Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



wJB – 18.03.2017: Erneute Niederlage PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Heike Hüsken   
Sonntag, den 19. März 2017 um 20:36 Uhr
Weiterlesen...
wJB
TV Altenstadt -TSG Giengen 15:9 (6:5)
 
Die zweite Niederlage in Folge, mussten die Giengener Mädchen am vergangenen Samstag gegen Altenstadt einstecken. Mit einer geschwächten Mannschaft gingen die TSG Mädchen an Start. Gleich zu Beginn musste man zwei Tore hinnehmen. Es dauerte bis zur sechsten Spielminute bis Giengen ihr erstes Tor erzielen konnte. Danach erspielte sich Altenstadt einen kleinen Vorsprung 4:1 heraus. Aber die Giengener rafften sich auf und konnten bis kurz vor der Halbzeit auf 5:5 ausgleichen. In die Pause ging man mit 6:5 Tore.
 
VR-Talentiade-Sichtung am Sonntag 19.03.2017 ab 10:00 Uhr in der Schwagehalle PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Andreas Wiegandt   
Dienstag, den 14. März 2017 um 23:23 Uhr
Weiterlesen...
Talentiade 2017
Die Volksbank Brenztal zusammen mit der TSG Giengen, sucht sportlich begabte Kinder
 
Bei der VR-Talentiade-Sichtung am 19.03.2017 dürfen Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2006 und jünger zeigen, was in ihnen steckt. Die TSG Giengen und die Volksbank Brenztal organisieren zusammen ein Sportfest, bei dem besonders begabte Kinder für die Sportart Handball entdeckt werden sollen. Teilnehmen werden Kinder von der SG Herbrechtingen/Bolheim, TSG Schnaitheim, TV Brenz, SG Lauterstein/Treffhausen/Böhmenkirch, JSG Lauter und der TSG Giengen.
Die Veranstaltung in der Schwagehalle gehört zur Sportförderung VR-Talentiade. Die Volksbanken Raiffeisenbanken in Württemberg haben das Konzept im Jahre 2000 zusammen mit den württembergischen Sportfachverbänden der Sportarten Fußball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt.
 
mJA – 11.03.2017: Sieg im Spitzenspiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Rouven Walter   
Dienstag, den 14. März 2017 um 23:15 Uhr
Weiterlesen...
mJA
TSG Giengen – TG Geislingen 31:27 (19:13)
 
Am vergangenen Samstag stand der A-Jugend der TSG Giengen das Topspiel der Liga gegen den TG Geislingen in der Schwagehalle bevor. Das Ziel war klar gesetzt, die TSG musste mit einer Tordifferenz von mindestens vier Toren gewinnen um noch eine Chance auf den Titel zu haben. Für die Gäste war klar des ein Punktgewinn die Meisterschafft bedeuten würde. Dementsprechend kamen diese in einem Reisebus und lautem Anhang angereist.
Die TSG startete vor allem in der Abwehr stark und konnte auch ihre Angriffe immer gut verwerten. So stand es nach der ersten viertel Stunde 11:6. Die TSG spielte in der ersten Hälfte des Spiels sehr gut und so konnten sie die immer wieder starken Angriffe der TG gut abwehren, so stand es zur Halbzeit 19:13.
 
Männer 2 – 11.03.2017: Derbypleite in heimischer Halle PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Andre Forell   
Dienstag, den 14. März 2017 um 13:08 Uhr
Weiterlesen...
Männer 2
TSG Giengen II – TV Brenz II 27:29 (10:10)
 
Am vergangenen Samstag den 11.03.2017 fand in der Giengener Schwagehalle das Derby zwischen der TSG Giengen II und dem TV Brenz II statt.
Die TSG kam Anfangs gut in die Partie und konnte nach neun Minuten mit 3:1 in Führung gehen. Dann allerdings wachten die Gäste aus Brenz langsam auf und drehten mit einem 3:0 Lauf die Partie zur 4:3 Führung aus Brenzer Sicht. Von nun an war es ein enges knappes Spiel und man ging mit einem 10:10 Unentschieden in die Kabine.
 
wJB – 11.03.2017: erste Niederlage PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Heike Hüsken   
Montag, den 13. März 2017 um 13:31 Uhr
Weiterlesen...
wJB
TG Geislingen - TSG Giengen 20:19 (8:10)
 
Nach dem abgesagten Hinspiel mussten sich die TSG Mädchen am Samstag 11.3.17 bei der TG Geislingen knapp mit 20:19 geschlagen geben. Das Spiel war zu Beginn geprägt von vielen Fehlwürfen und Unstimmigkeiten im Angriffs – wie im Abwehrspiel. Giengen kam mit der sehr offensiven Deckung der Geislinger nicht klar, immer wieder wurde das Aufbauspiel unterbrochen. Erst in der zweiten Minute konnte man die ersten zwei Tore erzielen. Doch Geislingen konnte bis zur sechsten Spielminute auf 3:3 ausgleichen. In der ersten Hälfte konnte Giengen zwar immer mit ein zwei Toren die Führung halten, sich aber nicht absetzen. So ging es mit einem zwei Tore Vorsprung 8:10 in die Pause.
 
FSG Giengen-Brenz – 12.03.2017: Die FSG blieb unter ihren Möglichkeiten PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Anja Schauz   
Montag, den 13. März 2017 um 13:27 Uhr
Weiterlesen...
FSG
TV Mögglingen - FSG Giengen-Brenz 16:26 (6:13)
 
Die Damen der FSG fanden nur schwer ins Spiel. Nach 8 Minuten Spielzeit zeigte die Spielstandanzeige noch immer 1:1. Im Angriff vergab man zu viele Bälle. Jedoch ging es den Mögglinger Dame ähnlich. Die FSGlerinnen ließen sich von der Trägheit der Gegnerinnen anstecken. Durch gute Konteraktionen wurde dann Tempo ins Spiel gebracht und man trennte sich 6:13 zur Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit passte die Absprache in der Abwehr besser und im Angriff zeigte man schöne Spielzüge mit Erfolg. So wurde ein Vorsprung von 10 Toren erspielt und gehalten. Durch Unkonzentriertheit ließ sich der Vorsprung jedoch nicht weiter ausbauen und so gewannen die FSGlerinnen an einem sonnigen Sonntag 16:26.
 
Männer 1 – 11.03.2017: Sieg im Spitzenspiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Sonntag, den 12. März 2017 um 21:46 Uhr
Weiterlesen...
Männer1
TSG Giengen – TSV Bartenbach II  36:30 (18:19)
 
Nach einer langen Spielpause stand das Spitzenspiel gegen den direkten Tabellennachbarn TSV Bartenbach II an. Die Gäste standen in der Tabelle mit 23:7 Punkten über der TSG. Daher war die Devise klar: Ein Sieg war absolute Pflicht.
Die Gastgeber aus Giengen starteten aggressiv und mit hohem Tempo in die Partie. Schon im ersten Angriff der Gegner gelang es ein Gegentor zu vermeiden und direkt mit einem Tempogegenstoß zum 1:0 in Führung zu gehen. Bartenbach ließ sich davon allerdings nicht beeindrucken und hielt dagegen. Das Spiel war äußerst ausgeglichen. Beiden Mannschaften lieferten sich einen schnellen und erbitterten Kampf. In der 18. Minute stand es somit ausgeglichen 11:11. Keiner der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Die Führung wechselte von Minute zu Minute. Die Angriffsleistung der Heimmannschaft aus Giengen war solide und effizient. Allerdings konnte Bartenbach von einigen Ballverlusten am Ende der zweiten Hälfte profitieren. Dennoch konnte man den Anschluss halten. Mit der Halbzeitsirene stand es 18:19.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 3 von 125

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.