten die Jungs der TSG Giengen vor heimischem Publikum auf jeden Fall gewinnen. Doch von diesem Vorhaben war man zu Beginn des Spieles weit entfernt. Unsicher und unkonzentriert ging man ins Spiel. Und ehe man sich versah lag man mit 4 Toren zurück. Doch plötzlich legte die TSG Giengen den Schalter um. Im Angriff wurden die Lücken in der gegnerischen Abwehr konsequent genutzt. Die eigene Abwehr dagegen war nun aufmerksam und konnte den ein oder anderen Ball abfangen. So kam man durch schnelle Tempogegenstöße zu einfachen Toren. Bis zum Halbzeitpfiff wurde der Rückstand auf ein Tor verkürzt.
 
Männer 1 – 27.02.2016: TSG-Serie endet PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Montag, den 29. Februar 2016 um 16:24 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – TS Göppingen 24:25 (15:12)
 
Nach zuletzt fünf Spielen ohne Niederlage ist die kleine Serie der ersten Mannschaft am vergangen Samstag gerissen. Nach einer unterm Strich recht dürftigen Vorstellung musste sich das Team der Trainer Karow/Gaschler zuhause der Turnerschaft Göppingen knapp geschlagen geben. Der Start in die Partie verlief noch recht vielversprechend und man konnte sich durch schnell vorgetragene Angriffe rasch auf 3:0 absetzten. In der Folge schlichen sich vor allem im Positionsangriff immer mehr Fehler ins Spiel der TSG ein und man erlaubte den Gastgebern wieder aufzuschließen. Bis zur 20-ten Minute beim Zwischenstand von 10:10 schenkten sich die Mannschaften wenig. Die Gäste markierten daraufhin zwei Treffer in Folge und das Spiel schien zu kippen. Allerdings kämpfte sich die Giengener Mannschaft zurück und konnte nach einem 5:0-Lauf in den letzten vier Minuten bis zur Halbzeit mit 15:12 in Führung gehen.
 
wJA – 28.02.2016: Meisterschaft unter Dach und Fach PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Montag, den 29. Februar 2016 um 16:20 Uhr
Weiterlesen...
wJA
JSG Rosenstein - TSG Giengen 7:35 (4:17)
 
Schon vor dem Spiel standen die Giengener Mädchen als Meister fest, da der direkte Konkurrent, die SG Bargau/Bettringen, ihr Heimspiel am Vortag verloren hatten. Das neu ausgegebene Ziel war nun, die restlichen drei anstehenden Spiele zu gewinnen, um die Meisterschaft ohne Punktverlust feiern zu können. Und die TSG-lerinnen ließen gegen den Tabellenletzten nichts anbrennen, gingen schnell mit 3:0 in Führung und bauten ihre Führung über 6:1, 9:3, 12:4 bis zur Halbzeit kontinuierlich auf 17:4 aus.
 
wJB - 27.02.2016: deutlicher Sieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Heike Hüsken   
Montag, den 29. Februar 2016 um 16:17 Uhr
Weiterlesen...
wJB
TSG Giengen – TV Altenstadt 22:10 (8:5)
 
Das letzte Heimspiel in dieser Saison bestritten die Mädchen der weiblichen Jugend B gegen das Team aus Altenstadt in der Schwagehalle. Nach der knappen Niederlage im Hinspiel, wollten die Giengenerinnen am Samstag einen Sieg erzielen. Die TSG Mädchen starteten auch recht gut, ließen aber gleich zu Beginn einige 100% Torchancen aus. Erst in der siebten Spielminute konnte Giengen das erste Tor in der Partie erzielen. Dann war der Knoten geplatzt, durch schön herausgespielte Spielzüge konnten sich die TSG Mädchen einen 4 Tore Vorsprung erspielen. In der Abwehr stand man gut, so konnten die Gäste erst in der 15 Minute ihr erstes Tor erzielen, was auch ein Verdienst der Giengener Torfrau war. Bis zur Halbzeit Pause konnten die TSG ihren drei Tore Vorsprung halten.
 
mJB2 – 28.02.2016: Sieg im Kellerduell PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Lucas Tsegai   
Montag, den 29. Februar 2016 um 16:14 Uhr
Weiterlesen...
mJB2
SG Hofen/Hüttlingen II – TSG Giengen II  17:20 (10:10)
 
Nach der unglücklichen Niederlage im vergangen Heimspiel gegen die HSG Oberkochen/Königsbronn war man nun zu Gast bei der SG Hofen/Hüttlingen und bestritt das letzte Spiel der Saison. Die Mannschaft um das Trainerteam Weller/Mallidis stand nach der Meisterschaft in der vergangen Saison, nun nach elf Spieltagen ohne Punkte glücklos im Tabellenkeller. Man hatte nichts mehr zu verlieren. Mit dieser Einstellung gingen die Giengener Jungs ins Spiel. Nach dem Anpfiff verpasste man den Start und lag mit 5:1 hinten. Auszeit Giengen. Jetzt spielten die Gäste viel konzentrierter und liefen einen Gegenstoß nach dem anderen, sie legten einen 5:9-Lauf ein. Der Halbzeitpfiff ertönte fast zeitgleich zum 10:10 Halbzeitstand.
 
« StartZurück51525354555657585960WeiterEnde »

Seite 56 von 160

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz