Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Banner
Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



wJA – 24.10.2015: dritter Sieg im dritten Spiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Dienstag, den 27. Oktober 2015 um 23:47 Uhr
Weiterlesen...
wJA
SG Kuchen/Gingen - TSG Giengen 12:23 (6:13)
 
Am vergangenen Wochenende waren die Giengener A-Jugend Mädels gegen die SG Kuchen/Gingen im Einsatz und konnten einen sicheren 23:12 Sieg einfahren.
In der Anfangsphase war das Spiel ausgeglichen und die Partie stand 2:2. Danach zeigten die TSG-lerinnen wer Herr im Haus ist und zogen auf 7:2 davon. Der 5-Tore-Vorsprung hatte bis zehn Minuten vor der Halbzeit weiter Bestand ehe Giengens Mädels nochmals einen Gang höher schaltete und den Vorsprung bis zur Halbzeit um 2 Tore erhöhte. Beim Stand von 13:6 wurden die Seiten gewechselt.
 
Männer 1 – 24.10.2015: TSG verschenkt sicher geglaubten Sieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Dienstag, den 27. Oktober 2015 um 23:42 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TS Göppingen – TSG Giengen 26:24 (11:11)
 
Zur – mehr als ungewohnten Uhrzeit – trat die erste Mannschaft am vergangen Samstag um 12:30 Uhr in der EWS Arena 2 bei der Turnerschaft Göppingen an. Allerdings kann und darf die frühe Anspielzeit nicht als Ausrede für die Niederlage gelten. Zwar musste die TSG beruflich bedingt auf Thilo Schwarz und Markus Roman verzichten, zusätzlich war Marius Bauer aufgrund eines grippalen Infekts nicht einsatzfähig, trotzallem war man über 55 Minuten lang die klar überlegene Mannschaft, ließ sich aber in der Schlußphase noch die vielzitierte ''Butter vom Brot'' nehmen.
 
mJB – 17.10.2015: Niederlage gegen Titelaspirant PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Tim Weller   
Mittwoch, den 21. Oktober 2015 um 01:04 Uhr
Weiterlesen...
mJB 1
SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch – TSG Giengen 35:23 (17:16)
 
In ihrem fünften Saisonspiel war die TSG Giengen bei der bis dahin ungeschlagenen SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch in der Kreuzberghalle in Nenningen zu Gast. Die TSG startete stark in das Spiel und konnte bis zur 19. Minute eine 11:14 Führung herausspielen. Bis zur Halbzeit schlichen sich jedoch zu viele Fehler ein, und so konnten die Gastgeber mit einer knappen 17:16 Führung in die Pause gehen.
 
Männer 2 – 18.10.2015: Knapper Auswärtssieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jan Sofka   
Mittwoch, den 21. Oktober 2015 um 00:34 Uhr
Weiterlesen...
Männer 2
HG Aalen/Wasseralfingen III – TSG Giengen II 22:24 (13:14)
 
Am vergangenen Wochenende gewann die zweite Männermannschaft der TSG Giengen gegen die dritte Mannschaft der HG Aalen/Wasseralfingen und festigt mit dem Auswärtssieg den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga B. Die TSG benötigte einige Minuten um ins Spiel zu finden und erlaubte der HG eine zwischenzeitliche 3:1 Führung, diese wehrte jedoch nicht lange und die TSG konnte ausgleichen und 3:6 in Führung gehen. In einer hart umkämpften Partie in der sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegneten, gelang es keinem der beiden Teams sich richtig abzusetzen und zur Halbzeit stand es 13:14 für die TSG.
 
mJC -18.10.2015: unnötige Niederlage PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Gabi Kordon   
Mittwoch, den 21. Oktober 2015 um 00:29 Uhr
Weiterlesen...
mJC
JSG Rosenstein –  TSG Giengen (22:17)
 
Eine unnötige Niederlage kassierten die Jungs der männlichen C-Jugend am vergangenen Sonntag bei der Spielgemeinschaft Rosenstein. Von Beginn an führten viele technische Fehler zu Ballverlusten, die der Gegner rigoros ausnütze, und so bereits Mitte der 1. Halbzeit mit 12: 6 in Führung ging. Erst zum Ende der 1. Halbzeit kam die Jungs der TSG Giengen etwas besser ins Spiel. Es wurden Torchancen herausgespielt und auch genützt. Doch bei allen Angriffsbemühungen vergaß man ganz die Abwehrarbeit, und so gelang es denn Jungs nicht, den Rückstand entscheidend zu verkürzen. Erst nachdem Niklas Goldau 10 Minuten vor Spielende bereits den dritten Siebenmeter parieren konnte, schien nochmal ein kleiner Ruck durch die Mannschaft zu gehen. Man kam bis auf 2 Tore heran. Aber dann schlichen sich auf einmal wieder viel zu viele Fehler ein. Der Gegner kam viel zu leicht zu Toren und so musste man sich am Ende 17:22 geschlagen geben.
 
 
Handballbegeisterung in der Grundschule PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Karow   
Montag, den 19. Oktober 2015 um 16:27 Uhr
Weiterlesen...
Grundschulaktionstag 2015
Unter dem Motto „Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!“ durften am Freitag, 16. Oktober 2015, 57 Zweit- und Drittklässler der Lina-Hähnle-Schule unter der Regie der TSG Giengen Handballabteilung ein buntes Kinderhandballprogramm erleben. Im Rahmen der Gemeinschaftsaktion des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport und der Handballverbände in Baden-Württemberg konnten die Kinder am Grundschulaktionstag das AOK-Handball-Spielabzeichen ablegen und eine kindgerechte Form des Handballspiels kennen lernen.
Nach einer kurzen Begrüßung der Schülerinnen und Schüler am Freitagmorgen durch die jeweiligen Lehrkräfte und den Vertretern der TSG Giengen begann nach einer kleinen Aufwärmphase der aufregende Handballspaß.
 
Männer 1 – 18.10.2015: Hart erkämpftes Unentschieden bei der HG Aalen/Wasseralfingen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Sonntag, den 18. Oktober 2015 um 21:53 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
HG Aalen/Wasseralfingen – TSG Giengen 27:27 (14:11)
 
Nach der Niederlage gegen die Reserve aus Hofen/Hüttlingen wollte man diese Woche vieles besser machen, um einen Sieg im ersten Auswärtsspiel der Saison bei der äußerst heimstarken HG Aalen/Wasseralfingen holen.
Doch kam die Mannschaft aus Giengen, schon von Beginn an, nicht richtig in ihr Spiel. Die fehlende Spritzigkeit im Angriff machte es schwer Tore zu erzielen, und im Gengenzug ließ man sich in der Abwehr viel zu oft unnötigerweise ''heraus locken'', was die Gastgeber freilich gnadenlos ausnutzten. Somit stand es nach 16 gespielten Minuten bereits 10:6 für die HG Aalen/Wasseralfingen. Jedoch ließ man die Köpfe nicht hängen und konnte den Abstand konstant halten. Auch in doppelter Unterzahl gelang es der TSG zu verhindern, dass die Gastgeber den Vorsprung weiter ausbauten. Durch diesen kämpferisch enormen Einsatz ging man mit dem Spielstand von 14:11 in die Halbzeitpause.
 
« StartZurück51525354555657585960WeiterEnde »

Seite 58 von 155

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz