Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Aktuelles FSG 2 – 19.10.2019: Deutliche Niederlage in Herbrechtingen

Kommende Handball Termine

 
FSG 2 – 19.10.2019: Deutliche Niederlage in Herbrechtingen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: KH   
Sonntag, den 20. Oktober 2019 um 13:57 Uhr
AddThis

FSG 2
FSG 2
SG Herbrechtingen-Bolheim 2 - FSG Giengen-Brenz 2  24:14 (12:3)
 
Am Samstagnachmittag um 17:30 Uhr startete in der neuen Bibrishalle in Herbrechtingen das Derby der Frauen 2 der SG Herbrechtingen-Bolheim gegen die Frauen 2 der FSG Giengen-Brenz.
Die Spielerinnen der FSG taten sich anfangs sehr schwer in das Spiel zu finden. Folglich stand es nach 9 Minuten bereits 5:0 für die gastgebende Mannschaft. Selbst eine Auszeit seitens der FSG in der 14. Minute führte nicht zu einer Verbesserung des Spielverlaufs seitens des Gastes. Trotz des hohen Siegs am vergangenen Wochenende gegen den HSB traute sich keine der Spielerinnen einen vernünftigen Abschluss im Angriff zu. Viel zu oft verlor man den Ball, scheiterte am Gästetorwart oder die Würfe waren einfach zu unplatziert. Selbst in der Abwehr waren sich die Damen unsicher und trauten sich oftmals nicht den Gegner am Abschluss zu hindern. Somit zogen die Herbrechtinger Damen mit einer Führung von 12:3 in die Halbzeit ein.

Zur zweiten Halbzeit nahmen sich die FSG vor, die Kontrolle über das Spiel an sich zu nehmen und an die Einstellung der vergangenen zwei Siege anzuknüpfen. Trotz hoher Motivation gelang es den Frauen nicht, dieses Spiel zu drehen oder für eine deutliche Ergebnisverbesserung zu sorgen.
Zum Schluss hin wurden einige 2 Minuten Zeitstrafen verteilt, woraufhin eine Spielerin der SG Herbrechtingen durch eine dreimalige 2- Minuten Zeittrafe disqualifiziert wurde. Auch durch die dadurch zeitweise erlangte Überzahl konnte kein Nutzen für die Damen der FSG Giengen-Brenz gezogen werden, was letztlich zum Sieg der Heimmannschaft SG Herbrechtingen-Bolheim in Höhe von 24:14 führte.
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz