KISS Bericht KW 21 Drucken
KiSS Giengen
Geschrieben von: Jürgen Maaßmann   
Freitag, den 24. Mai 2019 um 17:04 Uhr
AddThis

Wie jede Woche gab die Pampersliag wieder den Startschuss für diese Woche. Als Parkour wurden die Schuamstoffteile zum Klettern aufgebuat und auch eine mattenschräge gab es wieder. Dieses Mal waren es mehrere kleinere Kletterelemente die mit einander verbunden waren. Den gleichen Aufbau hatten auch die Gruppen am Mittwoch.

Die Flohgruppen starteten diese Woche mit Ameisenfangen und begaben sich dann zu den Aufbauten. Diese bestanden diese Woche aus einer Mattenschräge die für Purzelbäume und Baumstämme genutzt wurde. Die andere Aufgabe bestand darus einen Kasten hochzuklettern, der drei verschiedene Aufgänge hatte ( z.B. Sprossen oder Leiter). Die Hauptaufgabe war auch zuerklimmen. Zwischen zwei Barren wurde eine Weichbodenmatte gehangen sodass die Kinder mithilfe von Seilen sich hochziehen mussten. NAch dem Aufstieg wurde dann die Bank runtergerutscht. Die letzte Aufgabe war es über eine Wippe, die aus zwei übereinanderliegenden Bänken bestand und somit ein Kreuz bildeten, zu balancieren.

Die Fuchsgruppen am Montag und Mittwoch hatten den gleichen Parkour zu bewältigen und starteten auch mit Ameisenfangn. Die Gruppen am Donnerstag und Freitag spielten zu Beginn Polizei&Dieb und danach eine Runde Hockey.

Die Panthergruppe hatte am Mittwoch ebenfalls den gleichen AUfabu, spielten zu Beginn aber eine Runde Zombieball und am Ende Cowboy und schlaues Pferd. Am Freitag wurde mit Bodyguard und Star begonnen und auch hier wurde zum Schluss Hockey gespielt.

Die Adlergruppen spielten diese Woche Zombieball, durch die Mitte, Linienfango und auch Hockey.

 

Wir wünschen allen Familien ein schönes Wochenende