Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



Männer 2 – 16.10.2016: Erneute Niederlage PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Frederik Kneer   
Mittwoch, den 19. Oktober 2016 um 18:01 Uhr
Weiterlesen...
Männer 2
TSG Schnaitheim II – TSG Giengen II   26:18 (13:12)
 
Die zweite Männermannschaft war am vergangenen Sonntag zu Gast bei der TSG Schnaitheim II. Ungewöhnlich früh, um 13:00 Uhr, startete die Partie. Der Gastgeber startete besser in das Spielgeschehen und lag bereits in der vierten Minute mit 3:0 vorne. Die Männer der TSG benötigten etwas mehr Zeit um aufzuwachen und erreichten ein Unentschieden von 4:4 bereits in der siebten Minute. Von nun an konnte sich keine der beiden Mannschaften großartig absetzen und bei einem Spielstand von 13:12 für die Gastgeber ertönte der Halbzeitpfiff. In der Halbzeitansprache ermutigte Trainer Schmidt seine Mannschaft und die TSG startete hochmotiviert in die zweite Halbzeit.
 
mJC - 15.10.2016: Mit einem blauen Auge davon gekommen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Gabi Kordon   
Montag, den 17. Oktober 2016 um 17:44 Uhr
Weiterlesen...
mJC
TSV Bartenbach II – TSG Giengen  9:11 (5:4)
 
Am vergangenen Wochenende hieß der Gegner der männlichen C-Jugend TSV Bartenbach 2. Das gesamte Spiel wurde von vergebenen Chancen der beiden Teams geprägt. Vor allem jedoch bei der TSG stand immer wieder das Gebälk im Weg, oder der Wurf kam direkt auf den Torhüter. So war es nicht verwunderlich, dass man zur Halbzeit mit 5:4 im Hintertreffen lag. Zu Beginn der zweiten Hälfte dann die Wende. Die einstudierten Spielzüge wurden erfolgreich abgeschlossen und die Abwehr stand sicher. So konnte der Rückstand in einen 3 Tore Vorsprung umgewandelt werden. Aber wie in den vergangenen Spielen schlichen sich plötzlich wieder unnötige Ballverluste ein, oder die Angriffe wurden zu schnell und unvorbereitet abgeschlossen. Dadurch brachte man den Gegner, auch begünstigt durch eine Zeitstrafe, wieder ins Spiel zurück. 4 Minuten vor Spielende musste man so den Anschlusstreffer zum 9:10 hinnehmen. Aber das Glück stand diesmal auf der Seite der Giengener. Kurz vor Spielende konnten die Jungs noch einen Treffer zum 9:11 Endstand
erzielen. Das Fazit dieses Spieles lautet auf jeden Fall: nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen.
 
wJA - 15.10.2016: vier Tore in der zweiten Halbzeit sind zu wenig PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Montag, den 17. Oktober 2016 um 12:42 Uhr
Weiterlesen...
wJA
HSG Winzingen-Wißgoldingen - TSG Giengen 24:17 (12:13)
 
Am vergangenen Wochenende spielte die weibliche Jugend A  gegen das Team der HSG Winzingen-Wißgoldingen. In der ersten Hälfte konnte sich kein Team absetzen. Es war ein enges ausgeglichenes  Spiel. Die Giengener Mädels schafften es sich zwischenzeitlich auf 2 Tore abzusetzen, jedoch legte Winzingen-Wißgoldingen immer wieder nach und so stand es zur Halbzeit 12:13 für die Giengener Mädels. In der zweiten Hälfte dann der Einbruch anstatt den Vorsprung weiter auszubauen. Nach 17 Spielminuten in der zweiten Hälfte hatten die Mädels erst ein Tor erzielt und Winzingen-Wißgoldingen sich schon mit einigen Toren abgesetzt. Nichts funktionierte mehr und wenn es eine Chance gab wurde sie nicht verwertet. Am Ende stand eine unnötige 24:17 Niederlage auf der Anzeigetafel.
 
FSG Giengen-Brenz – 16.10.2016: 2 Punkte in Bettringen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Anja Schauz   
Montag, den 17. Oktober 2016 um 10:58 Uhr
Weiterlesen...
FSG Giengen-Brenz
SG Bettringen II - FSG Giengen-Brenz 25:30 (13:13)
 
Trotz krankheitsbedingter geringer Trainingsbeteiligung während der Woche reisten die Damen nach Bettringen mit dem Ziel einen weiteren Sieg einzufahren. Die ersten Minuten waren aber geprägt von Fehlwürfen und Unstimmigkeiten in der Abwehr. Zu Mitte der ersten Halbzeit lag man sogar mit 3 Toren im Rückstand. Auch die Ansagen in der Auszeit halfen zunächst nicht, besser ins Spiel zu finden. Erst nach 23 Minuten konnte der erste Ausgleichstreffer (11:11) erzielt werden. Die Seiten wurden beim Stand von 13:13 gewechselt. Zu Beginn der zweiten Runde besann man sich dann mehr auf die eigenen Stärken und nach wenigen Minuten stand ein 3 Tore Vorsprung zu Buche. Bestärkt durch den guten Start, kamen die Damen immer besser ins Spiel und konnten den Vorsprung zwischenzeitlich sogar auf 7 Tore ausbauen. Die letzten Minuten zeigten aber, dass die Mannschaft noch nicht wieder 100% fit ist und so konnte man am Ende mit 25:30 gewinnen.
 
