Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Banner
Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



FSG 1 – 10.10.2020: Start in das Abenteuer Landesliga PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: AS   
Sonntag, den 11. Oktober 2020 um 13:08 Uhr
Weiterlesen...
FSG1
HSG Langenau/Elchingen FSG Giengen-Brenz 29:27 (16:12)
 
Am Samstag begann für die Damen der FSG das Abenteuer Landesliga. Nach der langen handballfreien Zeit war das Team um Coach Kirsten Heißwolf motiviert erfolgreich in die neue Saison zu starten. Die ersten Minuten merkte man der Mannschaft aber deutlich die Aufregung an. Schnell lag man 3:0 hinten. In der 5. Spielminute dann das erste Landesligator zum 3:1. Im weiteren Verlauf konnte man in der Abwehr die Anspiele an den Kreis nicht unterbinden und im Angriff wollte der Ball nicht den Weg in das Tor finden. Mitte der ersten Halbzeit legte sich langsam die Aufregung und die FSG begann ihre Aufholjagd, bis zum Stand von 11:10 war das Spiel ausgeglichen. Die letzten 3 Minuten schlich sich die Unkonzentriertheit ein und man wechselte beim Stand von 16:13 die Seiten.
 
Info: Zuschauer Schwagehalle PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Freitag, den 09. Oktober 2020 um 23:03 Uhr
Wir freuen uns, dass wir nun langsam wieder in den Spielbetrieb einsteigen können.
 
Jedoch gilt es nun - bei steigendem Infektionsgeschehen in Teilen des Landes - weiterhin äüßerst umsichtig zu agieren.
 
Wenn wir uns alle an die Vorgaben halten, schützen wir nicht nur uns selbst, sondern auch unsere gesamte Gesellschaft.
 
 
 
Für Besucher der Schwagehalle gilt daher:
 
- Die Zuschauerkapazität ist auf 75 Personen beschränkt
- Registrierung bei Ankunft via QR-Code oder händisch ausgefülltem Formular
- Hände desinfizieren (Desinfektionsmittel wird bereitgestellt)
- Maskenpflicht (ausgenommen am Sitzplatz)
- Abstandsgebot von min. 1,5 m
- Sitzplätze sind markiert, keine Stehplätze
- keine Speisen und Getränke auf der Tribüne
- die Tribüne muss nach jedem Spiel geräumt werden - kein Verweilen in der Sporthalle
 
 
 
 
 
Es besteht ein Zutritt- und Teilnahmeverbot für alle diejenigen, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt weniger als 14 Tage vergangen sind. Ebenso gilt dieses Verbot, wenn typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs-und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen vorhanden sind. Rückkehrer aus Risikogebieten sind 14 Tage ausgeschlossen. Personen, bei denen Covid-19 diagnostiziert wurde, dürfen frühestens nach 14 Tagen (gerechnet ab dem Tag der Erkrankung), mit einem ärztlichen Attest oder einer Entlassmitteilung aus der Quarantäne durch das Gesundheitsamt o.a. teilnehmen.
 
 
Dokumentation von Zuschauern und Spielern in der Schwagehalle PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Donnerstag, den 08. Oktober 2020 um 12:28 Uhr

Digitale Besucherdatenerfassung mittels kostenfreier Handyapp

 
Dieses Jahr werden die Vereinsaktivitäten massiv auf die Probe gestellt, deswegen hat die Firma ima-sytems in Kooperation mit der Handball4all AG und dem HC Hohenems die Freeware App „Event Tracer“ entwickelt.
 
Das Ziel dieser Lösung ist ein einfaches Aufnahmeverfahren für Veranstaltungsbesucher. Die persönlichen Daten werden offline durch den Nutzer eingegeben und lokal gespeichert. Ebenso können bis zu 25 Begleitpersonen übermittelt werden. Damit können Besucher, aber vor allem alle Spieler und weiteres Personal (Schiedsrichter, Kampfgericht, Helfer, Ornder, etc.) schnell den Veranstaltungsort betreten.
App „Event Tracer“ auf dem Handy öffnen --> QR-Code scannen --> fertig!
 
Der entsprechende QR-Code hängt für Zuschauer im Eingangsbereich aus, für Spieler in den Sportlereingängen.
 
Im Notfall darf der Veranstalter die Besucherlisten entschlüsseln und diese an die Gesundheitsbehörde weitergeben. Nach 28 Tagen werden die Daten automatisch unwiderruflich gelöscht.
 
Download der App:
 
 
Ebenso ist eine analoge Erfassung über ein schriftlich ausgefülltes Formular möglich.
 
mJA - 29.09.2020: Testspiel unter Corona Bedingungen PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: LT   
Montag, den 05. Oktober 2020 um 13:42 Uhr
Weiterlesen...
mJA Testspiel
JSG Brenztal – HSG Lauingen/Wittislingen 26:19 (17:12)
 
Vergangenen Dienstag durfte die männliche A-Jugend nach einer 15-wöchigen Vorbereitungsphase wieder ran, es stand das Testspiel gegen die HSG Lauingen/Wittislingen an.
Unter Einhaltung des Hygienekonzepts begrüßte man die Gäste aus dem Bayrischen in der Hermann-Eberhardt-Halle.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand das Team immer besser ins Spiel, dennoch ließ der Gegner nicht locker, sodass es nach dem ersten Drittel 8:8 stand.
Mit einem Blockwechsel und ganz klaren Vorgaben gingen die Hausherren in das zweite Drittel. Nach nur 10 weiter gespielten Minuten, konnte sich das Team einen 17:12 Vorsprung erspielen. Zum Ende des Drittels stand es 20:14.
Nun hieß es Kräfte bündeln für die letzten 20 Minuten und nochmal alles in die Waagschale werfen. Schlusspunkt des Spiels 26:19.
 
Die Mannschaft bedankt sich bei der HSG Lauingen/Wittislingen und wüscht eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.
 
Am 11.10. geht es wieder auf Punktejagd. Das Team gastiert bei der JSG Rosenstein. Anwurf ist um 12:00 Uhr in der Sporthalle Heubach.
 
Neue Aufwärmshirts für die männliche A-Jugend der JSG Brenztal PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Lucas Tsegai   
Freitag, den 31. Juli 2020 um 21:39 Uhr
Weiterlesen...
Neue Aufwärmshirts für die männliche A-Jugend
Vereinsarbeit hat schon immer die Unterstützung von Helfern, Sponsoren und Gönnern benötigt.
 
Dennoch ist es nicht selbstverständlich, in diesem Bereich Förderung zu finden.
 
Die mJA der JSG Brenztal schätzt sich daher sehr glücklich über die neuen Aufwärmshirts und bedankt sich herzlichst bei der Volksbank Brenztal und der Firma Haas Strahlcenter für die Unterstützung!
 
 
Handball: Saisonabbruch bringt drei Aufstiege mit sich PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Samstag, den 25. Juli 2020 um 14:11 Uhr
Weiterlesen...
2020/21
Schon vor langer Zeit wurde die Saison 2019/2020 vom Handballverband Württemberg abgebrochen. Gewertet wurde anhand der Quotientenregel (Division der Pluspunkte durch die Anzahl der absolvierten Spiele).
Seit wenigen Tagen ist nun auch bekannt, in welchen Ligen unsere vier aktiven Teams in der neuen Saison 2020/21 antreten werden. Wann diese startet ist hingegen leider noch ungewiss. Derzeit wird der 10./11. Oktober angepeilt.
 
Erfreulicherweise schafften drei Teams den Aufstieg in einen höhere Spielklasse.
 
Die erste Männermannschaft errang souverän mit 23:1 Punkten die Meisterschaft und sicherte sich den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksklasse. Gegner in der neuen Saison sind die Teams aus Wangen/Börtlingen, Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf 2, Lauterstein 3, Hofen/Hüttlingen 2, Aalen, Oberkochen/Königsbronn 2, Schwäbisch Gmünd 2, Süßen, Bargau/Bettringen 2, Heiningen 3 und Eislingen.
 
Die zweite Männermannschaft verzichtete als Tabellenzweiter auf einen möglichen Aufstieg und spielt weiterhin in der Kreisliga B. Gegner in der Saison 2020/21 sind Dettingen, Hofen/Hüttlingen 4, Steinheim 3, Heidenheim 3, Aalen 3, Oberkochen/Königsbronn 3 und Schnaitheim 3.
 
Bei den Damen der FSG kommt es zum Doppelaufstieg. Die zweite Mannschaft der FSG belegte in der Endabrechnung den 2. Platz und geht in der neuen Saison in der Bezirksklasse an den Start. Die neuen Gegner heißen Bartenbach 2, Dettingen, Bargau/Bettringen 2, Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf 3, Kuchen-Gingen, Heiningen 3, Aalen und Eislingen.
 
Die erste Mannschaft der Damen schaffte den Sprung in die Landesliga. Die FSG tritt in der Landesliga Staffel 4 gegen die TSG Schnaitheim, SG Herbrechtingen-Bolheim, HSG Oberkochen/Königsbronn, TG Geislingen, HSG Langenau-Elchingen, TV Gerhausen, SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch, TSG Ailingen und SG Argental an. Auf das Team warten also spannende Derbys in der neuen Spielklasse.
 
Die Damen- und Herrenmannschaften stehen außerdem beide im Final 4 des Bezirkspokals welches ursprünglich auf das erste Maiwochenende terminiert war. Dies soll jedoch – wenn irgendwie möglich – noch im Laufe des Jahres nachgeholt werden.
 
Die Handballer und Handballerinnen wünschen allen Freunden, Fans, Sponsoren und Gönnern weiterhin alles Gute und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen in den Hallen!
 
Abschlusstabellen Aktive PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Sonntag, den 26. April 2020 um 11:34 Uhr
Nachdem der DHB Bundesrat den Organbeschluss zur Beendigung und zur Wertung der Saison 2019/2020 getroffen hat, ergeben sich nun anhand der Quotientenregelung (Division der Pluspunkte durch die Anzahl der absolvierten Spiele am Stichtag 12.03.2020) folgende Abschlusstabellen der aktiven Mannschaften.

 

Männer 1

PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkteP/Sp*100Td/SpT/Sp
1 TSG Giengen 12 11 1 0 377:265 23:1 191,7 933,3 3141,7
2 TG Geislingen 15 11 1 3 432:345 23:7 153,3 580,0 2880,0
3 Heidenheimer SB 2 14 9 0 5 367:354 18:10 128,6 92,9 2621,4
4 SG Hofen/Hüttlingen 3  12 7 0 5 290:299 14:10 116,7 -75,0 2416,7
5 TSG Schnaitheim 2 15 7 1 7 399:377 15:15 100,0 146,7 2660,0
6 SG Herbrechtingen-Bolheim 3  15 5 0 10 358:399 10:20 66,7 -273,3 2386,7
7 TSV Dettingen/A. 12 3 0 9 202:296 6:18 50,0 -783,3 1683,3
8 TV Treffelhausen 2 13 3 0 10 323:351 6:20 46,2 -215,4 2484,6
9 TV Brenz 2 12 2 1 9 251:313 5:19 41,7 -516,7 2091,7

 

FSG 1

PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkteP/Sp*100Td/SpT/Sp
1 SG LTB 10 8 1 1 245:211 17:3 170,0 340,0 2450,0
2 HSG Oberkochen/Königsbronn  10 7 0 3 252:230 14:6 140,0 220,0 2520,0
3 FSG Giengen-Brenz 9 6 0 3 225:202 12:6 133,3 255,6 2500,0
4 HSG Bargau/Bettringen 12 8 0 4 284:265 16:8 133,3 158,3 2366,7
5 TSV Heiningen 1892 2 12 5 1 6 286:280 11:13 91,7 50,0 2383,3
6 TSG Schnaitheim 2 11 3 0 8 274:286 6:16 54,5 -109,1 2490,9
7 Aalener Sportallianz 10 2 0 8 196:241 4:16 40,0 -450,0 1960,0
8 HSG Wangen/Börtlingen 10 2 0 8 194:241 4:16 40,0 -470,0 1940,0

 

Männer 2

PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkteP/Sp*100Td/SpT/Sp
1 TV Altenstadt 3 11 10 1 0 306:204 21:1 190,9 927,3 2781,8
2 TSG Giengen/Br. 1861 2 11 10 0 1 280:217 20:2 181,8 572,7 2545,5
3 Aalener Sportallianz 3 11 6 2 3 277:244 14:8 127,3 300,0 2518,2
4 SG Hofen/Hüttlingen 4 11 6 1 4 308:259 13:9 118,2 445,5 2800,0
5 1. Heubacher Handballverein 3 11 3 1 7 217:257 7:15 63,6 -363,6 1972,7
6 TV Steinheim/A. 3 10 3 0 7 253:252 6:14 60,0 10,0 2530,0
7 Heidenheimer SB 3 11 2 0 9 211:334 4:18 36,4 -1118,2 1918,2
8 HSG Bargau/Bettringen 4 10 0 1 9 205:290 1:19 10,0 -850,0 2050,0

 

FSG 2

PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkteP/Sp*100Td/SpT/Sp
1 HSG Bargau/Bettringen 3  10 8 1 1 262:213 17:3 170,0 490,0 2620,0
2 FSG Giengen-Brenz 2 10 7 0 3 226:170 14:6 140,0 560,0 2260,0
3 TV Mögglingen 8 5 0 3 170:131 10:6 125,0 487,5 2125,0
4 SG Herbrechtingen-Bolheim 2  10 5 2 3 246:194 12:8 120,0 520,0 2460,0
5 Aalener Sportallianz 2 10 5 1 4 254:192 11:9 110,0 620,0 2540,0
6 1. Heubacher Handballverein 10 2 0 8 134:171 4:16 40,0 -370,0 1340,0
7 Heidenheimer SB 10 0 0 10 108:329 0:20 0,0 -2210,0 1080,0

 

 

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 8 von 174

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz