Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Aktuelles Männer 1 – 08.10.2016: TSG Giengen gewinnt das dritte Spiel in Folge

Kommende Handball Termine

 
Männer 1 – 08.10.2016: TSG Giengen gewinnt das dritte Spiel in Folge PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Dienstag, den 11. Oktober 2016 um 13:07 Uhr
AddThis

Männer 1
Männer 1
TV Altenstadt II – TSG Giengen 29:34 (15:15)
 
Nach dem gelungen Saisonstart und den zuletzt zwei gewonnen Spiele in Folge, war die Marschroute klar. Es mussten zwei Punkte gegen Altenstadt 2 geholt werden! Jedoch wusste man aus Erfahrung, dass es bis jetzt noch nie einfach war, Altenstadt II zu Hause in der Halle in Geislingen zu schlagen. Daher durfte man das Spiel keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen.
Dementsprechend ausgeglichen startete auch das Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Dies wurde deutlich durch die bereits in der 2. Minute gefallenen zwei Minutenstrafe gegen die TSG Giengen. Zwar konnte sich TV Altenstadt 2 zunächst mit 4:1 nach ca. 7 Minuten absetzten, jedoch ließen sich die Gäste nicht unterkriegen und hielten dagegen. So konnte bereits in der 11. Minute wieder zum 4:4 ausgeglichen werden. Im weiteren Spielverlauf konnte sich keine der beiden Mannschaften mehr absetzten, trotz der zahlreichen technischen Fehler im Angriffsspiel der TSG Giengen, die konsequent von Altenstadt genutzt wurden. Zur Halbzeit stand es somit ausgeglichen 15:15.
In der zweiten Hälfte wollte man vor allem die technischen Fehler im Angriff abstellen, um somit die einfachen Gegentore zu verhindern. Dies gelang recht gut. Man zeigte nun mehr, wer die bessere Mannschaft auf dem Feld war und spielte ruhig und überlegt seine Angriffe aus. So gelang es der TSG sich Tor um Tor langsam abzusetzen, bis es schließlich 10 Minuten nach dem Wiederanpfiff 18:22 stand. Ab diesem Zeitpunkt nahm man das Tempo im Angriffsspiel bewusst raus. Man spielte weiterhin viel mit Kopf und lies zu dem Gastgeber keine wirkliche Chance mehr heran zu kommen. Das Spiel endete schließlich mit 29:34.
 
Die Mannschaft bedankt sich für die ZAHLREICH angereisten Fans und die gute Unterstützung!
 
Es spielten: Marvin Wiedenmann, Jochen Renelt, Drilon Buqani, Markus Schreitt, Bernd Kirschmer, Patrick Geyer, Benedikt Grötchen, Patrick Weller, Daniel Tenyer, Sven Brunner, Janik Beermünder, Nico Bollinger, Dennis Schellenberger.
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz