Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



Männer 1 – 10.01.2015: Schwacher Auftritt zum Rückrundenstart PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Donnerstag, den 15. Januar 2015 um 17:17 Uhr

Weiterlesen...
Männer 1
SG Lauterstein 3 – TSG Giengen 35: 28 (18:14)

Vergangenen Samstag mussten die TSG-Herren beim ersten ersten Rückrundenspiel der Saison eine schmerzhafte Niederlage in Kauf nehmen. Ohne die Schlüsselspieler Nico Bollinger und Benedikt Grötchen tat sich die TSG auch erwartet schwer ins Spiel zu finden. In der Anfangsphase der Partie reihte sich auf Giengener Seite ein einfacher Fehler auf den anderen. In der Offensive wurden zu viele Bälle hergeschenkt und frei verworfen. In der Abwehr agierte man von Beginn an viel zu passiv gegen den wurfgewaltigen Rückraum der Gastgeber. Beim Stand von 5:0 in der sechsten Minute war das Trainerteam bereits gezwungen die grüne Karte zu legen. Nach einigen personellen Umstellungen kam die TSG nun immer mehr in Fahrt und konnte bis zur Mitte der ersten Halbzeit durch einen sehenswerten Treffer von Spielmacher Schwarz zum 9:6 wieder auf Tuchfühlung kommen. Auch durch die darauf folgende Auszeit der Lautersteiner ließ sich die TSG nicht aus dem Tritt bringen. Dank einer fulminanten Aufholjagd, angeführt vom stark aufspielenden A-Jugendlichen Tenyer, gelang es dem wiedergenesenen Wawrzinek in der 27-ten Minute den Spielstand zu egalisieren (13:13). Das Momentum sollte jetzt eigentlich auf Seite der TSG liegen, jedoch war man nun nicht in der Lage das Spiel endgültig an sich zu reißen. Vielmehr verfiel die Mannschaft in ihr Muster der ersten Spielminuten und ermöglichte es, durch erneut viele unnötige Fehler, den Gastgebern zur Halbzeit wieder auf 18:14 davonzuziehen.
 
mJB - 10.01.2015: Heimsieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Leon Gaschler   
Mittwoch, den 14. Januar 2015 um 22:13 Uhr
Weiterlesen...
mJB
TSG Giengen – TSV Dettingen 35:27 (18:19)
 
Vergangenen Samstag fand das Heimspiel gegen den TSV Dettingen statt. Nachdem das Hinspiel deutlich gewonnen wurde, wollte man auch im Rückspiel zu Hause nicht verlieren. Das Spiel begann gut und man konnte gleich mit 3:0 in Führung gehen. Zwar blieb man immer in Führung, konnte sich aber durch unkonzentrierte Abwehrarbeit nicht absetzten und so stand es in mitten der ersten Halbzeit 9:7. Dettingen konnte sogar auf 11:11 ausgleichen. Nun folgte Tor auf Tor und so stand es kurz vor der Pause 16:16. In der letzten Minute vor der Halbzeit konnte der TSV Dettingen sogar auf 18:19 erhöhen und in die Halbzeitpause gehen.
 
E-Jugend - 10.01.2015: Spieltag in Wasseralfingen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Julius Gaschler   
Sonntag, den 11. Januar 2015 um 21:52 Uhr
Weiterlesen...
E-Jugend
Zum Auftakt ins Neujahr, fuhr die E-Jugend der TSG Giengen nach Wasseralfingen, um sich im Handball und Turmball gegen den TSB Schwäbisch Gmünd zu messen.
Wobei auch koordinative und Schnelligkeits-Parcours zu bestreiten waren, die allesamt mit sehr guten Ergebnissen bewältigt worden sind. Im Stützen-Spiel , was viel Schnelligkeit und Kraft abverlangt, konnte sogar jeder Einzelne die volle Punktzahl erreichen (Respekt!).
Im Handball 4+1 mussten man sich leider mit 23:12 gegen Schwäbisch Gmünd geschlagen geben. Im Gegenzug gelang im Turmball durch eine super Mannschaftsleistung die Revanche, die man mit 30:25 gewann.
 
 
wJC - 10.01.2015: Niederlage gegen den Tabellenersten PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Heike Hüsken   
Sonntag, den 11. Januar 2015 um 21:33 Uhr
Weiterlesen...
wJC
HG Aalen/Wasseralfingen – TSG Giengen 26:18 (15:9)
 
Zum ersten Auswärtsspiel im neuen Jahr, fuhren die Mädchen der C-Jugend am vergangenen Samstag in die Talsporthalle nach Wasseralfingen. Schon von Beginn an zeichnete sich ab, dass dies nicht der Tag der Giengener sein sollte. Man fand nur schleppend ins Spiel und geriet schnell mit 8:3 Toren in Rückstand. Mit der offensiv stehenden Abwehr der Gastgeberinnen kamen die TSG Mädchen nicht zu Recht. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnten die TSG Mädchen Tore erzielen. So ging es mit einem sechs Tore Rückstand in die Halbzeit.
 
wJB – 10.01.2015: Start im neuen Jahr mit Niederlage PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Sonntag, den 11. Januar 2015 um 21:24 Uhr
Weiterlesen...
wJB
TSG Giengen – FA Göppingen: 9:16 (6:9)
 
Mit einer deutlichen Niederlage starteten die TSG-lerinnen ins neue Jahr. Von Beginn an taten sich Giengens Mädchen im Angriff sehr schwer und scheiterten immer wieder an der herausragenden Gästetorhüterin. Und auch in der Abwehr dauerte es bis Mitte der ersten Halbzeit bis sie sich auf das gegnerische Angriffsspiel eingestellt hatten. Zu dieser Zeit führten die Gäste aus Göppingen schon mit 6:1. Lobenswert, dass die Giengenerinnen nicht aufgaben, sondern sich bis zum Pausenstand - trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Rückraumspielerin Anja Salmen - auf drei Tore herankämpften.
 
Männer 1 – 20.12.2014: Sieg zum Jahresausklang PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Dienstag, den 23. Dezember 2014 um 14:29 Uhr

Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – TV Steinheim 2   37:33 (22:15)

Zum letzten Spiel der Hinrunde empfing die erste Mannschaft am vergangenen Samstag die Landesligareserve aus Steinheim. Die junge Truppe vom Albuch holte sich für dieses Spiel auch prominente Verstärkung ins Boot. Peter Pharion, seines Zeichens Coach der Landesligamannschaft, übernahm die Rolle des Trainers und vertrat somit den etatmäßigen Coach Stefan Müller. Der aus Steinheimer württembergligazeiten bekannte Routinier Müller streifte sich selbst das Trikot über, um seine Mannschaft als Spieler zu unterstützen.
Der TV Steinheim erwischte auch den besseren Start in der Begegnung und ging rasch mit 1:4 in Führung. Dann aber zündete endlich die – von ihren Trainern Karow und Gaschler perfekt auf den Gegner eingestellte – Mannschaft der TSG ihren Turbo. Aus einer stabilen Abwehr heraus und Dank den nun fast unbezwingbaren Torhütern Schübelin und Renelt im Rücken, folgte ein Tempogegenstoß auf den anderen. Auch im Positionsangriff agierten die Giengener nun sehr clever. Spielmacher Schwarz gelang es immer wieder seine Nebenleute gekonnt in Szene zu setzen. Somit wurde der Rückstand schnell egalisiert und bis Mitte des ersten Durchgangs auf eine recht komfortable 10:6 Führung ausgebaut. Auch die darauffolgende Auszeit der Gäste konnte, dem inzwischen souveränen, Spiel der TSG nichts entgegensetzen. Trainer Karow setzte nun erhöht auf die Laufstärke seiner A-Jugendlichen, welche es verstanden einen Nadelstich nach dem anderen ins Steinheimer Herz zu setzen. Auch sehenswerte Rückraumtreffer durch Kapitän Bollinger und Patrick Geyer brachten die zahlreichen Fans in der Halle zum toben. Somit gelang es der TSG sich bis zur Halbzeitpause einen, fast schon vorentscheidenden, 22:15 Vorsprung zu erarbeiten.
 
 
Männer 1 – 14.12.2014: Bittere Auswärtsniederlage PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Drilon Buqani   
Montag, den 15. Dezember 2014 um 17:58 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TS Göppingen – TSG Giengen 27: 21 (11:13)
 
Am vergangenen Wochenende verlor die TSG am Ende etwas zu deutlich mit 27:21 bei der TS Göppingen. Es entwickelte sich eine starke Partie auf Augenhöhe, mit dem glücklicheren Ende für die Gastgeber.
Der Start des Spiels verlief recht ausgeglichen, dennoch war bereits hier die reifere Spielanlage und vor allem die körperliche Dominanz der Gastgeber zu erkennen. Jedoch konnte die TSG mit schnellem Tempospiel und einer gut agierenden Abwehr die Gegner immer wieder förmlich überrennen. In der ersten Halbzeit war es ein absolut sehenswertes Spiel bei dem beide Seiten bis ans Äußerste gingen. Anders verhielt sich dies beim Schiedsrichtergespann. Die Unparteiischen hatten das Spiel absolut nicht im Griff: keine Absprache, keine Linie, sie zeigten sich schlichtweg diesem Spiel nicht gewachsen. Trotzdem schaffte es die TSG mit einer 11:13 Führung in die Halbzeitpause zu gehen.
 
« StartZurück51525354555657585960WeiterEnde »

Seite 55 von 140

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.