Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



Handball am Wochenende PDF Drucken E-Mail
Handball

Weiterlesen...
Handball am Wochenende
Letzer große Heimspieltag der Saison 2018/2019 in der Schwagehalle

 
Für unsere Jugendmannschaften geht die Saison an diesem Wochenende zu Ende. Die Kinder und Jugendlichen können auf viele gemeinsame Trainingseinheiten, Spiele und andere Events zurückschauen. Nun geht es an diesem Wochenende darum nochmal alles zu geben und die Saison erfolgreich zu beenden.
 
Bereits um 10:30 Uhr trifft unsere männliche C-Jugend im Derby auf den TV Brenz. In der Tabelle steht Brenz sicher auf dem dritten Platz und die Giengener auf dem vierten. Auch wenn alles schon entschieden ist wollen die Jungs zeigen was in ihnen steckt und den Brenzern das Leben schwer machen.
 
Um 12:00 Uhr hat der Großteil unserer männlichen A-Jugend dann ihr letztes Jugendspiel in ihrer Karriere. Für die Mannschaft von Paddy Geyer war es die bisher wohl schwerste Saison. Der von Beginn an kleine Kader musste dann auch noch mit der schweren Verletzung von Nico Gauß zurecht kommen. Nach einem holprigen Start kam die Mannschaft richtig in Schwung und kann zufrieden auf die Saison und vor allem ihre Jugendzeit zurückblicken. Gegen den TV Steinheim konnte im Hinspiel der erste Punkt beim 24:24 geholt werden. Gerne darf das wiederholt werden.
 
Ab 14:00 Uhr beginnen dann unsere aktiven Mannschaften ins Spielgeschehen einzugreifen. Auch hier steht gleich das erste Derby an. Die zweite Mannschaft der FSG-Damen spielt gegen die Landesligareserve der SG Herbrechtingen/Bolheim. Unglücklich wurde das Hinspiel mit einem Tor verloren. Dafür möchte sich das Team nun gerne revanchieren.
 
FSG Giengen-Brenz gegen HG Aalen/Wasseralfingen heißt dann die Partie die um 16:00 Uhr beginnt. Das hart umkämpfte Hinspiel konnte die FSG für sich entscheiden. Nun will das Team natürlich beim letzten Spiel in der Schwagehalle ihren Zuschauern einen schönen Abschluss bereiten und geht voll auf Sieg.
 
Gewohnt spielt dann um 18:00 Uhr die zweite Männermannschaft. Gegen den Tabellenfünften aus Dettingen will die Mannschaft gerne ein Sieg in heimischer Halle einfahren. Da das Hinspiel sehr deutlich verloren ging ist allen Beteiligten klar, dass dies keine einfache Aufgabe sein wird.
 
Zur Prime Time um 20:00 Uhr spielt dann die erste Männermannschaft gegen die HSG Wangen/Börtlingen. Trotz der schlechten Tabellensituation wird das Team von Coach Karow alles geben um die zwei Punkte in der Schwagehalle behalten zu können.
 
 
Auswärts spielt um 14:00 Uhr unsere gemischte D-Jugend. In Steinheim schließt die Mannschaft die immer mehr zueinander gefunden hat die Saison hoffentlich mit einem Sieg ab.
 
Um 15:45 Uhr bestreitet die männliche B-Jugend des Trainerteams Wöhrle/Tsegai gegen den TV Brenz ihr letztes Spiel. Bei einem Sieg der Giengener würden die Meisterschaftsträume der Brenzer platzen. Spannung ist also vorprogrammiert.
 
Ungewohnt spät um 19:30 Uhr hat auch die weibliche A-Jugend der JSG Giengen-Brenz gegen die HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf ihr letztes Spiel in der Bezirksliga. Mit einem Sieg würde die Saison auf einem herausragenden zweiten Platz beendet werden. Allein das sollte Ansporn genug für die Mädels von den Coaches Ina Heißwolf, Heike Hüsken und Tobias Späth sein.
 
Wie immer wünschen wir uns für alle Mannschaften erfolgreiche und faire Spiele und freuen und wenn so viele Punkte wie möglich eingefahren werden. In der Schwagehalle ist den ganzen Tag für Essen und Trinken gesorgt. Alle Mannschaften freuen sich über die Zuschauer die den Weg in die Halle finden.
 
mJC – 17.03.2019: Auswärtssieg sichert vierten Platz PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Mittwoch, den 20. März 2019 um 00:57 Uhr
Weiterlesen...
mJC
HG Aalen/Wasseralfingen II – TSG Giengen   18:30 (7:14)
 
Am vergangen Sonntag bestritten die Jungs der männlichen C-Jugend bei der HG Aalen/Wasseralfingen 2 ihr vorletztes Spiel der Saison. Ein Sieg gegen den Tabellenletzten war Pflicht um sich den vierten Platz in der Tabelle vorzeitig zu sichern.
Das Spiel begann recht ausgeglichen und bis zur zehnten Spielminute gelang es beiden Teams kaum Akzente zu setzen. Doch nun erwachten die TSG-ler endlich aus ihrer ''Sonntagsnachmittag-Lethargie'' und setzten sich bis zur Halbzeitpause auf 7:14 ab.
 
mJB – 16.03.2019: Revanche geglückt PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Lucas Tsegai   
Dienstag, den 19. März 2019 um 23:17 Uhr
Weiterlesen...
mJB
TSG Giengen – SG LTB II   28:19 (12:8)
 