Männer 1 – 15.10.2016: TSG mit viertem Sieg im vierten Spiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Sonntag, den 16. Oktober 2016 um 11:03 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – TSV Süßen 32:19 (16:9)
 
Dank einer geschlossen Mannschaftsleitung konnte die erste Mannschaft den Aufsteiger TSV Süßen am vergangenen Samstag deutlich bezwingen.
Die Vorzeichen standen allerdings nicht so rosig für das Team der Trainer Karow und Gaschler, musste man doch krankheits- und verletzungsbedingt auf einige Spieler verzichten.
Verzichten musste man leider auch auf den eingeteilten Schiedsrichter! Glücklicherweise erklärte sich - der zufällig in der Halle anwesende - Umut Kaya vom TV Brenz bereit die Partie zu leiten. Er machte seine Sache sehr gut und pfiff sein erstes Herrenspiel äußerst abgeklärt und absolut souverän.
Dementsprechend begann das Spiel auch mit einer kleinen Verzögerung. Die TSG startete trotzallem hellwach und stellte die Gäste von Beginn an mit einer sehr offensiven Abwehrvariante vor große Probleme. Schnell ging man mit 3:0 in Führung, ermöglichte es aber dem TSV durch einige unvorbereitete Aktionen bis zur siebten Minute nochmals auf 3:3 auszugleichen. Nun verschärfte die TSG jedoch das Tempo aber nochmals deutlich und zog bis zur 15-ten Minute nach einem Doppelschlag von, dem unermüdlich wirkenden, Tenyer auf 9:4 davon. Bis zur Halbzeitpause konnte die Führung dann schließlich auf 16:9 ausgebaut werden.
 
mJB – 09.10.2016: B-Jugend erkämpft sich den ersten Punkt PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Julian Hautmann   
Donnerstag, den 13. Oktober 2016 um 12:50 Uhr
Weiterlesen...
mJB
JSG Lauter – TSG Giengen  28:28 (15:18)
 
Am vergangenen Sonntag 09.10.2016 traf die mJB auf die JSG Lauter. Die Mannschaft reiste mit einem sehr dünnen 7-Mann Kader an. Zu Beginn war die Partie ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich einen Vorteil erarbeiten. Kurz vor der Halbzeitpause gelang es den Giengenern jedoch eine drei Tore Führung zu erspielen und mit 18:15 in die zweite Hälfte zu gehen. Der mjB gelang es lange diese Führung aufrecht zu erhalten und somit betrug der Spielstand fünf Minuten vor dem Ende 27:24. Jedoch häuften sich zum Ende hin einfache Fehler und außerdem machte sich die fehlende Kaderdichte immer stärker bemerkbar. Den Giengenern gelang es nicht, die Führung zu verteidigen und somit musste man wenige Sekunden vor dem Ende den Ausgleichstreffer hinnehmen. Die Partie endete mit 28:28.
 
mJC-09.10.2016: Schade!!! PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Gabi Kordon   
Dienstag, den 11. Oktober 2016 um 17:58 Uhr
Weiterlesen...
mJC
HG Aalen/Wasseralfingen – TSG Giengen  20:20 (9:12)
 
Zum ersten Auswärtsspiel der Saison ging die Reise nach Aalen. Nach der Auftaktniederlage hatten sich die Jungs der TSG Giengen Einiges vorgenommen. So wurde der Ball im Angriff von Beginn an sicher durch die Reihen gespielt, und die sich ergebenen Torchancen wurden konsequent genutzt. In der Abwehr schlichen sich jedoch immer wieder Unaufmerksamkeiten ein, die der Gegner ebenfalls konsequent zum Torerfolg nützte. So konnte sich bis Mitte der 1.Halbzeit keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Erst gegen Ende der 1. Halbzeit schafften es die Giengener, die Räume in der Abwehr enger zu machen und im Angriff klappten die einstudierten Spielzüge, sodass die Jungs bis zum Halbzeitpfiff einen 3 Tore Vorsprung heraus spielen konnten.
 
« StartZurück51525354555657585960WeiterEnde »

Seite 57 von 168

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz