Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Home Volleyball

Kommende Volleyball Termine

 
Volleyball


12.01.2020: Volleyball-Herren bereiten sich auf Rückrunde vor PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Tim Fräsdorf   
Sonntag, den 19. Januar 2020 um 11:36 Uhr

Vergangenes Wochenende bereiteten sich unsere Männer in Leinfelden auf die Rückrunde vor. Nach einem holprigen Start, bei dem man sich als Mannschaft nach der Weihnachtspause erst wieder finden musste, beendete die Mannschaft die Gruppenphase auf Platz 1. Es standen somit Siege gegen Leinfelden 3 und Volley Neckar Teck 3 und eine Niederlage gegen Pforzheim zu buche. Im Halbfinale geriet man gegen Leinfelden 2 in Rückstand, doch dann fand die Mannschaft nach und nach zu Ihrer Stärke und konnte in einem langen 2. Satz das 1:1 erkämpfen und sich somit in den Tie-Break retten, den man dann für sich entscheiden konnte. im Finale traf man dann auf Leinfelden 1 und bat den Zuschauern ein ansehnliches Finale, dass ebenfalls mit 2:1 gewonnen und somit auch das Turnier gewonnen werden konnte.

Als nächstes blicken die Männer nach vorne auf das Pokalspiel am 17.01.2020 gegen Unterschneidheim und den Heimspieltag am 18.01.2020 gegen Reutlingen und Baustetten.

 
20.12.2019: Weihnachtsturnier der Volleyballer PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Tim Fräsdorf   
Sonntag, den 29. Dezember 2019 um 17:24 Uhr

All die Jahre wieder treffen sich alle Mannschaften aus dem erwachsenen Bereich zum jährlichen vorweihnachtlichen Abteilungsturnier. Die Mannschaften werden so gemischt, dass jeder Spieler mit Spielern zusammen spielt, mit denen er im Spielbetrieb nichts zu tun hat. Nach erfolgreich abgeschlossenen Turnier hatten jeweils die Männer und die Damen noch die Möglichkeit sich separat zu messen. Zum Abschluss hat man den Abend mit einem ausgewogenen Abendessen und gemütlichem Beisammensein ausklingen lassen.

Wir Danken hiermit allen, die uns durch das Volleyballjahr 2019 begleitet haben und wollen vorallem den Mitgliedern danken, die es durch Ihre Arbeit erst möglich machen Volleyball in Giengen anzubieten.

Außerdem wünschen wir allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Weiterlesen...
2
Weiterlesen...
3
Weiterlesen...
1

 
29.11.2019: Erfolg der Volleyball-Herren im Pokal PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Wolfgang Fezer   
Montag, den 02. Dezember 2019 um 11:32 Uhr

In der zweiten Runde des Bezirkspokals empfingen die Volleyballer der Spielgemeinschaft am vergangenen Freitag die Mannschaft der SG MADS Ostalb 3 in der Giengener Schwagehalle. Der Gegner war dem Team und zahlreichen Zuschauern noch vom Relegationsturnier im April diesen Jahres bekannt, als man eine schmerzliche 1:3 Niederlage kassierte. Für diese Schlappe sollte nun Revanche genommen werden. Das Team startete konzentriert und wieder nahezu vollzählig in den ersten Satz und zeigte gleich die Siegesambitionen mit einem deutlichen 25:16. Im zweiten Satz lies (wie so oft) die Konzentration nach, doch 90 Prozent Leistung reichten nicht gegen den Bezirksligisten aus dem Raum Aalen, der Verlust mit 24:26 war zwar denkbar knapp aber dennoch ein verschenkter Satz. Der Weckruf in der Satzpause wurde gehört – ein sehr deutlicher 25:13 Satzgewinn folgte. Aber auch damit war der Knoten nicht geplatzt – zu lasch wurde im vierten Satz gegen den insgesamt deutlich unterlegenen Gegner agiert. Dies rächte mit 18:25 – also musste der TieBreak entscheiden. Hier ließ sich das Team der SG Herbrechtingen / Giengen nun auf keine Nachlässigkeiten ein und konnte sich von Anfang an absetzen und den Gegner bis zum 15:9 Sieg klar auf Distanz halten.

