Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Aktuelles

Kommende Vereinstermine

 
Aktuelles
Sportlerehrung 2020 PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Donnerstag, den 24. Juni 2021 um 09:06 Uhr

Weiterlesen...
Sportlerehrung 2020

Im vergangenen Jahr konnten viele TSG SportlerInnen ihrer Leidenschaft zum Sport kaum nachgehen, mussten starke Einschränkungen in Kauf nehmen und viele zusätzliche Hürden meistern. Der eingeschränkte Sportbetrieb ermöglichte zudem keine Abnahmen des Deutschen Sportabzeichens, da wir nicht genügend Trainingseinheiten anbieten konnten. Nichtsdestotrotz sind viele SportlerInnen aus Giengen auch im vergangenen Jahr wieder bei zahlreichen Wettbewerben auf unterschiedlichsten Ebenen gestartet. Insgesamt haben 62 SportlerInnen ihren Leistungswillen, ihren Ehrgeiz, ihr Talent und ihr Können bei Kreis- und Gaumeisterschaften sowie Württembergischen, Baden-Württembergischen und Deutschen Meisterschaften unter Beweis gestellt. Leider konnte die Sportlerehrung nicht wie gewohnt als Präsenzveranstaltung stattfinden und so wurden die erfolgreichen SportlerInnen der TSG aus der Ferne geehrt und erhielten ihre Urkunden und Medaillen per Post.

Als kleines „Trostpflaster“ für die ausgefallene Sportlerehrung erhält jede Sportlerin und jeder Sportler zusätzlich zu einer Urkunde oder Medaille einen „Giengener Gutschein“ oder einen Gutschein fürs „Eiscafé St. Marco“.

Es werden folgende Erwachsene für ihre hervorragenden sportlichen Leistungen geehrt.

Die Urkunde in Bronze erhalten C. Elsholtz (Leichtathletik), U. Fetzer (Leichtathletik),

S. Guglielmino (Turnen), L. Kluge (Leichtathletik), L. Kraft (Turnen), S. Lanzinger (Leichtathletik), M. Mateos Romero (Leichtathletik), C. Neudecker (Schwimmen),

J. Prozmann (Turnen), R. Rettenberger (Leichtathletik), O. Rettinger (Turnen), L. Steinwinter (Turnen/Jazz), J. Walcz (Leichtathletik), L. Wirth (Turnen/Jazz), M. Wirth (Turnen/Jazz).

Die Urkunde in Silber erhalten D. Bader (Leichtathletik), H. Borchert (Taekwondo),

T. Eberhardt (Leichtathletik), R. Haas (Leichtathletik), T. Jäger (Taekwondo), M. Kadivar (Taekwondo), L. Rembold (Leichtathletik), H. Scherer (Taekwondo), L. Wiedenmann (Leichtathletik).

Die Urkunde in Gold erhalten K. Elsholtz (Leichtathletik), L. Jung (Leichtathletik),

A. Schneider (Taekwondo).

Bei der Jugendehrung werden folgende Kinder für ihre besonderen sportlichen Erfolge geehrt.

Eine Bronzemedaille erhalten die Mädchen der Jazzgruppe „Sparkle Emotion“ J. Böhm,

Z. Celepci, M. Engel, D. Franco, A. Golocha, E. Guglielmino, A. Körner, M. Mälmann,

S. Reichl, A. Sturm, M. Wochnik.

Ebenso eine Bronzemedaille erhalten die Turnerinnen der Wettkampfgymnastik C. Beck,

F. Birkenmaier, E. Denk, L. Eberhard, P. Fotiadis, M. Ortwein, P. Renner, E. Toth, I. Yazici.

Für hervorragende Trainerleistung werden folgende SportlerInnen geehrt.

Die Urkunde in Bronze erhalten C. Bauer (Turnen/Rhythmik), S. Fotiadis (Turnen/Rhythmik), E. Funk (Leichtathletik), L. Gräß (Leichtathletik), J. Hautmann (Turnen/Rhythmik), G. Häußler (Schwimmen), M. John (Leichtathletik), K. Kraus (Turnen/Jazz), C. Löffler (Turnen/Jazz)

L. Prozmann (Turnen/Rhythmik), B. Rochau (Turnen/Jazz), L. Steinwinter (Turnen/Jazz),

M. Szaszur (Turnen/Rhythmik), S. Viktor (Leichtathletik)

Die Urkunde in Silber erhalten H. Borchert (Taekwondo) und M. Kadivar (Taekwondo)

Eine Urkunde in Gold erhalten T. Jäger (Taekwondo) und M. Willer (Leichtathletik).

Die TSG beglückwünscht alle erfolgreichen SportlerInnen herzlich zu den erbrachten Leistungen.

Für die Saison 2021/2022 wünschen wir uns etwas mehr Normalität für Training und Wettkämpfe. Wir freuen und schon darauf die zukünftigen sportlichen Leistungsträger der TSG wieder wie gewohnt bei einer feierlichen Sportlerehrung begrüßen zu können.

 
Aktuell: Voraussetzungen für den Sportbetrieb im Innen- und Außenbereich ab 20.06.21 PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Montag, den 21. Juni 2021 um 13:25 Uhr

Die Teilnahme am Sportbetrieb ist aktuell unter folgenden Voraussetzungen möglich:

-         Im Innenbereich (Hallensport) ist die Teilnahme nur mit Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenennachweises möglich.

-         Im Außenbereich ist seit dem 20.06.21 kein Test-, Impf- oder Genesenennachweis für die Teilnahme mehr notwendig.

