Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Banner
Home Sportarten Volleyball
 
Volleyball


Eröffnung Beachfeld Südstadt am 20. Mai 2022 ab 13:00Uhr PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Tim Fräsdorf   
Sonntag, den 15. Mai 2022 um 21:54 Uhr

Am Freitag, 20. Mai, findet ab 13 Uhr die Einweihung des neuen Beachvolleyballfeldes in der Südstadt statt. Nach der offiziellen Begrüßung durch den Oberbürgermeister Dieter Henle finden bis 16 Uhr verschiedene Spiele auf den Plätzen statt. 

Ab 16 Uhr folgt ein Quattro-Beach-Turnier. Eine Mannschaft besteht aus vier Spieler/-innen auf dem Feld. Der Turniermodus wird vor Ort bekannt gegeben. Wer sich anmelden möchte: 

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

mit Namen und Handynummer.

Turnierende ist gegen 18:30 Uhr. Für die Bewirtung sorgt die Bühlschule Giengen.

 
04.05.2022: AOK Schulaktionstag 2021/2022 an der Giengener Bühlschule PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Tim Fräsdorf   
Samstag, den 14. Mai 2022 um 09:04 Uhr

Zwei ganz besondere Tage erlebten die 3. und 4.Klässler mit ihren Lehrern der Bühlschule in Giengen am 03. und 04. Mai 2022. Die Volleyballer der SG TSG/SC Giengen waren an diesen Tagen zu Gast in der Schule um mit den Kindern ein spannendes und abwechslungsreiches Training im Rahmen des AOK Schulaktionstag zu gestalten.
Nach einer kleinen Begrüßung und Vorstellungsrunde ging es auch schon los.

Mit Laufen und prellen, Ball hochwerfen, Klatschen und fangen, darunter durchtauchen und vielen verschiedenen Übungen wurde der Kreislauf richtig in Schwung gebracht.
Weiter ging es mit der ersten Grundtechnik, dem oberen Zuspiel auch PRITSCHEN genannt. Nach einer kurzen Erklärung und einer Trockenübung dazu, wurde es gleich mit dem Ball ausprobiert. Zuerst alleine mit Ball fangen und werfen, dann gleich mit Partner über das Netz. Mit viel Eifer wurden die Bälle über das Netz „gepritscht“. Eine kleine Runde 1 gegen 1 bildete den Abschluss der 1. Sequenz.
Nach einer verdienten Trinkpause (nicht alle Kinder machten Pause, manche nutzten die Gelegenheit und forderten ihre Lehrerinn zum Duell heraus) ging es weiter mit dem unteren Zuspiel, dem „BAGGERN“. Große Augen auf Seiten der 3. Und 4.Klässler als ein Spieler der Volleyballer mit dem Ball auf dem Spielbrett wilde Runden durch die Halle drehte. Das wollten alle ausprobieren! Und schon waren alle mit Feuereifer dabei.

Auch das untere Zuspiel wurde gleich in das Spiel 1 gegen 1 integriert. Zum Teil waren schon richtig tolle Ballwechsel dabei.

Für uns Volleyballer waren es zwei tolle Tage. Es war sehr schön zu sehen und zu beobachten wie die Kinder mit viel Eifer und Engagement bei der Sache waren. Für das nächste Jahr sind wir schon wieder gebucht – gerne kommen wir wieder vorbei!

Weiterlesen...
002
Weiterlesen...
003

 
01.05.2022: Maiwanderung PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Tim Fräsdorf   
Samstag, den 14. Mai 2022 um 09:02 Uhr

Am 1. Mai war es wieder soweit. Nach Coronapause konnte unsere jährliche Maiwanderung wieder stattfinden. Nach einer kleinen Wanderung konnte im TSG Stadion gegrillt und der Nachmittag gemütlich verbracht werden. Wir hoffen, dass das die nächsten Jahre auch so bleibt.

Weiterlesen...
001
Weiterlesen...
004

 
02.04.2022: Start in die Bezirksmeisterschaft Ost der U17 weiblich PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Annika Gerteisz   
Sonntag, den 10. April 2022 um 15:43 Uhr

Am verschneiten Samstagmorgen des 2. April 2022 ging es für die U17w in die Schwagehalle zum Auftakt der Bezirksmeisterschaft. 10 Mannschaften, viele auch aus dem Stuttgarter Raum, trafen in Giengen für die ersten Partien aufeinander.

Für die fünf Spielerinnen und das Trainergespann Annika und Tim standen im Laufe des Tages zwei Matches auf dem Plan.

Im ersten Satz gegen die starke Mannschaft TSV Schmiden konnten dank konzentriertem Auftritt auch ein paar Punkte eingefahren werden, letztendlich setzte sich die gegnerische Mannschaft aber mit 25:12 durch. Im zweiten Satz konnte leider nicht mehr an die Leistung des ersten Satzes angeknüpft werden und so wurde das Spiel 2:0 in Sätzen nach einem 25:5 verloren.

Das zweite Spiel gegen die TSG Eislingen versprach einen spannenden Schlagabtausch. Der erste Satz konnte dank engagierter Leistung, einer tollen Aufschlagsserie und einer immer besser werdenden Durchschlagskraft mit 25:22 gewonnen werden. Im zweiten Satz dagegen plagten die Giengener Mannschaft Annahme- und Abstimmungsprobleme, vor allem zu Beginn des Satzes. Zwar konnten im Laufe der Zeit noch einige Punkte wettgemacht werden, der Anfangsrückstand konnte jedoch nie ganz aufgeholt werden und so ging der Satz mit 18:25 verloren. Die Entscheidung fiel daher erst im hart umkämpften dritten Satz. In einem Schlagabtausch auf Augenhöhe fehlte am Schluss das gewisse Quäntchen Glück und so musste man sich knapp mit 13:15 und 1:2 in Sätzen geschlagen geben.

Insgesamt zeigten die Giengener Spielerinnen eine gute Leistung, an die angeknüpft werden kann und die im weiteren Turnierverlauf sicherlich noch mit Siegen belohnt wird.

Weiterlesen...
001
Weiterlesen...
002
Weiterlesen...
003
Weiterlesen...
004

 
27.03.2022: VSG Illertal 2 und der TSV Ellwangen zu Gast bei den Volleyball-Damen 5 PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Annika Gerteisz   
Samstag, den 02. April 2022 um 11:16 Uhr

Am vergangenen Sonntag trat die SG Volley Alb / Brenztal 5 in der heimischen Schwagehalle zu den letzten beiden Spielen dieser Saison an. Zu Gast waren die VSG Illertal 2 und der TSV Ellwangen. Im ersten Spiel gegen den TSV Ellwangen gelang der Mannschaft kein guter Start und man lag schnell mit 13 Punkten hinten. Trotz einer starken Aufholjagd musste dieser Satz mit 18:25 an den Gegner abgegeben werden. 

Den Start in den zweiten Satz erwischte die Mannschaft besser und war auch im Angriff konsequenter. Allerdings musste auch dieser Satz am Ende mit 23:25 knapp abgegeben werden. Mit der Motivation doch noch Punkte zu holen startete die Mannschaft in den dritten Satz. Dieser war lange Zeit ausgeglichen, doch gegen Ende zog der Gegner davon und entschied den Satz mit 20:25 für sich. Im zweiten Spiel des Tages stand der SG die VSG Illertal 2 gegenüber. Die Mannschaft startete motiviert in das Spiel, um mindestens einen Sieg an diesem Heimspieltag verbuchen zu können. Die Mannschaft startete gut in das Spiel und konnte sich schnell, durch gelungene Annahmen, schöne Zuspiele und platzierte Angriffe, absetzen. Auch eine kleine Schwächephase gegen Ende des Satzes konnte den ersten Satzgewinn des Spieltags nicht verhindern und so ging der Satz mit 25:19 an die SG.

Mit dem Schwung aus dem ersten Satz ging die Mannschaft in Satz 2. Dieser verlief ähnlich wie der erste. Die Mannschaft konnte frühzeitig davonziehen, hatte aber dann gegen Ende des Satzes leicht zu kämpfen, konnte den Satz dann aber doch mit 25:18 für sich entscheiden. Nun war die Mannschaft nurnoch einen Satzgewinn vom Sieg entfernt. Der dritte Satz startete etwas schwächer als die ersten beiden. Durch eine starke Mamnschaftsleistung konnte die Mannschaft diesen Satz am Ende doch relativ deutlich mit 25:16 für sich entscheiden.

Weiterlesen...
004
Weiterlesen...
005
Weiterlesen...
006

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 51

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz