Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Home Aktuelles

Kommende Handball Termine

 
Handball
wJA – 24.11.2018: knappe Niederlage PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: IH   
Montag, den 26. November 2018 um 11:32 Uhr
Weiterlesen...
wJA
JSG Giengen-Brenz – SG Bargau/Bettringen 21:24 (9:14)
 
Am vergangen Samstag kam es zum direkten Duell um den 3. Tabellenplatz zwischen der JSG Giengen-Brenz und der SG Bargau/Bettringen.
Zu Beginn der Partie überrannten die Gäste aus Bargau/Bettringen mit schnellem Tempospiel die JSG-Abwehr und setzten sich direkt mit einer 0:4-Führung ab. Durch eine Umstellung in der Abwehr fanden die JSG-Mädels zurück in das Spiel und konnten in der 16. Spielminute auf 6:6 ausgleichen.
Jedoch hielt dieser Aufschwung nicht lange, denn bis zur Halbzeitpause gab die JSG Giengen-Brenz durch technische Fehler, schlechte Chancenverwertung und schlechter Abstimmung in der Abwehr das Spiel wieder aus der Hand. Und so mussten sie zur Halbzeit einen verdienten Rückstand von 9:14 hinnehmen.
 
mJA – 24.11.2018: Punkteteilung in Steinheim PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Lucas Tsegai   
Montag, den 26. November 2018 um 11:29 Uhr
Weiterlesen...
mJA
TV Steinheim - TSG Giengen 24:24 (12:13)
 
Vergangenen Samstag erhielt die männliche A-Jugend, in der bisher nicht sehr erfolgreichen Saison, den ersten Punkt. Die Jungs waren zu Gast in Steinheim. Nach der klatsche gegen Aalen/Wasseralfingen wollte man sich endlich belohnen. Voller Elan und Siegeslust gingen die Gäste an die Sache ran. Die Abwehr stand stabil und im Angriff fielen die Tore, sodass man sich Mitte der ersten Halbzeit einen 6:8 Vorsprung erspielen konnte. Kurz vor der Halbzeit verkürzten die Hausherren – man ging mit einem 12:13 in die Katakomben.
 
mJB – 24.11.2018: Endspielfeeling mit Lucky Punch PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Lucas Tsegai   
Sonntag, den 25. November 2018 um 17:50 Uhr
Weiterlesen...
mJB
TSG Giengen – TSG Eislingen 25:24 (12:14)
 
Samstagabend um 18:15 Uhr wurde die Partie zwischen der TSG Giengen und der TSG Eislingen angeworfen. Da der Gegner vorher analysiert wurde, war klar, dass es nicht leicht werden würde die Punkte daheim zu behalten. Das Spiel war von Beginn an sehr ausgeglichen, bis sich Mitte der ersten Halbzeit die Gäste mit 5:8 absetzten, konnten – Auszeit Giengen. Der Matchplan wurde noch mal angepasst, die Jungs erarbeiteten sich ein 10:10 kurz vor der Halbzeit. Zum Pausenpfiff stand es für die Gäste 12:14.
 
mJC – 18.11.2018: Deutlicher Heimsieg PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: JK   
Montag, den 19. November 2018 um 12:23 Uhr
Weiterlesen...
mJC
TSG Giengen – HG Aalen/Wasseralfingen 2   30:9 (16:5)
 
Nach der eher dürftigen Vorstellung in Göppingen wollten die Jungs der mJC ihre Sache im Heimspiel gegen die HG Aalen/Wasseralfingen 2 nun deutlich besser machen. Das eigene Angriffsspiel funktionierte auch von Beginn an recht gut, jedoch fand man anfangs in der Verteidigung noch nicht den nötigen Zugriff auf die Gäste. So gelang es der HG bis zur elften Spielminute, beim 6:5, auf Tuchfühlung zu bleiben. Allerdings ging nun ein Ruck durch die Mannschaft von Trainer Jochen Karow und man zog die Zügel merklich an. In der Abwehr stand man nun sicherer und konnte viele Bälle erobern. Durch einen starken 10:0-Torelauf gelang es sich bis zur Halbzeitpause vorentscheidend auf 16:5 abzusetzen.
 
Männer 1 – 17.11.2018: Zweite Niederlage in Folge PDF Drucken E-Mail
Handball
Geschrieben von: Jochen Renelt   
Montag, den 19. November 2018 um 12:20 Uhr
Weiterlesen...
Männer 1
HSG Wangen/Börtlingen – TSG Giengen 33:25 (16:15)
 
Nach einer schweren Niederlage im letzten Spiel gegen Bargau, wollte man deutliche Konsequenzen aus dem Spiel ziehen. Vor allem an der Einstellung und der Abwehrleistung sollte deutlich gedreht werden.
Dies gelang von Beginn an aber nur bedingt. Die Abwehrleistung war zu passiv. So konnte Wangen/Börtlingen von Beginn an mit einfachen Toren in Führung gehen. Doch Giengen konnte vor allem zu Beginn des Spiels eine starke Gefahr aus dem Rückraum zeigen und schaffte es so dran zu bleiben. So verlief die erste Halbzeit in einem Kopf an Kopf rennen. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Mit der Schlusssekunde gelang Wangen/Börtlingen allerdings noch der Führungstreffer zum 16:15 Halbzeitstand.
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 10 von 214

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.