Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



wJA – 05.02.17: Aufholjagd wurde nicht belohnt PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Montag, den 06. Februar 2017 um 14:47 Uhr
Weiterlesen...
wJA
SG Lauterstei/Treffelhausen/Böhmenkirch - TSG Giengen 27:25 (13:11)
 
Wie schon im Hinspiel mussten die TSG Mädchen gegen die SG LTB eine zwei-Tore-Niederlage hinnehmen. Trotz personellem Engpass befanden sie sich, nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem schnellen 4:0 Rückstand, mit den Gastgeberinnen auf Augenhöhe und gestalteten die Partie immer ausgeglichen. Erst kurz vor der Halbzeitpause konnten sich ihre Gegnerinnen wieder auf zwei Tore zum 13:11 absetzen.
 
mJC – 04.02.2017: Sieg verspielt PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Gabi Kordon   
Sonntag, den 05. Februar 2017 um 20:19 Uhr
Weiterlesen...
mJC
TSG Giengen – HG Aalen/Wasseralfingen 23:24 (13:10)
 
Konnte man am vergangenen Spieltag noch einen knappen Sieg einfahren, verspielten die Jungs dieses mal einen deutlichen Vorsprung, und kassierten mit dem Schlusspfiff eine unnötige 23:24 Niederlage.
Dabei kamen die Giengener trotz einer kurzen Spielpause und einer ausgeglichenen Anfangsphase gut ins Spiel. Vor allem durch viel Bewegung im Angriffsspiel erspielte man sich Torchancen, die konsequent genutzt wurden. In der Abwehr fehlte jedoch wie bereits in den vergangenen Spielen die Absprache und die letzte Konsequenz, den Gegner im Spielaufbau zu stören und so einen Torabschluss zu erschweren. So konnte sich keine der Mannschaften absetzen. Die Zuschauer in der Schwagehalle sahen eine ausgeglichene Partie. Erst kurz vor dem Seitenwechsel gelang es Giengen, durch schnelle Tempogegenstöße einen 13:10 Vorsprung heraus zu spielen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit schien es als wollten die Giengener diesen Vorsprung nicht mehr hergeben.
 
Männer 1 – 04.02.2017: TSG Giengen gelingt wichtiger Heimsieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Sonntag, den 05. Februar 2017 um 11:56 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – TV Altenstadt II 34:27 (18:15)
 
Am vergangenen Samstag empfing die erste Mannschaft die Landesliga-Reserve des TV Altenstadt in der Schwagehalle. Die Vorzeichen für das Team der Trainer Karow und Gaschler standen jedoch alles andere als optimal: An ein gezieltes Mannschaftstraining war unter der Woche nicht ansatzweise zu denken, da man der aktuell grassierenden Grippewelle deutlich Tribut zollen musste. Zumindest meldeten sich fast alle Spieler zum Spiel dann wieder einigermaßen fit.
Die TSG nahm zu Beginn schnell das Heft in die Hand und konnte, durch sehenswert herausgespielte Treffer, schnell bis zur siebten Minute mit 6:2 in Führung gehen. Die Rückraumspieler Bollinger und Schreitt wussten in der Anfangsphase durch sehr viel Druck zu überzeugen und es gelang auch immer wieder die Kreisläufer in Szene zu setzen. In der Folge zeigte die TSG zwar eine gute Spielanlage, scheiterte jedoch viel zu häufig vor dem gegnerischen Tor. Diese Unkonzentrierten wurden von den Gästen auch konsequent bestraft und man musste zur 18-ten Minute wieder den Ausgleich zum 10:10 hinnehmen. Allerdings legte die TSG nun einen starken 5:0-Lauf hin und schaffte damit die Grundlage zur 18:15 Halbzeitführung.
 
mJA – 28.01.2017: Deutlicher Sieg trotz schwacher Leistung PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Lucas Tsegai   
Mittwoch, den 01. Februar 2017 um 14:44 Uhr
Weiterlesen...
mJA
FA Göppingen 2 – TSG Giengen 30:43 (16:23)
 
Im ersten Spiel des neuen Jahres und dem Start der Rückrunde war die Mannschaft aus Giengen zu Gast bei FA Göppingen. Das Ziel war klar, es sollte ein Sieg zum Auftakt gegen den Tabellenvorletzten her, um dem Ziel Meisterschaft ein Stück näher zu kommen.
Die ersten Spielminuten gehörten ganz klar den Giengenern Gästen, die nach knapp 10 Minuten 3:7 vorne lagen. Nach weiteren 5 Minuten begann eine Schwächephase. Die Abwehr war nicht mehr so aktiv wie in den Startminuten und so folgte ein Tor nach dem anderen vom Gastgeber. Die Göppinger nahmen auch zwei Schlüsselspieler im Angriff aus dem Spiel, wodurch sich das Giengener Angriffsspiel schwerer tat, zu guten Torchancen zu kommen. Beim Stand von 16:23 wechselten die Teams die Seiten.
 
Männer 1 – 28.01.2017: Deutlicher Sieg nach starker Mannschaftsleistung beim direkten Konkurrenten PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Sonntag, den 29. Januar 2017 um 15:29 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TS Göppingen – TSG Giengen 26:39 (9:17)
 
Nach dem Derbysieg vergangene Woche ging man mit einem guten Gefühl in die nächste schwere Aufgabe. Es stand das Spiel bei der bis dato punktgleichen TS Göppingen an. Die Zielrichtung war klar, man wollte hier die wichtigen zwei Punkte sichern.
Das Spiel begann sofort mit einer sehr starken Abwehrleistung der Gäste aus Giengen. Man ging hart, aber nicht unfair den Gastgebern entgegen und ließ ihnen so, keine Räume ein koordiniertes Spiel aufzubauen. Das Ergebnis dieser Leistung waren viele Ballgewinne, die konsequent in Tore umgesetzt wurden. So stand es in der 5. Minute bereits 1:4. Langsam fing sich TS Göppingen und hielt nun mehr stand. Dennoch konnte sich die TSG aufgrund zahlreicher einfacher Tore und konsequent gespielten Angriffen immer weiter absetzten. TS Göppingen hatte zu dieser Zeit nie die Chance wirklich wieder heran zu kommen. Zur Halbzeit stand es somit 9:17
 
wJA – 21.01.2017: ersatzgeschwächte Giengenerinnen verlieren gegen die HSG Oberkochen/Königsbronn PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Dienstag, den 24. Januar 2017 um 22:27 Uhr
Weiterlesen...
wJA
TSG Giengen – HSG Oberkochen/Königsbronn 19:24 (11:14)
 
Drei Spielerinnen (langzeitverletzt, krank oder aus privaten Gründen fehlend) und eine Spielerin, die aus beruflichen Gründen nur eine Halbzeit mitwirken konnte plus eine angeschlagene Spielerin waren für Giengens Trainerinnen die Voraussetzungen vor der Partie. Dank des Mitwirkens der B-Jugendspielerinnen Annika Hüsken und Hanna Mozer hatten die Giengenerinnen wenigstens zwei Auswechselspielerinnen zur Verfügung.
Schnell lagen die TSG-Mädchen 2:0 in Rückstand, konnten das Spiel aber bis zum 10:10 in der 20. Minute ausgeglichen gestalten, ehe sich die Gäste durch ihr schnelles Spiel erstmals mit drei Toren zum 14:11 Halbzeitstand absetzen konnten.
 
Männer 1 – 21.01.2017: Derbysieg! PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Dienstag, den 24. Januar 2017 um 13:08 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – SG Herbrechtingen/Bolheim II 28:26 (14:16)
 
Einen Arbeitssieg konnten die Männer aus Giengen am vergangenen Wochenende einfahren. Am Ende zahlte sich dann doch der längere Atem seitens der TSG aus.
Die TSG startete vor achtbarer Kulisse sehr gut ins Derby und es gelang rasch mit 5:3 in Führung zu gehen. Allerdings schlichen sich in der Folge zu viele Unkonzentrierten seitens der Gastgeber ein. Durch etliche technische Fehler und viel zu passives Verhalten in der Verteidigung, ermöglichte man den Gästen weiter im Spiel zu bleiben - und die SHB konnte ihrerseits zur Halbzeit mit 14:16 in Führung gehen.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 7 von 125

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.