Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Login Formular



Banner
Home

Kommende Vereinstermine

 
Nikolaus-Dreikampf Ulm
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   

Weiterlesen...
Elin, Alexa, Leonie, Yade, Eray, Raik, Noah, Daniel, Tammy, Sophia, Sila
Ein reges Treiben herrschte in der Ulmer Messehalle beim Nikolaus-Dreikampf der Schüler am vergangenen Freitag; waren doch weit über 300 Nachwuchsathleten am Start – darunter auch welche der LG Brenztal. Gleich vier Brenztäler standen am Ende auf dem Siegerpodest – ganz oben Elin Burkhardt und Raik Herrmann.

Bei den Schülerinnen W13 zeigten besonders Jule Banzhaf und Franziska Maurer ihre Vielseitigkeit. Jule erzielte gute 1173 Punkte (60m in 9,74sec; Weit 4,04m; Kugel 7,38m) und wurde Dritte. Knapp dahinter landete Franziska mit 1131 Punkten auf Rang 5 (9,87sec/3,95m/6,98m).Anke Hinderer belegte mit 811Punkten noch den 17. Platz.

 
Crosslauf Blitzenreute
Leichtathletik
Geschrieben von: Matthias Willer   

Dieses Jahr findet die Oberschwäbische Crosslaufserie zum 40. mal statt. Bei der Auftaktveranstaltung in Blitzenreute waren auch 4 junge Athleten der TSG Giengen am Start. Die Strecke war 1200 m lang und es war alles dabei, was einen tollen Crosslauf ausmacht, Wiesen, Felder, matschiger Waldpfad und Schotter. Um einen sicheren Tritt zu haben entschieden sich die meisten Läufer für Spikes.

Die Altersklassen U16 und U14 starteten gemeinsam. Die Ausbeute der Läufer der TSG konnte sich sehen lassen. Maleah Kolb (4:58 min) war in der Gesamtwertung 3. Mädchen und belegte damit in der Klasse WU14 mit 1 Sekunde Vorsprung den verdienten 1. Platz. Ciara Elsholtz (4:56 min.) war gesamt 2. Mädchen und belegte in der WU16 den tollen 2. Platz.

Bei den Jungs hatte Ronan Elsholtz (5:16 min.) nicht nur mit der schweren Strecke, sondern auch noch mit einer Erkältung zu kämpfen. Durch einen starken Schlussspurt konnte er in der MU14 Platz 7 sichern.

Gleich vom Start weg konnten sich 2 Läufer vom Hauptfeld absetzen. Einer davon war Malte Kolb. Bis 200 m vor dem Ziel kämpften beide um die Führung. Am Ende konnte sich Malte (4:12 min.) in einem spannenden Finish mit 3 Sekunden Vorsprung den Sieg bei den MU16 sichern.

 
TSG-Geschäftsstelle macht Weihnachtsferien
Geschäftsstelle
Geschrieben von: Claudia Scheiffele   
Die TSG Geschäftsstelle ist in der Zeit von Freitag, 23.Dezember 2016 bis einschließlich Montag, 9. Januar 2017 geschlossen. Ab Dienstag, den 10. Januar 2017 ist die Geschäftsstelle zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder besetzt.
Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden der TSG Giengen eine besinnliche und friedvolle Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!

 

 
mJC – 10.12.2016: Hoher Sieg zum Jahresende
Handball
Geschrieben von: Gabi Kordon   
Weiterlesen...
mJC
TSG Giengen – TSV Bartenbach 39:22 (15:11)
 
Zum letzten Spiel des Jahres hatte die männliche C-Jugend den TSV Bartenbach zu Gast. Nachdem man im Hinspiel gerade mal mit 11:9 gewonnen hatte, viel der Sieg am Wochenende deutlich höher aus.
In der 1. Spielhälfte tat man sich gegen die gut stehende Gästeabwehr noch etwas schwer. Die Angriffe wurden teilweise zu hektisch oder unvorbereitet abgeschlossen. Die Abwehr störte das Angriffsspiel der Gegner nicht konsequent genug. So war es nicht verwunderlich, dass man nur mit einer knappen 15:11 Führung in die Halbzeitpause ging.
 
U18 Mädels als Ballmädchen in Friedrichshafen
Volleyball
Geschrieben von: Jochen Lanksweirt   

TSG/SC Giengen Volleyball:
U18 Mädels als Ballmädchen bei Bundesligist in ZF-Arena Friedrichshafen

Am Samstag-Abend 10.12.2016 um 19:30 war es so weit. Der Rekordmeister VFB Friedrichthafen trifft in der Volleyballbundesliga auf die Solingen Volleys und unsere U18-Mädels nahmen das Privileg war und waren als Ballmächen aktiv beteiligt!

Friedrichshafen konnte das Spiel klar mit 3:0 gewinnen, wobei der 2. Satz sehr umkämpft war. Letztendlich konnte der Satz mit 29:27 gewonnen werden.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim VFB Friedrichshafen Volleyball, dass wir dabei sein durften.

