Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



Männer 1 – 10.12.2016: Unentschieden in Bargau PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: PM   
Sonntag, den 11. Dezember 2016 um 12:44 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TV Bargau – TSG Giengen 34:34 (16:16)
 
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedete sich die TSG am vergangenen Samstag aus dem Kalenderjahr 2016. Lange wähnte man sich beim, erwartet schweren Auswärtsspiel in Bargau auf der Siegerstraße, war über 50 Minuten eindeutig die bessere Mannschaft, jedoch kam man am Ende nicht über ein, unter dem Strich wohl leistungsgerechtes, Unentschieden hinaus.
Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf richtig hohem Niveau. Beide Mannschaften drückten unabdingbar aufs Tempo und schenkten sich keinen Zentimeter Platz in der FEIN-Halle. Es gestaltete sich daher von Anfang an ein Kampf auf Biegen und Brechen. Sinnbildlich dafür standen auch die insgesamt 13 Zeitstrafen in der zwar harten, jedoch nie unfair geführten Begegnung. Die TSG ging taktisch gut vorbereitet in das Spiel und konnte dank starker Abwehrarbeit die Gastgeber ein ums andere mal vor Probleme stellen. Allerdings ließ man bereits in dieser ersten Phase zu viele freie Bälle liegen. Bis zur Halbzeitpause konnte sich kein Team entscheidend absetzen und so ging es beim 16:16 in die Kabinen.
 
wJA – 10.12.2016: ungefährdeter Sieg gegen SG Bargau/Bettringen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Sonntag, den 11. Dezember 2016 um 12:40 Uhr
Weiterlesen...
wJA
TSG Giengen – SG Bargau/Bettringen 31:24 (15:11)
 
Trotz einiger verletzungs- und krankheitsbedingter Ausfälle zeigten die Giengener Mädchen beim Heimsieg gegen Bargau/Bettringen eine tolle Leistung.
Die TSG Mädels begannen konzentriert, spielten aggressiv und schnell und führten nach fünf Spielminuten mit 5:2. Einige leichte Ballverluste und Unkonzentriertheit im Torabschluss verhinderte in den folgenden Spielzeiten ein weiteres absetzen. Zudem kam auch die beste Torjägerin der Gäste immer besser ins Spiel, so dass die Gäste in Spielminute 12 den etwas überraschenden Ausgleich zum 6:6 erzielen konnten. Nach einer Auszeit und einer klaren Ansage seitens der Trainerinnen, bekamen Giengens Mädels das Angriffsspiel der Gäste wieder besser in den Griff, konnten ihrerseits ihr Spiel wieder sicherer aufziehen und sich bis zur Halbzeit auf 15:11 absetzen.
 
mJB – 04.12.2016: Erneut knappe Niederlage gegen Tabellendritten PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Florian Gebhardt   
Dienstag, den 06. Dezember 2016 um 22:59 Uhr
Weiterlesen...
mJB
TSG Giengen – TSG Schnaitheim 26:29 (10:14)
 
Am Sonntag den 4.12. musste die mJB, wie vor zwei Wochen gegen den Tabellendritten aus Schnaitheim ran. Man wollte erneut eine gute Leistung zeigen und sich in diesem Spiel mit zwei Punkten belohnen.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen und nach zehn Minuten stand es 5:6. Doch danach schlichen sich bei den Giengenern immer mehr einfache Fehler ein, die von der TSG Schnaitheim eiskalt bestraft wurden und so stand es zur Halbzeit 10:14.
 
mJA – 03.12.2016: Niederlage im Spitzenspiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Holger Neuhauser   
Dienstag, den 06. Dezember 2016 um 22:54 Uhr
Weiterlesen...
mJA
TG Geislingen – TSG Giengen 33:30 (20:13)
 
