Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Handball

Kommende Handball Termine

 
Handball

 

 



wJA – 19.03.2017: Sieg im letzten Heimspiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Montag, den 20. März 2017 um 10:23 Uhr
Weiterlesen...
wJA
TSG Giengen – JSG Rosenstein 28:12 (15:8)
 
Einen ungefährdeten Sieg konnten die TSG-lerinnen am vergangenen Sonntag bei ihrem letzten Heimspiel gegen die JSG Rosenstein einfahren. Und bis auf Janina Hautmann, die nach langer Verletzung erst wieder ins Training eingestiegen ist, waren endlich mal wieder alle Spielerinnen an Bord.
Die Giengenerinnen begannen dann auch druckvoll und mit viel Tempo, lagen schnell mit 5:1 in Front und es schien eine einseitige Partie zu werden. Danach aber agierten die Gastgeberinnen zu leichtsinnig und uneffektiv in ihrem Angriffsspiel und standen auch in der Abwehr zu weit von ihrem Gegner weg, so dass die Gäste leichte Tore erzielen und auf 7:5 verkürzen konnten. Dass von Beginn an munter durchgewechselt wurde und alle Spielerinnen ihre Einsatzzeit bekamen war für Giengens Trainerinnen aber ebenso wie das unkonventionelle Angriffsspiel der Gäste keine Entschuldigung für die bis dahin gezeigte Mannschaftsleistung. Eine Auszeit und die Vorgabe, das Tempo hoch zu halten, brachte die Giengenerinnen dann wieder in die Spur zurück. Durch drei Tore in Folge konnte die Führung auf 5 Tore zum 10:5 ausgebaut werden. Beim Stand von 15: 8 wurden dann die Seiten gewechselt.
 
Männer 1 – 18.03.2017: TSG gewinnt dank starker zweiter Halbzeit PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Sonntag, den 19. März 2017 um 20:46 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
SG Hofen/Hüttlingen II – TSG Giengen 22:31 (13:12)
 
Nach einem katastrophalen Spielstart, aber einer mehr als deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte, konnte die TSG ihr vorletztes Auswärtsspiel am Ende dann doch noch deutlich für sich entscheiden.
 
Die Giengener Mannschaft startete extrem fahrig und schwach in die Begegnung und gelang rasch mit 3:0 Toren ins Hintertreffen. Im Angriff fehlten die Ideen und in der Verteidigung der letzte Zugriff auf die Gastgeber. Einzig Torhüter Renelt bewahrte seine Mannschaft in der Anfangsphase noch vor einem durchaus deutlicheren Rückstand. Trainer Karow musste bereits nach fünf Minuten die Reißleine ziehen, um in der Auszeit sein Team neu zu ordnen. Dies blieb jedoch zunächst ohne sichtbare Wirkung. Allerdings verbesserte sich die eigene Spielanlage folglich immer mehr, und als dann in der 14. Spielminute (!) der erste TSG-Treffer zum 4:1 fiel, erwachte die Mannschaft schließlich aus ihrer Lethargie. Innerhalb von drei Minuten konnte der Ausgleich zum 4:4 erzielt werden und die TSG nahm nun endlich aktiv am Spielgeschehen teil. In der Folge schenkten sich die Kontrahenten nicht viel und es einwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die Giengener blieben zwar stetig auf Tuchfühlung, mussten jedoch vier Sekunden vor dem Halbzeitpfiff noch den bitteren Treffer zum 13:12 hinnehmen.
 
wJB – 18.03.2017: Erneute Niederlage PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Heike Hüsken   
Sonntag, den 19. März 2017 um 20:36 Uhr
Weiterlesen...
wJB
TV Altenstadt -TSG Giengen 15:9 (6:5)
 
Die zweite Niederlage in Folge, mussten die Giengener Mädchen am vergangenen Samstag gegen Altenstadt einstecken. Mit einer geschwächten Mannschaft gingen die TSG Mädchen an Start. Gleich zu Beginn musste man zwei Tore hinnehmen. Es dauerte bis zur sechsten Spielminute bis Giengen ihr erstes Tor erzielen konnte. Danach erspielte sich Altenstadt einen kleinen Vorsprung 4:1 heraus. Aber die Giengener rafften sich auf und konnten bis kurz vor der Halbzeit auf 5:5 ausgleichen. In die Pause ging man mit 6:5 Tore.
 
VR-Talentiade-Sichtung am Sonntag 19.03.2017 ab 10:00 Uhr in der Schwagehalle PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Andreas Wiegandt   
Dienstag, den 14. März 2017 um 23:23 Uhr
Weiterlesen...
Talentiade 2017
Die Volksbank Brenztal zusammen mit der TSG Giengen, sucht sportlich begabte Kinder
 
Bei der VR-Talentiade-Sichtung am 19.03.2017 dürfen Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2006 und jünger zeigen, was in ihnen steckt. Die TSG Giengen und die Volksbank Brenztal organisieren zusammen ein Sportfest, bei dem besonders begabte Kinder für die Sportart Handball entdeckt werden sollen. Teilnehmen werden Kinder von der SG Herbrechtingen/Bolheim, TSG Schnaitheim, TV Brenz, SG Lauterstein/Treffhausen/Böhmenkirch, JSG Lauter und der TSG Giengen.
Die Veranstaltung in der Schwagehalle gehört zur Sportförderung VR-Talentiade. Die Volksbanken Raiffeisenbanken in Württemberg haben das Konzept im Jahre 2000 zusammen mit den württembergischen Sportfachverbänden der Sportarten Fußball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt.
 
mJA – 11.03.2017: Sieg im Spitzenspiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Rouven Walter   
Dienstag, den 14. März 2017 um 23:15 Uhr
Weiterlesen...
mJA
TSG Giengen – TG Geislingen 31:27 (19:13)
 
Am vergangenen Samstag stand der A-Jugend der TSG Giengen das Topspiel der Liga gegen den TG Geislingen in der Schwagehalle bevor. Das Ziel war klar gesetzt, die TSG musste mit einer Tordifferenz von mindestens vier Toren gewinnen um noch eine Chance auf den Titel zu haben. Für die Gäste war klar des ein Punktgewinn die Meisterschafft bedeuten würde. Dementsprechend kamen diese in einem Reisebus und lautem Anhang angereist.
Die TSG startete vor allem in der Abwehr stark und konnte auch ihre Angriffe immer gut verwerten. So stand es nach der ersten viertel Stunde 11:6. Die TSG spielte in der ersten Hälfte des Spiels sehr gut und so konnten sie die immer wieder starken Angriffe der TG gut abwehren, so stand es zur Halbzeit 19:13.
 
Männer 2 – 11.03.2017: Derbypleite in heimischer Halle PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Andre Forell   
Dienstag, den 14. März 2017 um 13:08 Uhr
Weiterlesen...
Männer 2
TSG Giengen II – TV Brenz II 27:29 (10:10)
 
Am vergangenen Samstag den 11.03.2017 fand in der Giengener Schwagehalle das Derby zwischen der TSG Giengen II und dem TV Brenz II statt.
Die TSG kam Anfangs gut in die Partie und konnte nach neun Minuten mit 3:1 in Führung gehen. Dann allerdings wachten die Gäste aus Brenz langsam auf und drehten mit einem 3:0 Lauf die Partie zur 4:3 Führung aus Brenzer Sicht. Von nun an war es ein enges knappes Spiel und man ging mit einem 10:10 Unentschieden in die Kabine.
 
wJB – 11.03.2017: erste Niederlage PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Heike Hüsken   
Montag, den 13. März 2017 um 13:31 Uhr
Weiterlesen...
wJB
TG Geislingen - TSG Giengen 20:19 (8:10)
 
Nach dem abgesagten Hinspiel mussten sich die TSG Mädchen am Samstag 11.3.17 bei der TG Geislingen knapp mit 20:19 geschlagen geben. Das Spiel war zu Beginn geprägt von vielen Fehlwürfen und Unstimmigkeiten im Angriffs – wie im Abwehrspiel. Giengen kam mit der sehr offensiven Deckung der Geislinger nicht klar, immer wieder wurde das Aufbauspiel unterbrochen. Erst in der zweiten Minute konnte man die ersten zwei Tore erzielen. Doch Geislingen konnte bis zur sechsten Spielminute auf 3:3 ausgleichen. In der ersten Hälfte konnte Giengen zwar immer mit ein zwei Toren die Führung halten, sich aber nicht absetzen. So ging es mit einem zwei Tore Vorsprung 8:10 in die Pause.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 9 von 131

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.