Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles FSG 1 – 15.12.2018: Punktgewinn gegen den Tabellenführer

Kommende Handball Termine

 
FSG 1 – 15.12.2018: Punktgewinn gegen den Tabellenführer PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Montag, den 17. Dezember 2018 um 15:02 Uhr
AddThis

FSG1
FSG1
FSG Giengen-Brenz – FSG Donzdorf/Geislingen   21:21 (11:12)

Die FSG Giengen-Brenz hatte mit der FSG Donzdorf/Geislingen am Samstag den Tabellenführer der Bezirksliga zu Gast. Die Mannschaft wusste aus dem Hinspiel, das mit nur einem Tor verloren ging, das der Gegner zu schlagen war. Natürlich muss dafür eine optimale Leistung an den Tag gebracht werden.
In einer ausgeglichenen Anfangsphase lag die FSG Giengen-Brenz meist mit einem Tor zurück. Die Damen schafften es aber immer wieder auszugleichen. In der 21. Spielminute gelang dann die erste Führung im Spiel. Die FSG Donzdorf/Geislingen schaffte es sofort den Ausgleichstreffer zum 11:11 zu erzielen. In den weiteren Minuten konnten 2 7-Meter würfe der FSG Donzdorf/Geislingen entschärft werden. Bis zur Halbzeit wurde leider noch ein Treffer zugelassen. Bei einem Stand von 11:12 wurden die Seiten gewechselt.

In der 35. Minute wurde dann Ina Heißwolf beim Wurf unsanft gestoppt. Eine Spielerin der FSG Donzdorf/Geislingen kassierte dabei ihre verdiente 3. 2 Minuten Zeitstrafe und musste von nun an das Spiel von der Tribüne sehen. Der fällige 7 Meter konnte zum 14:13 verwandelt werden und die FSG Giengen-Brenz ging wieder in Führung. Anstatt einzubrechen gelang dem Gegner ein 4:0 Lauf was eine 3 Tore Führung bedeutete. Durch viel Kampfgeist und ein konzentriertes Spiel konnte der Spielstand innerhalb von 2 Minuten wieder auf 17:17 ausgeglichen werden. Immer wieder konnte Donzdorf/Geislingen sich einen leichten Vorteil erspielen. Doch das junge Team der FSG Giengen-Brenz ließ sich zu keiner Zeit abschütteln und kämpfte bis zum Schluss. Der Endstand zum 21:21 wurde schon in der 56. Spielminute erzielt. Die darauffolgenden Schlussminuten waren nichts für schlechte Nerven. Beide Team schafften es nicht im Angriff ein Tor zu erzielen. Der letzte Freiwurf nach Ende der Spielzeit konnte von der FSG Donzdorf/Geislingen nicht ins Tor gebracht werden. Am Ende teilten sich die Teams verdient die Punkte.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern für die lautstarke Unterstützung im Spiel gegen den Tabellenführer! Die FSG liegt aktuell auf dem 3. Rang und ist Punktgleich mit den Zweitplatzierten Heiningerinnen. Im letzten Spiel des Jahres 2018 reist die FSG am Samstagmittag zu der aktuell auf dem 4. Platz stehenden Mannschaft von FrischAuf Göppingen 3. Das Spiel wird um 12 Uhr in der EWS Arena in Göppingen angepfiffen. Das Hinspiel konnte die FSG in der Schwagehalle 29:21 gewinnen.
 
Es spielten: J. Oppermann (TW), A. Schauz (TW), A. Heißwolf, S. Wiegandt, L. Mattausch, I. Heißwolf, J. Böhm, A. Hüsken, C. Bosch, H. Mozer, D. Hüsken, L. Bäuerle, A. Gebhardt, A. Hopfenziz.
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz