Veranstaltungen und Aktionen

Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home Veranstaltungen und Aktionen The Beach Favoritensiege in Giengen

Kommende Vereinstermine

 
Favoritensiege in Giengen PDF Drucken E-Mail
The Beach
Geschrieben von: Bernd Kluge   
Mittwoch, den 26. Juni 2013 um 22:44 Uhr
AddThis

plakat thebeach web
plakat thebeach web
Am Samstag und Sonntag war die TSG Giengen zum zweiten Mal Ausrichter eines LBS CUP Beachvolleyball Turniers. Gespielt wurde auf dem Margarete Steiff Platz.

Nicht weniger als 6 Nationalkader Teams (U18-U23) waren in Giengen am Start und wurden von Nationalkader Trainer Jörg Ahmann betreut. In einem sehr starken Teilnehmerfeld setzten sich bei den Herren und bei den Damen die an Nummer eins gesetzten Teams durch.

Bereits in den Vorrundenspielen am Samstag zeigte sich die große Klasse des Feldes. Sehr viele Spiele wurden erst im TiE Break entschieden. Die Wetter bedingten sehr wenigen Zuschauer sahen spektakuläre Ballwechsel.

Bei den Herren standen sich gleich im 1. Halbfinale die an 1 und 2 gesetzten Teams gegenüber. Bei den an 2 gesetzten Dollinger / Stiel verletzte sich Dollinger uns so zog Team Schröder/Bergmann ins Final ein.

Im zweiten Halbfinale konnte sich Wacker/Wenning gegen Klaas/Hellmuth knapp mit 2:1 durchsetzten.

Im Herrenendspiel, das über 3 spannende Setze im voll besetzten Center Court gespielt wurde, setzten sich dann Schröder/Bergmann gegen Wacker/Wenning 2:0 (21:12 und 21:19) durch und gewannen somit das A- Top Turnier in Giengen. Neben dem Preisgeld gibt es auch wichtige Punkte für die Deutsche Meisterschaft.

Bei den Dame setzten sich Bieneck/Schneider klar gegen Kiesling/Gutermann und Seyfferth /Laboureur gegen Weiland /Ittlinger durch. Die erst 18 jährigen Weiland/Ittlinger wurden zum Publikumsliebling und belegten einen tollen 3. Platz.

Im Finale gab es dann ein 2:1 ( 23:21/20-22/15-12) für das an 1 gesetzte Team Bieneck/Schneider gegen Seyfferth /Laboureur.

Die Ergebnisse nochmals im Überblick:

Frauen

 

Frauen

 

1

Victoria Bieneck (VC Olympia Berlin)
Isabel Schneider (TSV Bayer Leverkusen)

 

2

Sandra Seyfferth (Dresdener SC)
Chantal Laboureur (MTV Stuttgart)

 

3

Elena Kiesling (TG Bad Soden)
Jessica Gutermann (TG Bad Soden)

 

4

Yanina Weiland (SV Lohhof)
Sandra Ittlinger (SV Lohhof)

 

 

 

Männer

1

Jonas Schröder (TGM Gonsenheim)
Philipp Arne Bergmann (TC Hameln)

 

2

Tim Wacker (SG Rodheim)
Raimund Wenning (TV Rottenburg)

 

3

Marvin Klass (SV Fellbach)
Toni Hellmuth (SV Lindow/Gransee)

 

4

Malte Stiel (TC Hameln)
Armin Dollinger (TGM Mainz-Gonsenheim)

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz