Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles

Kommende Handball Termine

 
Handball
mJC 1 – 25.01.2014: Geglückte Revanche PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Benedikt Grötchen   
Sonntag, den 26. Januar 2014 um 11:50 Uhr
TSB Schwäbisch Gmünd - TSG Giengen  30:31 (14:14)
 
Zum ersten Auswärtsspiel im Jahr 2014 kam es vergangenen Samstag in Schwäbisch Gmünd. Das Hinspiel verloren wir, aufgrund von Spielermangel, recht deutlich und so wollte man im Rückspiel unbedingt einen Sieg.
In den ersten 15 Minuten fanden wir deutlich besser ins Spiel und konnten über eine sichere Abwehr und schnelle Gegenstöße schnell 6:10 in Führung gehen. Die darauf genommene Auszeit der Gastgeber brachte uns jedoch vollkommen aus dem Konzept und binnen weniger Minuten lagen wir auch schon 11:10 zurück. Die letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit wurden wieder besser und so ging es beim 14:14 in die Pause.
 
Männer 2 – 18.01.2014: Rückrunde beginnt erfolgreich mit 2 Punkten PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Konstantin Schmidt   
Mittwoch, den 22. Januar 2014 um 11:00 Uhr
TSG Giengen 2  –  1. Heubacher HV3  24:22 (13:12)
 
Am vergangenen Samstag hatte die zweite Herrenmannschaft der TSG Giengen, nach der Winterpause das erste Rückrundenspiel gegen die dritte Mannschaft aus Heubach. Wie schon im Hinspiel, was 25:25 endete und auch die Jahre davor, war jedem bewusst, dass es ein sehr spanendes Spiel sein wird.
Wie im Hinspiel auch, begangen beide Mannschaften sehr konzentriert und spielten in den ersten 10min auf Augenhöhe. Erst ab der 15min konnte die TSG, durch eine sehr stabile Abwehr und einen stark haltenden Torhüter, den Vorsprung bis auf 7 Tore erhöhen (13:6). Dieser Vorsprung konnte aber nicht gehalten werden. Wie schon in vielen Spielen dieser Saison, verlernten die Mannschaft von Coach Dede plötzlich das Tore schießen und man schoss bis zum Halbzeitpfiff kein einziges Tor mehr. Zur Halbzeit stand es dann 13:12.
 
mJC1 – 18.01.2014: Knapper Sieg nach guter zweiter Hälfte PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Patrick Geyer   
Montag, den 20. Januar 2014 um 19:07 Uhr
TSG Giengen – HSG Oberkochen/Königsbronn 28:26 (11:14)
 
Am Heimspieltag der TSG Giengen war um 16:15 Uhr die HSG Oberkochen/Königsbronn zu Gast in der Schwagehalle, um gegen die männliche C-Jugend der TSG Giengen anzutreten. Das Spiel begann für die Gastgeber jedoch nicht optimal. Man hatte sich zwar vorgenommen eine harte, aber faire Abwehr zu spielen, jedoch wurde das in den Anfangsminuten nicht umgesetzt und man war dann bereits mit 3 Toren im Rückstand. Man konnte dann zwar immer wieder den Rückstand verkürzen und sogar ausgleichen, schaffte es aber nie sich in Führung zu setzen. Somit ging die TSG mit einem 11:14 in die Pause.
 
Männer 1 – 18.01.2014: Sieg im zweiten Spiel der Rückrunde PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Montag, den 20. Januar 2014 um 17:04 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – TSV Dettingen 29:25 (21:13)
 
Im zweiten Spiel der Rückrunde war der drittplatzierte TSV Dettingen zu Gast beim tabellenführenden TSG Giengen. Es stand ein durchaus schweres Spiel bevor. Doch hatte Giengen noch etwas gut zu machen aus dem Hinspiel.
Das Spiel startete direkt mit dem was man sich vorgenommen hatte. Die Abwehr stand äußerst stabil. Aus dieser stabilen Abwehr wurden zahlreiche Tempogegenstöße eingeleitet. Dadurch konnte Giengen sich vom Start an kontinuierlich weiter absetzten. Auch der Rückraum fand sehr gut ins Spiel und erzielte ein treffen nach dem anderen. Durch diese in der ersten Halbzeit durchaus dominante Leistung gelang es Giengen mit 21:13 in die Halbzeit zu gehen.
 
wJA – 18.01.2014: souveräner Start in die Rückrunde PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Ina Heißwolf   
Montag, den 20. Januar 2014 um 16:55 Uhr
TSG Schnaitheim – TSG Giengen 19:21 (8:12)
 
Im ersten Spiel der Rückrunde mussten die Mädchen der TSG Giengen bei der TSG Schnaitheim antreten. Durch krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle konnten die Giengenerinnen gerade mal mit sieben Spielern anreisen. Mit der Einstellung, dass man trotz der zahlenmäßigen Unterlegenheit nicht mehr als verlieren kann, starteten die Giengenerinnen souverän in das Spiel.
In den ersten 20 Minuten zeigten sich beide Mannschaften sehr ausgeglichen, sodass keine sich absetzen konnte. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnte sich die TSG Giengen aufgrund einer sehr starken Abwehr, Torhüterin und den sicher genutzten Torchancen mit einem drei Torvorsprung absetzen. Mit einem direkt verwandelten Freiwurf zu Ende der ersten Spielhälfte konnten sie mit einem 8:12 Vorsprung in die Pause gehen.
 
« StartZurück71727374757677787980WeiterEnde »

Seite 80 von 177

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.