 

Für Kinder/SchülerInnen bis einschl. 17 Jahren gilt für den Innensport:

-         Bis einschl. fünf Jahren wird kein Testnachweis benötigt, um am Training teilzunehmen.

-         Ab sechs Jahren wird ein aktueller Testnachweis von der Schule benötigt (gilt 60h).

-         Wenn das Kind sechs Jahre alt ist, aber noch nicht zur Schule geht, wird ein zertifizierter Testnachweis eines Testzentrums benötigt. Dieser ist in diesem Fall allerdings nur 24h gültig.

-         Ab 18 Jahren muss ein zertifizierter Testnachweis eines Testzentrums vorgelegt werden (gilt 24h), wenn von der Schule keiner ausgestellt werden kann/darf. 

-         Der Nachweis ist der/m Trainer/in vor jedem Training vorzuzeigen.

 

Um die Nachverfolgung etwaiger Infektionsketten sicherzustellen, wird die Anwesenheit mittels Luca-App protokolliert. In Ausnahmefällen (z.B. wenn kein Smartphone vorhanden ist) erfolgt die Datenerfassung mittels Teilnehmerlisten in Papierform.

 

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte die jeweiligen Abteilungs- bzw. Übungleiter.

 
Testbestätigung für Kinder-Training im Außenbereich ab 07.06.21 PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Donnerstag, den 10. Juni 2021 um 10:06 Uhr

Wichtig für die Teilnahme am Außentraining seit 07.06.21 (d.h. im TSG-Stadion und auf den städt. Sportplätzen):

 

  • Bis einschl. fünf Jahre benötigen Kinder keine Testbestätigung, um am Training teilzunehmen.

  • Ab sechs Jahren wird eine aktuelle Testbestätigung von der Schule benötigt (gilt 60h). Wenn die Kinder montags und mittwochs in der Schule getetest werden, ist die Trainingswoche praktisch abgedeckt.

  • Wenn das Kind sechs Jahre alt ist, aber noch nicht zur Schule geht, wird eine zertifizerte Testbestätigung von einem Testzentrum benötigt. Diese Bestätigung ist allerdings in diesem Fall nur 24h gültigDas bedeutet: Wenn das Kind z.B. 3-mal die Woche Training hat, müsste es 3-mal ins Testzentrum.

Dies sind derzeit die Vorgaben für Kinder bis einschl. 17 Jahren, die noch zur Schule gehen. Ab 18 Jahren muss eine Testbestätigung eines Testzentrums vorgelegt werden (24h-Gültigkeit), wenn von der Schule keine ausgestellt werden kann/darf. 

 

 
TSG Geschäftsstelle hat Sommerpause! PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Geschäftsstelle   
Mittwoch, den 29. Juli 2020 um 07:08 Uhr

Die TSG Geschäftsstelle ist von Freitag, den 31.07.2020 bis einschließlich Freitag, den 04.09.2020 geschlossen. 
Ab Dienstag, den 08.09.2020 sind wir wieder zu den gewohnten Sprechzeiten (Di 16-18 h und Do 10-12 h) für Euch da.

 
Gute Nachrichten: Der Sportbetrieb findet weitestgehend wieder normal statt! PDF Drucken E-Mail
Aktuelles
Geschrieben von: Darja Konstantinov   
Donnerstag, den 02. Juli 2020 um 10:16 Uhr

Seit dem 1.Juli 2020 gibt es erneut umfangreiche Lockerungen im Bezug auf die Corona-Verordnungen des Kultusministeriums und des Sozialministeriums Baden-Württemberg. 

Es bestehen nun mehr Möglichkeiten zum Ausbau des Trainingsprogramms. Im Folgenden ein kleiner Auszug aus der aktuellen Verordnung (CoronaVO Sport vom 25.Juni 2020):

1.
In Gruppen bis zu 20 Personen können die für das Training oder die Übungseinheit üblichen Sport-, Spiel- oder Übungssituationen ohne die Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands durchgeführt werden.

2.
In Sportarten, in denen durchgängig oder über einen längeren Zeitraum ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist (z.B. Ringen und Paartanz), sind jedoch möglichst feste Trainings- oder Übungspaare zu bilden.

3.
Sportwettkämpfe und Sportwettbewerbe sind - auch im Breitensport - in allen Sportarten wieder zulässig. Untersagt sind 
 - bis einschließlich 31.Juli Veranstaltungen mit über 100 Sportlerinnen und Sportlern und über 100 Zuschauerinnen und Zuschauern. Die Zahl der Zuschauerinnen und Zuschauer kann unter bestimmten Bedingungen auf 250 erhöht werden (siehe CoronaVO Sport §4 Abs.3)
 - vom 1.August bis einschließlich 31.Oktober 2020 Veranstaltungen mit insgesamt 500 Sportlerinnen und Sportlern sowie Zuschauerinnen und Zuschauern (die zahlenmäßige Aufteilung zwischen Sportlerinnen und Sportlern und Zuschauerinnen und Zuschauern ist dem Veranstalter freigestellt).

4.
Umkleiden und Duschen dürfen wieder benutzt werden. Es ist jedoch sicherzustellen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Nutzerinnen und Nutzern eingehalten werden kann. Der Aufenthalt ist zeitlich auf das unbedingt erfoderliche Maß zu beschränken.

Die bisherigen Hygienevorschriften und Dokumentationspflichten sind weiterhin einzuhalten.


 

Bitte wendet Euch bei Fragen zum Trainingsbetrieb an die jeweiligen Abteilungen, da ihnen die Gestaltung der Trainingseinheiten überlassen wurde. Insbesondere das Kindertraining könnte je nach Abteilung noch nach hinten verschoben worden sein.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 16

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz