Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



wJB – 15.03.2015: Sieg im letzten Spiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Montag, den 16. März 2015 um 16:15 Uhr

Weiterlesen...
wJB
TSG Giengen – JSG Bargau/Bettringen 22:8 (13:5)

Mit einem klaren Sieg und einem am Ende guten 4.Platz verabschiedeten sich die Giengener Mädels aus ihrer letzten B-Jugend-Saison. Zwar konnten die Gäste der JSG mit 1:0 in Führung gehen und bis zum 3:3 das Spiel ausgeglichen gestalten, doch ab der 10. Minute hatten die Giengenerinnen ihre Linie gefunden und dominierten von da ab die Partie. Durch schnelles Tempospiel und schön herausgespielte Spielzüge kamen sie immer wieder frei zum Torwurf und nutzen diese Chancen auch ziemlich konsequent. Über 7:3 und 9:3 wurde die Führung bis zur Halbzeit auf einen acht-Tore-Vorsprung von 13:5 herausgespielt.
 
wJA – 14.03.2015: Niederlage gegen Heinigen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Corinna Bosch   
Sonntag, den 15. März 2015 um 16:52 Uhr

Weiterlesen...
wJA
TSV Heiningen – TSG Giengen 24:21 (17:11)

Zum Saisonabschluss trat die TSG in Heiningen an. Da der dritte Tabellenplatz schon gesichert war und Verletzungen aufgrund des Abiturs vermieden werden wollten nahmen die Mädels das Spiel zu Beginn zu locker und die Gastgeberinnen gingen mit 4:0 in Führung. Insbesondere die gegnerische Kreisläuferin bereitete den Giengerinnen Probleme und die Absprache in der Abwehr funktionierte nicht. Das schnelle Spiel nach vorne gelang ihnen ebenso nicht so gut wie sonst und deshalb konnten die Heiniger Mädels mit 8:3 in Führung gehen. Ein kurzer Lichtblick der TSG verkürzte den Spielstand auf 9:6. Die Gastgeberinnen konnten ihre Führung immer weiter ausbauen und so stand es zur Halbzeit 17:11.
 
Männer 1 – 07.03.2015: TSG Giengen verliert im Derby PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Donnerstag, den 12. März 2015 um 14:49 Uhr

Weiterlesen...
Männer 1
SG Herbrechtingen-Bolheim 2 – TSG Giengen 31:26 (16:12)

Nach einer Spielpause von nun mittlerweile drei Wochen war die TSG Giengen besonders heiß auf das Auswärtsderby gegen die SG Herbrechtingen-Bolheim. Ein Sieg war Pflicht, schon allein um die Tabellensituation zu verbessern.
Das Spiel begann von Anfang an sehr umkämpft. Beide Mannschaften kamen recht gut ins Spiel und erspielten sich zahlreiche Chancen. Doch hier machte sich direkt die lange Spielpause der Giengener bemerkbar. Chance um Chance wurde liegengelassen und somit gab man den Gastgebern die Möglichkeit direkt von Anfang an weg zu ziehen. Dies tat Herbrechtingen auch direkt und führte somit nach den ersten 15 Minuten mit 9:4. Doch nach und nach stabilisierte sich das Spiel und es konnte der Abstand beibehalten werden. Somit ging die Mannschaft aus Giengen deutlich unzufrieden mit der ersten Halbzeit vom Platz.
 
mJC – 07.03.2015: Furioser Sieg zum erfolgreichen Ende der Saison PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Stefan Danzer   
Dienstag, den 10. März 2015 um 23:17 Uhr

Weiterlesen...
mJC
TV Brenz – TSG Giengen 22:39 (11:18)

Am 07.03.2015 gastierte die TSG Giengen in Sontheim beim TV Brenz. Angepfiffen wurde pünktlich um 13:15 Uhr. Nach dem letzten missglückten Spiel zeigten die Jungs wieder ihre alt gewohnte Stärke. Bereits am Anfang konnte die TSG in Führung gehen, diese halten und bis zum Ende weiter ausbauen. Trotz manch leichtsinnigen Ballverlusten gingen die Jungs mit einem Vorsprung von 7 Toren in die Halbzeit. Ebenso motiviert wie in der ersten Halbzeit, doch mit etwas mehr Selbstvertrauen, starteten sie in die zweite Hälfte und zogen bis auf den Stand von 12:24 davon.
 
E-Jugend – 08.03.2015: Spieltag in Giengen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Lucas Tsegai / Benedikt Häussler   
Dienstag, den 10. März 2015 um 14:01 Uhr
Weiterlesen...
E-Jugend
E-Jugend 1: Am vergangen Sonntag war es soweit, endlich durfte man vor heimischer Kulisse den letzten Spieltag der Saison 2014/15 genießen. Es war aber nicht nur ein gewöhnlicher Spieltag sondern der VR-Tag des Talents bei diesem Spieltag durften Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2004 und jünger zeigen was in ihnen steckt. Die TSG Giengen und die Volksbank Brenztal organisieren zusammen ein Sportfest, bei dem besonders begabte Kinder für die Sportart Handball entdeckt werden sollen.
Als erstes Spielte man Turmball gegen die SG Hofen/Hüttlingen es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, durch gute Abwehrleistung konnte man sich zur Halbzeit eine 16:14 Führung erspielen. Der zweite Durchgang sollte genau so weiter gehen wie der erste beendet wurde. So war es dann auch unsere Giengener standen in der Abwehr wie eine eins und ziemlich jeder angriff wurde mit einem Punkt belohnt. Zum nach 24 Minuten durfte man sich für einen klaren 34:23 Sieg redlich Feiern.
 
VR-Talentiade PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Andreas Wiegandt   
Dienstag, den 10. März 2015 um 13:44 Uhr
Weiterlesen...
Talentiade
Bei der VR-Talentiade-Sichtung die von der Volksbank Brenztal und den Handballern der TSG Giengen am Sonntag den 08.03.2015 in der Schwagehalle organisiert wurde, durften 80 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2004 und jünger zeigen was in ihnen steckt. Bei der VR-Talentiade-Sichtung der Handballer in der Schwagehalle wurde nicht nur Handball gespielt. An vier Übungsstationen wurden 96 Koordinationspunkte pro Spieler für Schnelligkeit, Kraft und Geschicklichkeit vergeben.
Beim Turmballspiel konnten dann die Kinder auch noch zeigen wie sie mit dem Handball schon umgehen können. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die Mädchen und Jungen mit kleinen Preisen, die von der Volksbank Brenztal gesponsert wurden, für ihre tollen Leistungen belohnt.
 
Männer 2 – 07.03.2015: Deutliche Niederlage in Heidenheim PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Michael Späth   
Dienstag, den 10. März 2015 um 13:22 Uhr

Weiterlesen...
Männer 2
Heidenheimer SB 2 – TSG Giengen 2    26:17

Am vergangenen Samstag reiste die zweite Männermannschaft der TSG Giengen mit dem Ziel nach Heidenheim den aktuellen vierten Tabellenplatz mit einem Sieg bei der Reserve des HSB zu festigen. Aufgrund eines dezimierten Rückraums und konditioneller Schwäche ging man verhalten optimistisch in die Partie.  
Das Spiel begann unglücklich für Giengen. Man war aufgrund der ungewohnten Zusammensetzung im Rückraum zu Beginn sehr nervös und vergab zu viele einfache Chancen. Die nutze der HSB gnadenlos aus. Durch viele Gegenstöße stand es nach gut zehn Minuten 7:2 für Heidenheim. Um Schlimmeres zu verhindern nahm Giengen eine Auszeit. Trainer Konstantin Schmidt versuchte die Mannschaft wachzurütteln und sprach die einfachen Ballverluste an. Man nahm sich vor, bis zur Halbzeit den Ausgleich zu erzielen. Dieses Ziel konnte aber leider nicht umgesetzt werden. Weiterhin fehlte im Angriff die notwendige Dynamik und es kam zu keinem wirklichen Spielfluss. Durch Einzelaktionen und eine stabile Abwehr konnte man dem Heidenheimer Konterspiel etwas entgegenwirken. Man ging mit einem fünf Tore Rückstand in die Halbzeit.
 
« StartZurück51525354555657585960WeiterEnde »

Seite 51 von 141

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.