Zuletzt hatte die Mannschaft nicht viel Grund zu Jubeln, dies änderte sich am vergangenen Samstag. Nach der peinlichen Pleite im Hinspiel, konnte man sich bei Zuschauern, Fans, Freunden, Familie und Trainer revanchieren. Mehr als verdient bleiben zwei Punkte in Giengen.
Die Hausherren begannen mit einer Startformation, die es so vorher nie gegeben hat – die Gäste nur wenig beeindruckt davon und so lag man zu Beginn gleich hinten. Nach den verschlafenen Startminuten war das Spiel sehr ausgeglichen und so stand es nach knappen 15 Minuten 6:6. Durch eine solide Abwehrleistung und gut gespielte Angriffe konnte man sich bis zur Halbzeit mit 12:8 absetzen.
 
wJA – 16.03.2019: Derbysieger gegen den bis dato ungeschlagenen Meister PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Ina Heißwolf   
Dienstag, den 19. März 2019 um 23:08 Uhr
Weiterlesen...
wJA
JSG Giengen-Brenz – TSG Schnaitheim   33:26 (15:13)
 
Am Samstag traf die weibliche A-Jugend auf den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer und bereits feststehenden Meister aus Schnaitheim. Da die JSG in der Rückrunde noch keine Punkte liegen gelassen hat, war das Ziel schnell klar: den Gästen aus Schnaitheim sollen die ersten Minuspunkte auf das Tabellenkonto zugebucht werden.
Mit viel Rückenwind aus den vergangenen Spielen starteten die JSG-Mädels in die Partie. Bis in die 20. Spielminute gestaltete sich ein enger Kampf zwischen beiden Mannschaften, in denen sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. Durch die hochverdienten 2-Minuten-Strafen gegen die Gäste, einer stark haltenden JSG-Torhüterin und verwandelten Chancen im Angriff gelang es den JSG-Mädels mit einem Vorsprung von 15:13 in die Halbzeitpause zu gehen.
 
Männer 1 – 09.03.2019: Nächster Rückschlag im Abstiegskampf PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Mittwoch, den 13. März 2019 um 11:32 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – TV Bargau   26:28 (12:11)
 
Nach der bitteren Niederlage vor zwei Wochen und angesichts der aktuellen Tabellensituation helfen der Mannschaft aus Giengen nur noch Siege weiter. Mit einer dementsprechenden Ansage und Einstellung gingen die Gastgeber auch auf das Feld
Vor heimischen Publikum hatte Giengen Anwurf. Doch die ersten zwei Angriffe verliefen gar nicht, nach dem zurecht gelegten Plan. Durch technische Fehler und die daraus resultierenden Tempogegenstöße konnte Bargau direkt mit 0:2 in Führung gehen. Doch Giengen ließ sich dadurch nicht entmutigen. Mit großem Kampf und einer im Vergleich zu den letzten Spielen deutlich gesteigerten Abwehr lieferte man sich ein Kopf an Kopf rennen mit den Gästen. Beide Mannschaften schenkten sich weder in der Abwehr, noch im Angriff wirklich viel. Somit endete die erste Hälfte mit einer knappen Führung von 12:11.
 
FSG 1 – 09.03.2019: Erneuter Heimsieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Daniela Hüsken   
Montag, den 11. März 2019 um 14:02 Uhr
Weiterlesen...
FSG1
FSG Giengen-Brenz – TV Bargau   23:17 (13:7)
 
Am vergangenen Samstag traf die FSG1 auf das Team vom TV Bargau. Das Hinspiel konnten die Damen der FSG deutlich für sich entscheiden. Diese Leistung wollte die Heimmannschaft wiederholen. Der Fokus ist nun auf die vorderen Tabellenplätze gerichtet. Mit dieser Motivation startete die FSG Giengen-Brenz in die Begegnung.
Leider fanden die FSG-Damen nicht sofort in das Spiel. Durch unkonzentrierte Angriffe und einigen Ballverlusten in den ersten Spielminuten, wurde das Tempospiel der Gastmannschaft unterstützt. Dadurch konnte sich die FSG keine klare Führung erspielen. Nach den ersten 15 Spielminuten führte die Heimmannschaft mit einem Tor. Daraufhin nahmen beide Trainer kurz aufeinanderfolgend ihre erste Auszeit. Das rüttelte die FSG endlich wach. Durch eine konsequentere Abwehrleistung und einem schnellen Angriffsspiel konnte die Heimmannschaft fünf Tore in Folge erzielen und sich somit mit sechs Toren absetzen. Zur Halbzeit stand es damit 13:7.
 
FSG 1 – 23.02.2019: Klassenerhalt vier Spiele vor Saisonende gesichert PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Montag, den 25. Februar 2019 um 13:45 Uhr
Weiterlesen...
FSG 1
FSG Giengen-Brenz - HSG Oberkochen/Königsbronn  27:20 (13:13)
 
Gewarnt durch die guten Ergebnisse in den letzten Spielen der HSG Oberkochen/Königsbronn ging die Mannschaft motiviert in das Spiel. Wie erwartet war die HSG im Vergleich zum Hinspiel deutlich stabiler. Vor allem durch die körperliche Überlegenheit schaffte der Gegner es mit der FSG mitzuhalten. Durch einige Unkonzentriertheiten musste die FSG in der 17. Minute einem 4 Tore Rückstand hinterherlaufen (5:9). Durch eine gute Teamleistung konnte die FSG dann in der 25. Minute mit einem Tor in Führung gehen (12:11). Beim Stand von 13:13 ging es für die Mannschaften in die Kabinen.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 153

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.