Nachdem die mJA der TSG Giengen bisher ungeschlagen war mussten sie am vergangenen Samstag ihre erste Niederlagen gegen den Tabellenführer der TG Geislingen einstecken. Schon zu Beginn des Spieles konnte sich Geislingen durch einige Probleme in der Giengener Abwehr und mehreren liegengelassenen Tormöglichkeiten nach 20 Minuten mit einem Torstand von 15:6 deutlich absetzen. Bis zur Halbzeit konnte sich der TG nicht weiter absetzen, was zu einem Habzeitzwischenstand von 20:13 führte.
 
mJC – 04.12.2016: Chance genutzt PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Gabi Kordon   
Dienstag, den 06. Dezember 2016 um 22:50 Uhr
Weiterlesen...
mJC
TSG Giengen – TPSG Frisch Auf Göppingen III  26:19 (14:10)
 
Wiederum durfte die männliche C-Jugend am vergangenen Wochenende vor heimischer Kulisse spielen. Diesmal kam der Gegner aus Göppingen.
Von Beginn an machten die Giengener deutlich, dass man das etwas misslungene Spiel der vergangenen Woche abhaken will. Durch viel Bewegung sowie das konsequente Durchspielen der einstudierten Spielzüge wurden viele Torchancen heraus gespielt und zu Toren umgemünzt. Die Abwehr stand sicher, und ließ dem Gegner kaum eine Lücke zum durchkommen. So erspielten sich die Jungs bereits bis Mitte der ersten Halbzeit einen komfortablen sieben Tore Vorsprung. Zum Ende der ersten Spielhälfte schlich sich dann wieder der Schlendrian ein. Frisch Auf Göppingen konnte bis zum Halbzeitpfiff auf 14:10 verkürzen.
 
wJB – 05.12.2016: knapper Sieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Heike Hüsken   
Dienstag, den 06. Dezember 2016 um 22:45 Uhr
Weiterlesen...
wJB
TSG Giengen - HSG Winzingen-Wißgoldingen 13:12 (9:6)
 
Am vergangenen Sonntag 4.12.16 belegten die Mädchen der weiblichen Jugend B ihr zweites Spiel.
Giengen konnte gleich am Anfang mit 3:0 in Führung gehen. Erst in der zehnten Spielminute musste man den ersten Gegentreffer hinnehmen. In der Abwehr passierten viel zu viele technische Fehler, die durch den Angriff nicht ausgeglichen werden konnten. Das geplante schnelle Spiel konnte nicht umgesetzt werden . Bis zur Halbzeitpause konnte man gerade noch einen 3 Tore Vorsprung 9:6 erspielen.
 
Männer 1 – 27.11.2016: Kampfgeist nicht belohnt – schmerzhafte Niederlage in Aalen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: PM1   
Dienstag, den 29. November 2016 um 23:55 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
HG Aalen/Wasseralfingen - TSG Giengen 27:26 (12:10)
 
Eine überaus schmerzhafte Niederlage musste die erste Mannschaft am vergangenen Sonntag in der Aalener Karl-Weiland-Halle hinnehmen. Der TSG gelang es leider nicht sich nach einer, zumindest kämpferisch starken Leistung, selbst zu belohnen.
Die Gastgeber fanden deutlich besser ins Spielgeschehen und gingen bis zur 12-ten Minute rasch mit 6:2 in Führung. Wiederholt gelang es dem routinierten Heim-Torhüter Billepp, freie Würfe der TSG-ler zu entschärfen. Erst nach 20 gespielten Minuten erwachten die Giengener langsam aus dem Sonntagnachmittagstrott und hielten nun mit voller Energie dagegen. In der Verteidigung wurde um jeden Ball gekämpft und im Angriff kam folgend deutlich mehr Bewegung in das eigene Spiel. Nach einem starken Lauf gelang es bis zur Pause wieder, beim 12:10, auf Schlagdistanz zu kommen.
 
« StartZurück51525354555657585960WeiterEnde »

Seite 52 von 168

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz