Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



wJB – 22.02.2014: Unerwartet deutlicher Sieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Anja Weber   
Montag, den 24. Februar 2014 um 13:54 Uhr
TSG Giengen – TV Steinheim 24:7(13:2) 
 
Am vergangenen Samstag konnte die Siegesserie der Giengener B-Jugend Mädchen weiter fortgeführt werden.
Im Auswärtsspiel musste der Sieg hart erkämpft werden, am Ende konnte sich die TSG Giengen nur mit einem Treffer (13:14) durchsetzen. Nicht so dieses Mal. Von Beginn an Stand die Abwehr der TSG-Mädchen gut und auch im Angriff kam man mit der etwas offensiveren Abwehr der Gäste besser zurecht. Nach wenigen Minuten war man so mit einigen Toren in Führung gegangen und hatte den Vorsprung bis auf 13:2 zur Halbzeit ausgebaut.
 
wJA – 22.02.2014: Erfolgreiches Rückspiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Daniela Hüsken   
Montag, den 24. Februar 2014 um 13:51 Uhr
SG Hofen/Hüttlingen - TSG Giengen 21:24 (9:9)
 
Am vergangenen Samstag traf die weibliche A-Jugend auf den SG Hofen/Hüttlingen. Beim Hinspiel in Giengen, musste man kurz vor Schluss den Ausgleichstreffer zum 14:14 hinnehme. Die Leistung beider Mannschaften war das ganze Spiel über recht ausgeglichen. Schon zu Beginn der ersten Halbzeit stand die Abwehr der Giengener gut. Ab und zu gab es Probleme mit der gegnerischen Kreisläuferin. Doch entgegen des Hinspiels hatte man den Rückraum gut unter Kontrolle. Im Angriff konnten die Spielzüge umgesetzt werden. Die Spielerinnen der TSG fanden die Lücken in der Abwehr der Hofener und konnten die meisten Torwürfe verwandeln. Die gesamte erste Halbzeit lagen die Giengenerinnen mit ein zwei Toren in Führung. Zur Halbzeit stand es 9:9.
 
mJC 1 – 15.02.2014: Vermeidbare Niederlage PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Benedikt Grötchen   
Mittwoch, den 19. Februar 2014 um 12:35 Uhr
TSG Giengen - SG Hofen/Hüttlingen 23:24 (10:10)
 
Vergangenen Samstag war die Mannschaft der SG Hofen/Hüttlingen in Giengen zu Gast. Zwar konnten wir das Hinspiel gegen die Körperlich überlegenen Gegner noch für uns entscheiden, jedoch war klar das die ein sehr schweres Spiel werden würde.
Das Spiel begann sehr gut und durch eine starke Abwherleistung und einen guten Torwart konnten wir nach 15 Minuten 8:5 in Führung gehen. Nun schlichen sich jedoch kleinere Fehler vorallem im Angriff ein und so ging es beim Stand vom 10:10 in die Pause.
 
wJB – 15.02.2014: Verdientes Unentschieden gegen den Tabellenführer PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Anja Weber   
Montag, den 17. Februar 2014 um 12:25 Uhr
TSG Giengen – TV Altenstadt 8:8 (2:2)
 
Unerwartet und doch mehr als verdient konnten die Mädchen der TSG Giengen am vergangenen Samstag einen Punkt aus einer spannenden Partie gegen den Tabellenführer des TV Altenstadt mitnehmen.
Nachdem man in der ersten Begegnung im Oktober eine deutliche Niederlage mit 25:12 Toren hinnehmen musste waren die Hoffnungen nicht all zu groß. Dennoch gingen die Giengener Mädchen voller Ehrgeiz in das Spiel, um das Best mögliche herauszuholen.
Ein torames, packendes Spiel gestaltete sich in den 50 Spielminuten. Sowohl die Heimmannschaft als auch die Gäste aus Altenstadt konnten viele Torchancen nicht nutzen. Die Mädchen aus Giengen hatten viel Pech mit Pfostentreffen, während die gegnerische Mannschaft größtenteils an unserer Torhüterin scheiterte. So stand es nur 2:2 zur Halbzeit.
 
wJC – 16.02.2014: souveräner Sieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Ina Heißwolf   
Montag, den 17. Februar 2014 um 12:23 Uhr
TV Mögglingen – TSG Giengen 17:30 (8:11)
 
Am vergangenen Sonntag trafen die TSG Mädels auf die Mannschaft des TV Mögglingen. Die Giengenerinnen zeigten sich von der ersten Minute als die spielbestimmende Mannschaft und konnten mit einem 3 Tore Vorsprung in die Halbzeit gehen.
In die zweite Halbzeit starteten die Giengenerinnnen noch besser, als sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Durch ein schnelles Spiel auf das gegnerische Tor, eine stabile Abwehr und eine gut haltende Torhüterin fand die TV Mögglingen keine Möglichkeiten den Rückstand auf die TSG Giengen zu verkleinern. Am Ende hieß es dann für die TSG Giengen hochverdient 30:17.
 
mJA – 15.02.2014: weiterhin ungeschlagen! PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Michaela Tenyer   
Sonntag, den 16. Februar 2014 um 11:58 Uhr
Weiterlesen...
mJA

TSG Giengen - JSG Heidenheim-Schnaitheim 2    50:17 (27:7)

Durch einen erneuten Heimsieg geht das Giengener Team weiterhin ungeschlagen durch die Saison. Leider konnte der Gegner aus HDH-Schnaitheim nicht ganz vollständig in der Schwagehalle auflaufen. So kam es, dass unsere Jungs fast bis zum Ende der 1.Halbzeit pro Spielminute auch je ein Tor erzielen konnten. Halbzeitstand 27:7. Auch in der zweiten Spielhälfte konnte die gegnerische Mannschaft nicht wirklich punkten und so trennte man sich letztendlich nach dem 50. Treffer der Giengener.
 
Männer 1 – 08.02.2014: Unentschieden im Spitzenspiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Montag, den 10. Februar 2014 um 17:29 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
SG Lauterstein 3 – TSG Giengen 26:26 (14:11)
 
Vergangenen Samstag war es endlich so weit. Es kam zum Spitzenspiel zwischen den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreitern der TSG Giengen und dem Zweitplatzierten, der SG Lauterstein 3. Mit einem Sieg in diesem Spitzenspiel hätte Giengen seinen Vorsprung auf fünf Punkte erhöhen können.
Das Spiel startete jedoch sehr schwer für die Gäste. Die Abwehr kam anfangs nicht in ihre gewohnt stabile Position. Daher konnte Lauterstein seine Rückraumstärke voll ausspielen. Des Weiteren stockte es zugleich im Angriff. Viele 100%-ige Chancen wurden nicht genutzt. So konnte der Gastgeber sich direkt auf 7:3 absetzten. Nach diesem Fehlstart und einer Auszeit kam Giengen langsam besser ins Spiel und konnte den Rückstand wieder etwas verringern. Gegen Ende der ersten Halbzeit entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften schenkten sich nicht viel. Somit stand es beim Abpfiff der ersten Hälfte 14:11 für den Gastgeber SG Lauterstein 3.
 
« StartZurück51525354555657585960WeiterEnde »

Seite 54 von 126

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.