Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



mJA – 08.03.2015: Letztes Spiel der A-Jugend-Meister PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Michaela Tenyer   
Dienstag, den 10. März 2015 um 13:01 Uhr

Weiterlesen...
mJA Meister 2015
HSG Oberkochen/Königsbronn – TSG Giengen 23:33 (13:13)

Am Samstag spielte unsere mJA nun ihr letztes gemeinsames Spiel in dieser Konstellation. Wie bereits erwähnt, hatte das Team den Meistertitel bereits in der Tasche, doch wollten unsere Jungs komplett ungeschlagen die Saison beenden. Dies ist ihnen auch gelungen. Doch zunächst sah es wirklich nicht so aus. In der 7. Minute fiel das erste Tor zu unseren Gunsten. Bis dahin führte der Gegner bereits mit 3:0 Treffern. Giengen kam aber auch sehr geschwächt ins Spiel. Leider hatte unser Team keinen Ersatzspieler aufzuweisen und so mussten auch die leicht angeschlagenen Spieler komplett durchspielen. Bis zur Halbzeitpause hatten sich unsere Jungs dann aber soweit im Griff, dass man mit einem 13:13 in die Kabine ging.
 
wJB – 08.03.2015: Kantersieg des Tabellenführers PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Sonntag, den 08. März 2015 um 18:28 Uhr

Weiterlesen...
wJB
TV Altenstadt - TSG Giengen 33:18 (15:7)

Nach einem knappen Spiel, wie das Hinspiel in Giengen (13:15), sah es dieses Mal für die Giengener Mädchen nicht aus! Die Gegner des TV Altenstadt konnten sich direkt von Spielbeginn an deutlich absetzen. Giengen begann das Spiel mit vielen einfachen Fehlern, die auch während des restlichen Spiels viel zu oft auftraten. Die Mädchen der TSG fanden nie wirklich ins Spiel und lagen zur Halbzeitpause beim Spielstand von 15:7 schon deutlich zurück. Das Spiel war aber noch nicht aufgegeben und die Giengenerinnen gingen neu motiviert in die zweite Halbzeit.
 
VR-Talentiade am 08.03.2015 PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Andreas Wiegandt   
Donnerstag, den 05. März 2015 um 23:19 Uhr

Weiterlesen...
Talentiade 08.03.2015
Volksbank Brenztal sucht sportlich begabte Kinder zusammen mit der TSG Giengen an der VR-Talentiade-Sichtung am Sonntag, 08.03.2015 ab 10:00 Uhr in der Schwagehalle

Bei der‚ VR-Talentiade-Sichtung am 08.03.2015 dürfen Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2004 und jünger zeigen, was in ihnen steckt. Die TSG Giengen und die Volksbank Brenztal organisieren zusammen ein Sportfest, bei dem besonders begabte Kinder für die Sportart Handball entdeckt werden sollen.
Die Veranstaltung in der Schwagehalle gehört zur Sportförderung VR-Talentiade. Die Volksbanken Raiffeisenbanken in Württemberg haben das Konzept im Jahre 2000 zusammen mit den württembergischen Sportfachverbänden der Sportarten Fußball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt. Im Jahr 2009 stieß dann noch die Sportart Golf hinzu. Seit 2010 finden diese Veranstaltungen auch in den benannten Sportfachbänden in Baden und Südbaden und somit in ganz Baden-Württemberg statt.
 
mJC – 28.02.2015: Erste Niederlage im vorletzten Spiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Patrick Weller   
Mittwoch, den 04. März 2015 um 22:48 Uhr

Weiterlesen...
mJC
TSG Giengen - SG Hofen/Hüttlingen 2   26:30 (13:13)

Am vergangenen Samstag mussten die Jungs der mJC daheim zum vorletzten mal diese Saison antreten. Von vornherein war klar, dass es kein leichtes Spiel geben würde, da der Gegner sich von der schon gewonnenen Meisterschaft der Giengener nicht abschrecken ließ. Die Motivation der Gastgeber dagegen hielt sich in Grenzen und auch das Trainergespann konnte dagegen nicht viel tun, immerhin war man ja schon Meister. Die Jungs spielten unkonzentriert, spielten den Ball dem Gegner andauernd in Hände und bekamen so ein Gegentor nach dem anderen. Trotzdem waren die Jungs bis kurz vor Abpfiff den Spielern vom SG Hofen/Hüttlingen dicht auf den Fersen. Wir wissen die Jungs können mehr und hoffen, dass sie im nächsten und auch letzten Spiel der Saison nochmal zeigen was sie eigentlich drauf haben.
 
wJB – 01.03.2015: Revanche geglückt PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Montag, den 02. März 2015 um 22:19 Uhr

Weiterlesen...
wJB
HSG Winzingen/Wißgoldingen – TSG Giengen 10:20 (6:12)

Nach der unnötigen 13:14 Heimniederlage in der Hinrunde glückte den TSG Mädchen am vergangenen Sonntag eindrucksvoll die Revanche. Von Beginn an spielten sie konzentriert und temporeich, führten schnell mit 2:0 und bauten ihre Führung über 4:1, 8:4 und 11:4 kontinuierlich aus. Die Giengener 6:0 Abwehr stand gewohnt sicher und die Gastgeberinnen taten sich unheimlich schwer Torchancen herauszuspielen. Die Giengenerinnen dagegen fanden gegen die offensive Abwehr der Gegnerinnen durch viel Bewegung im Angriffsspiel immer wieder die Lücke und gingen mit einem sechs Tore Vorsprung in die Halbzeit.
 
mJA – 28.01.2015: Heimsieg beim Derby PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Michaela Tenyer   
Montag, den 02. März 2015 um 22:12 Uhr

Weiterlesen...
mJA
TSG Giengen - TV Brenz 39:22 (20:12)

Es gibt eigentlich nicht viel zu sagen über das Spiel der mJA am vergangenen Samstag. Am frühen Abend trafen sich die Teams in der Schwagehalle. Da unsere Jungs den Meistertitel bereits sicher in der Tasche hatten, konnten alle entspannt ins Spiel gehen. Trotzdem sollte ein Sieg her, da man ja immer noch das Ziel hat, die Saison ungeschlagen zu beenden. Zu Beginn der Partie lag Giengen zwar bis zum 8:8 immer hinten, doch danach zog unsere Mannschaft davon. Bereits zur Halbzeit lagen wir mit 20:12 Treffern vorne.
 
Männer 1 – 07.02.2015: TSG lässt Heubach keine Chance PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Karow   
Mittwoch, den 11. Februar 2015 um 23:36 Uhr

Weiterlesen...
Männer 1
1. Heubacher HV – TSG Giengen 18:24 (8:13)

Nach zwei recht unglücklichen Niederlagen konnte sich die erste Mannschaft vergangenen Samstag durch einen, unter dem Strich, zu keinem Zeitpunkt gefährdeten ''Start-Ziel-Sieg'' beim Favoriten aus Heubach endlich wieder für eine gute Leistung belohnen. Perfekt auf den Gegner eingestellt, gelang es der TSG den Schlüsselspielern der Gastgeber von Beginn an den Wind aus den Segeln zu nehmen. Der starken Rückraumachse des HHV gelangen bemerkenswerterweise insgesamt nur vier Treffer aus dem gebundenen Spiel heraus. Gestützt auf eine starke Defensive und einer hervorragenden Leistung der Torhüter ging die junge Giengener Mannschaft schnell mit 1:5 in Führung. Die TSG hielt daraufhin durch Tore der gut aufgelegten Bollinger und Buqani den Abstand relativ konstant. Eine kurze Schwächephase der Giengener nutzten die Heubacher jedoch, um nach 25 Minuten beim 8:9 wieder auf Tuchfühlung zu kommen. Die TSG besann sich nun aber wieder auf ihre Stärken und nutzte jeden kleinsten Fehler, der nun mehr und mehr verunsichert wirkenden Gastgeber, eiskalt aus. Nach einem sehenswerten 4:0 Lauf der TSG ging es mit 8:13 in die Kabinen.
 
« StartZurück51525354555657585960WeiterEnde »

Seite 51 von 140

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.