Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Login Formular



Home

Kommende Vereinstermine

 
mJA – 01.10.2016: Erneut deutlicher Sieg gegen die HG Aalen/Wasseralfingen
Handball
Geschrieben von: Janik Beermünder   
Weiterlesen...
mJA
TSG Giengen – HG Aalen/Wasseralfingen 46:29 (19:13)
 
Am vergangenen Samstag kam es direkt zum Rückspiel gegen die HG Aalen/Wasseralfingen. Man wollte so weitermachen wie man letzte Woche in Aalen aufgehört hatte, mit einer stabilen Abwehr und vielen Konter. Aber es schlichen sich zu viele technische Fehler in das Angriffsspiel ein. So gelang es nicht sich von der HG abzusetzen. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit wurde die Führung deutlicher und so konnte man mit einem 6 Tore Vorsprung beim Stand von 19:13 in die Pause gehen.
 
wJA – 02.10.16: knappe Niederlage beim Meisterschaftsmitfavoriten
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Weiterlesen...
wJA
HSG Oberkochen/Königsbronn – TSG Giengen  27:26 (15:13)
 
Am vergangenen Sonntag trat die weibliche A-Jugend der TSG Giengen zu ihrem ersten Auswärtsspiel in Oberkochen an. Gegner war die HSG Oberkochen/Königsbronn, die in der HVW-Quali knapp gescheitert waren und die Giengenerinnen in einem Vorbereitungsspiel deutlich deklassierten, weshalb unsere Mannschaft mit gemischten Gefühlen an den Start ging.
Doch die Giengenerinnen waren gut auf ihren Gegner eingestellt und kamen prima ins Spiel, so dass sich von Beginn an ein offener Schlagabtausch entwickelte. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe, allerdings mussten die Giengenerinnen anfangs immer einem Vorsprung der Gastgeberinnen hinterherlaufen. So dauerte es bis zum 11.12 in Minute 22 bis die TSG Mädchen erstmals in Führung gehen konnten. Da – im Gegensatz zu ihren Gegnerinnen - leider immer wieder klare Torchancen liegengelassen wurden, konnten sich die TSG-lerinnen nicht absetzen, sondern mussten nach dem Führungstreffer ständig den Ausgleichstreffer hinnehmen. Zwei leichte Ballverluste auf Seiten der TSG-lerinnen kurz vor der Halbzeit ermöglichten sogar den Gastgeberinnen den erneuten Führungstreffer und den Treffer zum 15:13 Halbzeitstand.
 
1. Spieltag Herren
Volleyball
Geschrieben von: Bert Fräsdorf   

02.10.2016: 1.Spieltag der TSG Volleyball-Herren

Am Sonntag startete die neugegründete Männermannschaft erfolgreich in die Saison 2016/2017.

Weiterlesen...
k DSC00612

In der Hürbetal-Halle empfang man die TG Donzdorf. Die Partie begann sehr ausgeglichen, beim Stand von 9:8 nahm die TSG eine Auszeit. Ab da konnte man sich durch druckvolle Aufschläge absetzen und gewann klar den 1.Satz. In den folgenden Sätzen veränderte sich das Bild nicht und es gab die Möglichkeit zu rotieren, ohne dass ein Bruch in der Mannschaft entstand. Mit 3:0 entschied man das 1. Spiel der Saison recht deutlich.

TSG Giengen - TG Donzdorf 3:0   (25:14/25:10/25:16)

Auch der 1. Satz gegen den Absteiger aus der A-Klasse die TSG Eislingen 3, begann sehr ausgeglichen. Wiederum nahm man bei einem Rückstand von 8:11 eine Auszeit. Dann konnte die Mannschaft mehr Druck im Aufschlag und im Angriff ausüben und gewann den 1. Satz klar.

Leider wurde die Leistung nicht gehalten, durch Fehler in der Annahme konnte kein Druck aufgebaut werden und so verlor man zu Recht klar die nächsten beiden Sätze. Mit einer Umstellung versuchte man den Trend entgegen zu wirken, leider noch nicht mit dem erhofften Erfolg. Nach Auszeiten bei 8:11 und 15:20 kämpfte man sich heran und hatte sogar noch beim Stand von 24:23 einen Satzball. Dieser konnte nicht verwertet werden. Am Ende gewann Eislingen mit 26:24. Aber mit dieser Leistung brauchen wir uns nicht verstecken und freuen uns schon auf die nächsten Spiele.

Einen Dank geht an unsere Zuschauer die unsere Mannschaft tatkräftig unterstützte.

Weiterlesen...
k k IMG 0833

TSG Giengen –TSG Eislingen 3 1:3 (25:18/20:25/17:25/24:26)

 
1. Spieltag Damen
Volleyball
Geschrieben von: Bert Fräsdorf   

01.10.2016: 1. Spieltag der Volleyball-Damen in Ellwangen

Unsere Damenmannschaft der SG TSG/SC Giengen startete mit einen gelungenen 1.Spieltag in die neue Saison. Die Spielerinnen der SG trafen au eine neu zusammengestellte Ellwanger Mannschaft, aus diesem Grund konnte man den Gegner schlecht einschätzen.

Weiterlesen...
k DSC00578

TSV Ellwangen : SG TSG/SC Giengen 2:3 (25:22/25:20/23:25/11:25/13:15)

 
Einsteinmarathon Ulm
Leichtathletik
Geschrieben von: Ralf Kolb   

Weiterlesen...
Karin, Tobias

Am 25.09.16 fand zum 12. Mal der Ulmer Einsteinmarathon statt. Bei nahezu idealem Laufwetter standen um 9:00 Uhr unter den 4000 Startern beim Halbmarathon auch 5 Athleten der TSG Giengen am Start. Es sollte für alle 5 ein sehr erfolgreicher Tag werden. Tobias Elsholtz erreichte als 159. (18. M45) in einer super Zeit von 1:29:31 h am Münsterplatz das Ziel. Als 1. der Altersklasse W45 folgte knapp 2 min. dahinter Karin Elsholtz bei Ihrem ersten Lauf über diese Distanz gleich in einer Topzeit von 1:31.12 h. Auch bei Regina Rettenberger 1:33:50 h (5. Platz W 40), Ute Fetzer 1:42:56 h (4. W55) und Jenny Wahl 1:49:00 h (27. W40) zahlte sich das wochenlange Training aus.

 
mJC -24.09.2016: Misslungener Saisonstart
Handball
Geschrieben von: Gabi Kordon   
Weiterlesen...
mJC
TSG Giengen – TV Brenz 25:28
 
TV Brenz hieß der Gast im ersten Spiel der neuen Saison. Von Beginn an, schien es so, als hätten die Jungs noch die klaren Siege der letzten Saison gegen Brenz im Kopf. Viele Abspielfehler und unnötige Ballverluste nutzte der Gegner rigoros aus. Giengen dagegen versäumte es von Anfang bis zum Ende des Spiels, Ihre Chancen konsequent zu nutzen. So gestaltete sich die Partie bis kurz vor der ersten Halbzeit recht ausgeglichen. Jetzt machte sich der kleiner Spielerkader der TSG und das verletzungsbedingte Fehlen von Tobias Kordon bemerkbar. Die Konzentration ließ immer mehr nach, zu den Abspielfehlern kamen nun auch noch Unachtsamkeiten in der Abwehr hinzu. Brenz konnte so bis einen 5 Torevorsprung heraus spielen. Endlich ging ein Ruck durch die Mannschaft, die TSG hatte nun Ihrer beste Phase und kam bis auf 2 Tore heran. Es schien als könnten die Jungs das Ruder nochmals herumreißen. Ab urplötzlich machte man die gleichen Fehler wie zu Beginn der Partie, Bälle wurden leichtfertig dem Gegner in die Hände gespielt und in der Abwehr füllte sich keiner für irgend jemand zu ständig. So müssen die Jungs letztendlich eine 25:28 Auftaktniederlage hinnehmen.
 
mJB – 24.09.2016: Niederlage beim ersten Heimspiel
Handball
Geschrieben von: Patrick Weller   

Weiterlesen...
mJB
TSG Giengen – SG Herbrechtingen/Bolheim  24:31(13:17)

Am vergangenen Samstagnachmittag trafen die Jungs der mJB gleich zum Saisonauftakt auf die Nachbarn der SG Herbrechtingen-Bolheim. Von Anfang an war klar, dass es mit dem kleinen Kader von nur 8 Jungs kein leichtes Spiel gegen die SHB werden würde, die mit einer vollen Bank angereist war. Die ersten Spielminuten waren ein Kampf auf Augenhöhe. Zur 9. Minute stand es 7:7, jedoch konnte sich Herbrechtingen anschließend mit einer 4-Tore-Serie einen kleinen Vorsprung erspielen. Bis zur Halbzeit konnten sie diesen halten und so verabschiedete man sich zur Pause mit 13:17.
 
Männer 2 – 25.09.2016: Erstes Auswärtsspiel
Handball
Geschrieben von: Florian Bosch   
Weiterlesen...
Männer 2
Heubacher Handballverein IITSG Giengen II  33:16 (15:6)
 
Am vergangenen Sonntag trat die zweite Herrenmannschaft der TSG Giengen zu ihrem ersten Auswärtsspiel bei die zweite Mannschaft des Heubacher Handballvereins an.
Bereits zu Beginn des Spieles ging die TSG mit 3:0 Toren in Rückstand. Die Spieler von Heubach nutzten die einfachen Ballverluste der Giengener Mannschaft und erzielten schnelle Tore, sodass es bereits in der zehnten Minute 5:2 zu Gunsten des Heimvereines stand. Die Männer der TSG fanden selten ein Mittel gegen die offensive Abwehr der Gegner und nutzten die herausgespielten Chancen nicht effizient. Heubach konnte sich hierdurch weiter absetzten und führte zur Halbzeit mit 15:6.
 
mJA – 25.09.2016: Gelungener Saisonstart
Handball
Geschrieben von: Nico Gauß   
Weiterlesen...
mJA
HG Aalen/Wasseralfingen – TSG Giengen 27:43 (16:18)
 
Am vergangenen Sonntag hatte die mJA der TSG Giengen ihr erstes Saisonspiel gegen die HG Aalen/Wasseralfingen. Die Mannschaft der TSG ging mit hohen Erwartungen in das Spiel, kam aber Anfangs der Partie nicht richtig ins Rollen und so führten sie zur Halbzeit nur mit zwei Toren (16:18).
Die Giengener hatten sich für die zweite Hälfte mehr vorgenommen. Diese startete dann mittelmäßig, man konnte die zwei Tore Führung nicht ausbauen. Ab der 36 Minute zog die TSG Giengen das Tempo nochmals an und die HG Aalen/Wasseralfingen konnte diesem nichts mehr entgegensetzten. So bauten die TSG Spieler schnell ihre Führung aus. Das Spiel endete verdient 27:43 für die TSG Giengen.
 
Ehinger Stadtlauf
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   

Weiterlesen...
Regina

Bei einem letzten 10km-Testlauf vor dem Halbmarathon in Ulm ging Vereinskameradin Regina Rettenberger beim Ehinger Stadtlauf an den Start. Dabei musste der enge und wellige Rundkurs 7xMal gelaufen werden. Als fünftschnellste Frau insgesamt belegte Rettenmaier in der Altersklasse W40 in 44:43min den guten 2. Platz.

 

 

 
Ulm Kinder/ Jugendlauf
Leichtathletik
Geschrieben von: Ralf Kolb   

Weiterlesen...
Malte
Am Samstag den 17.09.2016 fanden im und um das Ulmer Donaustadion traditionell eine Woche vor dem Einsteinmarathon wieder die Kinder- und Jugendläufe über verschiedene Distanzen statt. Insgesamt waren dieses Jahr bei optimalem Laufwetter rund 6700 Jungen und Mädchen am Start. Malte Kolb von der TSG Giengen startete im Jugendlauf der unter 16 jährigen über 2500 m. Start und Ziel waren im Donaustadion vor einer tollen Zuschauerkulisse. Die Strecke führte dann durch die Grünanlagen um das Stadion. Die Läufer gingen das Rennen sehr schnell an. Doch nach ca. 1,5 km konnte sich Malte an der Spitze vom Feld absetzen. Nach sehr schnellen 8:13 min. erreichte Malte mit fast 30 Sekunden Vorsprung als 1. der 153 Läufer /innen das Ziel im Stadion.

 

 
33. Balinger Meeting
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   

Weiterlesen...
Sascha
Weiterlesen...
Maximilian
Beim 33. landesoffenenen Balinger Meeting beschlossen die beiden Brenztäler Mittelstreckler Maximilian Merkle und Sascha Baß die Bahnsaison. Beide konnten dabei nochmals überzeugen und verbuchten jeweils einen Sieg. Maxi lief die 400m in vorzüglichen 53,74sec; Sascha gewann seine 800m in ebenfalls guten 2:07,09min.

 
Start in die Hallenbadsaison
Schwimmen
Geschrieben von: Denis Schwager   

Die Hallenbadsaison der TSG Schwimmabteilung beginnt am 28.09.2016.

Anfängerschwimmen: Dienstag 04.10.2016 bzw. Montag 10.10.2016 von 17 Uhr bis 18 Uhr

Allgemeinschwimmen: Mittwoch 28.09.2016 von 17 Uhr bis 18 Uhr

Einlass ist jeweils um 16:55 Uhr.

Bei Fragen und für Neuanmeldungen können Sie sich gerne per Email an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. an uns wenden.

 
Männer 1 – 25.09.2016: Derbysieg zum Saisonauftakt
Handball
Geschrieben von: JK   
Weiterlesen...
Männer 1
SG Herbrechtingen/Bolheim II – TSG Giengen  24:27 (11:12)
 
Einen hart erarbeiten - unter dem Strich aber verdienten - Sieg konnte die erste Mannschaft zum Saisonauftakt am vergangen Sonntag beim Derby in der Bolheimer Buchfeldhalle verbuchen.
Dass die Aufgabe gegen die ''runderneuerte'' SHB2 nicht zu einem lockeren Sonntagnachmittag-Spaziergang werden würde, war von Beginn an klar.
Beide Mannschaften starteten sehr nervös und leisteten sich viele Ballverluste. So war es auch nicht zwingend verwunderlich, dass es nach neun gespielten Minuten gerade einmal 2:2 stand. Bis zum 8:8 in Minute 22 wechselte die Führung munter umher. In der Endphase der ersten Halbzeit wirkte die TSG zwar durchaus feldüberlegen, leistete sich jedoch zu viele vermeidbare Fehler. Zudem musste man kurz vor Ende des ersten Durchgangs beim Stand von 11:11 eine empfindliche 2-Min Strafe hinnehmen. Trotz Unterzahl gelang es der TSG in den letzten Sekunden des ersten Durchgangs erneut zum wichtigen 11:12 in Führung zu gehen.
 
« StartZurück21222324252627282930WeiterEnde »

Seite 26 von 91

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.