Seniorenfeier abgesagt Drucken
Aktuelles
Geschrieben von: Stefan Briel   
Mittwoch, den 11. März 2020 um 17:38 Uhr
AddThis

Seniorenfeier
Seniorenfeier
Die für Freitag geplante Seniorenfeier der TSG Giengen 1861 e.V. mit geplanten 100 Gästen aus einer Hochrisikogruppe wird aufgrund der aktuellen Empfehlung des Gesundheitsamtes abgesagt. Wir versuchen den Termin im Spätsommer nachzuholen. 

Dazu Vorstand Stefan Briel: "Weil in den letzten Tagen vermehrt Fragen aufkamen, wie wir als Verein reagieren wollen, werden wir die Seniorenfeier zum Schutz unserer Mitglieder zunächst absagen und für den regelmäßigen Sportbetrieb möchte ich folgende Richtlinie für die TSG vorerst ausgeben, dass er im normalen Betrieb weitergeführt wird.

Ich möchte auch vermeiden, dass wir trotz Pandemie in Panik verfallen und trotzdem die nötige Vorsicht walten lassen."

"Große Menschenansammlungen sind zu vermeiden - das sollte berücksichtigt werden." so Briel weiter. 

Zitat aus einem Artikel des Landratsamtes zum Vorplanen bei Veranstaltungen:
Zu berücksichtigende Kriterien sind insbesondere:
- kommunaler oder überregionaler Charakter
- Teilnehmerzahl
- Zielgruppe mit erhöhtem Schutzbedarf
- Platzierung der Personen

Bei Sportveranstaltungen gelte zusätzlich: 
- im Freien können grundsätzlich stattfinden
- in Gebäuden können unter Beachtung weiterer Regelungen eingeschränkt stattfinden
- unter 100 Personen sollten bestimmte Hygiene- und Besuchsregeln beachtet werden
- über 100 Personen soll die Veranstaltung grundsätzlich abgesagt werden

Deshalb spircht der Vorstand der TSG folgende Empfehlung aus, dass zunächst der Sportunterricht und das Training ganz normal weitergeht (hier ist der Teilnehmerkreis genau ersichtlich). Dazu die allgemein gültigen Vorsichtsmaßnahmen auch im Sportbetrieb (Wettkampf und Training) zu beherzigen:

  • Regelmäßig und gründlich Hände waschen
  • Auf Händeschütteln verzichten
  • In die Armbeuge niesen/husten (nicht in die Hand und nicht ins Leere)
  • Bei grippeähnlichen Symptomen den Hausarzt anrufen und Kontakte vermeiden
  • (TSG-)Reisen in Risikogebiete meiden und Kontakt mit Covid-19-Infizierten dem Landratsamt melden.

Soltle das Gesundheitsamt oder die Kreisverwaltung (Krisenstab), die Stadt Giengen in Zukunft andere Empfehlungen oder Maßnahmen aussprechen, werden wir unsere Richtlinien ändern oder anpassen.