„Schön, wir haben einen Sieg erzielt und sind in der nächsten Pokalrunde, aber die gezeigte Leistung reicht nicht aus, wir müssen insbesondere nacherfolgreichen Sätzen deutlich konzentrierter weiterspielen und dürfen uns nicht zu früh die Power wegnehmen, so bauen wir regelmäßig unsere Gegner wieder auf, statt den „Sack zuzumachen“. Das ist auch in der Liga unser größtes Problem“ fasst Mannschaftsführer Wolfgang Fezer zusammen.

Weiterlesen...
1
Weiterlesen...
2

 
23.11.2019: Zufriedenstellendes Zwischenergebnis bei den U14-Bezirksmeisterschaften PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Fabian Maier   
Montag, den 02. Dezember 2019 um 11:27 Uhr

Am Samstag, 23.11.2019 war die Jugendmannschaft U14-weiblich zu Gast in Schwäbisch Gmünd zur ersten Runde der Bezirksmeisterschaften. Ohne Trikots aber mit viel Motivation und improvisierten Trikotnummern wurden an diesem langen Spieltag fünf Spiele gegen die besten Mannschaften der anderen Vorrunden bestritten.

Im ersten Spiel gegen den TSV Birkach 1 wurde der erste Satz mit 25:21 gewonnen. Der zweite Satz wurde an die gegnerische Mannschaft abgegeben, es kommt zum Unentschieden.
Gegen die DJK Schwäbisch Gmünd 2 lieferten die Giengener Volleyballerinnen ein sehr gutes Spiel ab. Die Sätze wurden mit 25:16 und 25:9 gewonnen.
Ähnlich verlief es gegen die Mannschaft TSV Schmiden 2, auch hier kann ein Sieg mit 2:0 (25:15, 25:20) klargemacht werden. Die Mannschaft Schmiden 1 stellte einen deutlich härteren Gegner dar. Trotz hohen Einsatzes ging das Spiel mit 0:2 verloren.
Für das letzte Spiel gegen die TG Nürtingen 1 wurde wieder alles auf Sieg gesetzt. Der erste Satz konnte 25:16 gewonnen werden. Der zweite Satz machte ebenfalls zunächst Hoffnung auf einen Sieg. In der Schlussphase des Spiels drehte die gegnerische Mannschaft jedoch nochmal auf und entschied den Satz mit 26:24 für sich.

Am Ende des Tages wurden somit 9 Punkte mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage geholt. Am 8. Dezember geht es in der zweiten Runde in Nürtingen gegen die Top-Gegner MTV Stuttgart 1&2 und DJK Schwäbisch Gmünd 1.

Weiterlesen...
1
Weiterlesen...
2

 
16.11.2019: Volleyball-Herren der SG Herbrechtingen / Giengen beim VfB Friedrichshafen PDF Drucken E-Mail
Volleyball
Geschrieben von: Wolfgang Fezer   
Sonntag, den 17. November 2019 um 22:02 Uhr

Am 16. November traten die Volleyballer der SG Herbrechtingen / Giengen beim VfB Friedrichshafen an, einem Namen, an dem im deutschen Volleyball nichts vorbeigeht. Gegen die 4. Mannschaft musste das Team aber stark ersatzgeschwächt antreten, ohne jegliche Auswechseloption und ohne Stammsteller wurde man von Anfang an unter hohen Druck gesetzt. Mit starken Aufschlägen und wuchtigen Angriffen über die Mitte setzten sich die Häfler früh ab und ließen beim Endstand von 16:25 eine ratlose Gastmannschaft zurück. Klar war, dass der einzige Weg über einen extremen Kampf um jeden Punkt gehen würde, was das Team um Trainer Fräsdorf nun auch besser umsetzte und es insbesondere durch eine bessere Annahme auch dem Ersatzsteller Mathias Blume ermöglichte seine Angreifer mit verwertbaren Bällen zu versorgen. Mit 25:22 konnte der Satz knapp gewonnen werden. Trotz des Erfolges im Rücken gelang es im weiteren Spielverlauf nicht, weiter mitzuhalten. Einige mindestens fragwürdige Schiedsricherentscheidungen zur Technik des Ersatzzuspielers verunsicherten den Spielaufbau der SG zusehends und die wieder auftretenden Annahmeschwächen aus dem ersten Satz führten zu deutlichen Satzverlusten mit 14:25 und 12:25.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 39

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz