Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles

Kommende Handball Termine

 
Handball
Männer 2 – 18.11.2017: ''Zwoide'' erkämpft sich die nächsten 2 Punkte PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Konstantin Schmidt   
Mittwoch, den 22. November 2017 um 08:06 Uhr
Weiterlesen...
Männer 2
TSG Giengen 2 – SG Herbrechtingen-Bolheim 3  24:19 (11:7)
 
''It´s Derby Time!“. Mit diesem Statement empfing vergangenen Samstag die zweite Herrenmannschaft der TSG Giengen die Dritte Mannschaft aus der Nachbarstadt Herbrechtingen-Bolheim. Tabellarisch ging die TSG als ''leichter“ Favorit in das Spiel (TSG Giengen 2 6:2 Punkte, Herbrechtingen-Bolheim 3 6:6 Punkte). Doch hat meistens die Tabellensituation in einem Derby keine Aussagekraft! Dies konnte man schon beim Warmmachen beider Mannschaften an der Motivation/Anspannung deutlich spüren. Hinzu kam noch, das Coach DeDe auf seinen zweiten Kapitän Alexander Stahl aus Verletzungsgründen verzichten musste. In der Ansprache vor dem Spiel appellierte Trainer Schmidt auf die sehr gute Abwehrleistung aus dem Spiel gegen die SG Hofen/Hüttlingen 3 und machte dem Team deutlich, das nur durch eine geschlossene Teamleistung 2 Punkte möglich sind. Die Mannschaft konnte die Worte auch sofort in Taten umsetzen und konnte sich nach knapp 3min Spielzeit mit einem 3:0 absetzen. Durch eine stabile Abwehrleistung und starken Angriffsspiel musste der Gasttrainer (Günter Häberle) bereits in der 15min Spielminute, bei einem Spielstand von 6:2, die erste Auszeit nehmen. Diese Auszeit brachte das Angriffsspiel der Einhörner komplett aus dem Rhythmus. Nur durch die sehr hohe Fehlerquote der Gäste konnte die Führung mit 4 Toren bis zur Halbzeit gehalten werden (11:7).
 
Männer 1 – 18.11.2017: TSG Giengen siegt im Derby PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Montag, den 20. November 2017 um 15:28 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
TSG Giengen – SG Herbrechtingen/Bolheim 2   31:26 (15:11)
 
Nach einer bitteren Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Hofen/Hüttlingen 2 war am Samstag der ewige Rivale aus Hebrechtingen/Bolheim zu Gast. Auch hinsichtlich der aktuellen Tabellensituation handelte es sich dabei um ein spannendes Match, da es sich bei dem Gegner um den direkten Tabellennachbarn handelt. Erschwerend kam ein weiterer verletzungsbedingter Ausfall eines Rückraumspielers hinzu. Sebastian Schübelin verletzte sich im Training am Sprunggelenk und wird, neben dem Langzeitverletzten Patrick Geyer, wohl noch einige Zeit fehlen.
Vor einer sehr gut gefüllten Schwagehalle begann das Spiel zunächst ausgeglichen. Beide Abwehrverbände agierten von Beginn an sehr hart, was sich auch an den zahlreichen Verwarnungen innerhalb der ersten Minuten widerspiegelte. Keine Mannschaft konnte sich zu dieser Zeit absetzten. Die Führung wechselte von Spielminute zu Spielminute. Giengen glänzte vor allem durch ein tadellos gespieltes schnelles Anspiel wodurch etliche Gegentore direkt wieder egalisiert werden konnten. Teilweise benötigte der Gastgeber von bekommenem Tor, bis zum eigenen Torerfolg keine 10 Sekunden. Ab der 22. Spielminute gelang es Giengen, angefeuert von den vielen Zuschauern, einen Endspurt bis zur Halbzeitpause hinzulegen. Dabei konnte man sich von anfänglich 10:10 bis auf 15:11 absetzen.
 
FSG 2 - 19.11.2017: Dritter Sieg im dritten Spiel PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Elisa Kunzmann   
Montag, den 20. November 2017 um 15:23 Uhr
Weiterlesen...
FSG 2
FSG Giengen-Brenz 2 - SG Herbrechtingen/Bolheim 2  16:14 (11:6)
 
Am vergangenen Sonntag feierte die FSG2 ihren dritten Sieg in Folge gegen die Gäste aus Herbrechtingen-Bolheim mit 16:14.
Die Damen gingen konzentriert und motiviert ins Spiel, so dass es schon bis zur 15. Minute 6:1 stand. Die Gegner scheiterten vor allem an der guten Abwehr und den Leistungen der Torhüterin Anja Schauz.
Nach der ersten Halbzeit beim Spielstand von 11:6, gelang es den Gastgeberinnen nicht mehr ihre Torchancen zu verwerten. So konnten sie in der ganzen zweiten Halbzeit nur 5 Tore erzielen. Nachdem dann auch noch technische Fehler dazu kamen, verwerteten die Gegner konsequent ihre Chancen und holten zum Schluss bis auf 2 Tore auf. Somit endete das Spiel mit 16:14 für die FSG2 und weiteren 2 Punkten in der Tabelle.
 
wJA – 18.11.2017: Heimsieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Heike Hüsken   
Montag, den 20. November 2017 um 15:17 Uhr
Weiterlesen...
wJA
TSG Giengen - TV Altenstadt 15:9 (8:6)
 
Einen verdienten Sieg konnte die weibliche A Jugend der TSG Giengen am vergangenen Samstag bei ihrem ersten Heimspiel gegen den TV Altenstadt einfahren. Die TSG konnte gleich im ersten Angriff ein schön herausgespieltes Tor erzielen. Danach aber agierten die Gastgeberinnen zu leichtsinnig und uneffektiv in ihrem Angriffsspiel. In der Abwehr standen die Giengener aber sicher und kompakt und so konnte man sich bis zur Halbzeit nur einen zwei Tore Vorsprung erkämpfen. Nach der Pause starteten die TSG Mädchen gleich konzentriert und konnten mit drei schönen Toren ihre Führung ausbauen. Die Gegner fanden nicht recht ins Spiel und blieben oft an der Giengener Abwehr hängen, die an diesem Tag richtig gut funktionierte. Einige gut herausgespielte Torchancen der TSG landeten am Torpfosten oder wurden vom Schiri abgepfiffen. Am Schluss gewann man verdient mit 15:9 Toren.
 
wJD – 19.11.2017: Sieg gegen den TV Brenz PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Montag, den 20. November 2017 um 15:12 Uhr
Weiterlesen...
wJD
TV Brenz – TSG Giengen 14:17 (8:5)
 
Am Sonntagmittag ging es für die weibliche D Jugend gegen die Mannschaft des TV Brenz um weitere 2 Punkte. Leider verlief der Beginn des Spiels nicht nach den Vorstellungen der Trainerinnen Heißwolf / Wiegandt. Nach 8 Minuten lag man 3:1 zurück obwohl die Abwehr des Gegners große Lücken hatte. Auch in der Abwehr wurde nicht wie in den vorherigen Spielen rechtzeitig und konsequent unterbrochen. In der 17. Minute wurde dann endlich der Anschlusstreffer zum 5:4 erzielt. Durch einfache Leichtsinnsfehler konnte sich die Heimmannschaft bis zur Halbzeit mit 8:5 absetzen.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 5 von 187

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.