Geschrieben von Tim Fräsdorf

Weiterlesen...
Zwischenablage01
Weiterlesen...
15403866 375067116179695 4075076723089940792 o
Weiterlesen...
15384509 375067132846360 2946638646232969463 o

 
Männer 1 – 10.12.2016: Unentschieden in Bargau
Handball
Geschrieben von: PM   
Weiterlesen...
Männer 1
TV Bargau – TSG Giengen 34:34 (16:16)
 
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedete sich die TSG am vergangenen Samstag aus dem Kalenderjahr 2016. Lange wähnte man sich beim, erwartet schweren Auswärtsspiel in Bargau auf der Siegerstraße, war über 50 Minuten eindeutig die bessere Mannschaft, jedoch kam man am Ende nicht über ein, unter dem Strich wohl leistungsgerechtes, Unentschieden hinaus.
Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf richtig hohem Niveau. Beide Mannschaften drückten unabdingbar aufs Tempo und schenkten sich keinen Zentimeter Platz in der FEIN-Halle. Es gestaltete sich daher von Anfang an ein Kampf auf Biegen und Brechen. Sinnbildlich dafür standen auch die insgesamt 13 Zeitstrafen in der zwar harten, jedoch nie unfair geführten Begegnung. Die TSG ging taktisch gut vorbereitet in das Spiel und konnte dank starker Abwehrarbeit die Gastgeber ein ums andere mal vor Probleme stellen. Allerdings ließ man bereits in dieser ersten Phase zu viele freie Bälle liegen. Bis zur Halbzeitpause konnte sich kein Team entscheidend absetzen und so ging es beim 16:16 in die Kabinen.
 
wJA – 10.12.2016: ungefährdeter Sieg gegen SG Bargau/Bettringen
Handball
Geschrieben von: Kirsten Heißwolf   
Weiterlesen...
wJA
TSG Giengen – SG Bargau/Bettringen 31:24 (15:11)
 
Trotz einiger verletzungs- und krankheitsbedingter Ausfälle zeigten die Giengener Mädchen beim Heimsieg gegen Bargau/Bettringen eine tolle Leistung.
Die TSG Mädels begannen konzentriert, spielten aggressiv und schnell und führten nach fünf Spielminuten mit 5:2. Einige leichte Ballverluste und Unkonzentriertheit im Torabschluss verhinderte in den folgenden Spielzeiten ein weiteres absetzen. Zudem kam auch die beste Torjägerin der Gäste immer besser ins Spiel, so dass die Gäste in Spielminute 12 den etwas überraschenden Ausgleich zum 6:6 erzielen konnten. Nach einer Auszeit und einer klaren Ansage seitens der Trainerinnen, bekamen Giengens Mädels das Angriffsspiel der Gäste wieder besser in den Griff, konnten ihrerseits ihr Spiel wieder sicherer aufziehen und sich bis zur Halbzeit auf 15:11 absetzen.
 
Sportabzeichen-Verleihung 2016 neuer Rekord
Sportabzeichen
Geschrieben von: Michaela Klein und Manfred John   

244 Sportler, so viel wie nie zuvor, haben 2016 bei der TSG Giengen das Deutsche Sportabzeichen erworben, 132 Kinder/Jugendliche und 112 Erwachsene.

Wir freuen uns über folgende Jubilare: 5. Wiederholung: Thomas Bischofberger, Martin Friebe, Isolde Schlenga, Sonja Viktor; 10. Wiederholung: Oliver Thiesen; 25. Wiederholung: Claus Fröhle, Thomas Sonntag; 35. Wiederholung: Helga Geyer.

 Die geehrten Damen erhielten als Anerkennung eine Blume, die Herren ein edles Tröpfen (sponsort by KSK).

Das 5. Mal Sportabzeichen haben folgende Jugendliche erreicht: Linus Benz, Mara Demirci, Ronan Elsholtz, Tanja Fräsdorf, Elisabeth Funk, Margret Funk, Julian Hautmann, Veronika Jäger, Marie Jahraus, Noah Schmid, Tammy Viktor, Jacqueline Wiedemann. 10. Wiederholung bei den Jugendlichen: Julia Viktor, Jannik Volquardsen.

Familien-Sportabzeichen erhalten Familien mit mindestens drei Familienteilnehmern über zwei oder drei Generationen. Es sind dies die Familien Beermünder, Demirci, Kirsch, Schock, Viktor, Volquardsen, Werner, Wiedemann.

Allen Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch zu ihren Erfolgen.

Weiterlesen...
Jubilare.jpg

von links: Stützpunktleiter Manfred John, Dr. Thomas Sonntag (25x), Isolde Schlenga (5x), Helga Geyer (35x), Claus Fröhle (25x), Paul Reimann (Referatsleiter Sportkreis HDH), Florian Kalis (KSK HDH)

Weiterlesen...
Boschler.jpg

Die Boschler

 

 

 

 
mJB – 04.12.2016: Erneut knappe Niederlage gegen Tabellendritten
Handball
Geschrieben von: Florian Gebhardt   
Weiterlesen...
mJB
TSG Giengen – TSG Schnaitheim 26:29 (10:14)
 
Am Sonntag den 4.12. musste die mJB, wie vor zwei Wochen gegen den Tabellendritten aus Schnaitheim ran. Man wollte erneut eine gute Leistung zeigen und sich in diesem Spiel mit zwei Punkten belohnen.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen und nach zehn Minuten stand es 5:6. Doch danach schlichen sich bei den Giengenern immer mehr einfache Fehler ein, die von der TSG Schnaitheim eiskalt bestraft wurden und so stand es zur Halbzeit 10:14.
 
mJA – 03.12.2016: Niederlage im Spitzenspiel
Handball
Geschrieben von: Holger Neuhauser   
Weiterlesen...
mJA
TG Geislingen – TSG Giengen 33:30 (20:13)
 
Nachdem die mJA der TSG Giengen bisher ungeschlagen war mussten sie am vergangenen Samstag ihre erste Niederlagen gegen den Tabellenführer der TG Geislingen einstecken. Schon zu Beginn des Spieles konnte sich Geislingen durch einige Probleme in der Giengener Abwehr und mehreren liegengelassenen Tormöglichkeiten nach 20 Minuten mit einem Torstand von 15:6 deutlich absetzen. Bis zur Halbzeit konnte sich der TG nicht weiter absetzen, was zu einem Habzeitzwischenstand von 20:13 führte.
 
mJC – 04.12.2016: Chance genutzt
Handball
Geschrieben von: Gabi Kordon   
Weiterlesen...
mJC
TSG Giengen – TPSG Frisch Auf Göppingen III  26:19 (14:10)
 
Wiederum durfte die männliche C-Jugend am vergangenen Wochenende vor heimischer Kulisse spielen. Diesmal kam der Gegner aus Göppingen.
Von Beginn an machten die Giengener deutlich, dass man das etwas misslungene Spiel der vergangenen Woche abhaken will. Durch viel Bewegung sowie das konsequente Durchspielen der einstudierten Spielzüge wurden viele Torchancen heraus gespielt und zu Toren umgemünzt. Die Abwehr stand sicher, und ließ dem Gegner kaum eine Lücke zum durchkommen. So erspielten sich die Jungs bereits bis Mitte der ersten Halbzeit einen komfortablen sieben Tore Vorsprung. Zum Ende der ersten Spielhälfte schlich sich dann wieder der Schlendrian ein. Frisch Auf Göppingen konnte bis zum Halbzeitpfiff auf 14:10 verkürzen.
 
wJB – 05.12.2016: knapper Sieg
Handball
Geschrieben von: Heike Hüsken   
Weiterlesen...
wJB
TSG Giengen - HSG Winzingen-Wißgoldingen 13:12 (9:6)
 
Am vergangenen Sonntag 4.12.16 belegten die Mädchen der weiblichen Jugend B ihr zweites Spiel.
Giengen konnte gleich am Anfang mit 3:0 in Führung gehen. Erst in der zehnten Spielminute musste man den ersten Gegentreffer hinnehmen. In der Abwehr passierten viel zu viele technische Fehler, die durch den Angriff nicht ausgeglichen werden konnten. Das geplante schnelle Spiel konnte nicht umgesetzt werden . Bis zur Halbzeitpause konnte man gerade noch einen 3 Tore Vorsprung 9:6 erspielen.
 
Frauengynmastik ÄNDERUNG!!!
Kurse der TSG Giengen
Geschrieben von: Isolde Schlenga   

Aufgrund der Bühlhallenschließung findet ab sofort die Frauengymnastik von U. Beimdieke von 17.00 - 18.00 Uhr in der TSG Halle statt. Übungsleiterin ist ab sofort Corinna Gaschler.

 
Freie Plätze bei den Ligen
KiSS Giengen
Geschrieben von: Jürgen Maaßmann   

Freie Plätze bei den Ligen!

In unseren unteren drei KiSS-Gruppen gibt es noch freie Plätze. Gerade die Säuglingsliga und die Babyliga würde sich über weitere Kinder freuen! Hier gibt es neue Zeiten: Die Säuglingsliga, für Babys ab drei Monate bis ca. sieben Monate, findet freitags von 9.00-10.15 und die Babyliga, für Babys von acht bis ca. 15 Monaten, mittwochs von 9.30-10.30 statt. Beide Kurs werden von Corinna Gaschler geleitet und finden in der TSG Halle statt.

In der Pampersliga, für Kinder von 16 bis 36 Monate, haben wir eine dritte Gruppe eröffnet! Diese findet montags um 15.30-16.30 in der TSG Halle statt. Die beiden anderen Gruppen, montags 10.30-11.30 und 14.30-15.30, sind voll besetzt. Wer nur zu diesen Zeiten kann, muss leider auf die Warteliste. In der neuen Gruppe sind noch Plätze freiDiese Gruppen leiten Jürgen Maaßmann und/oder Manuel Schmude.

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 10 von 81

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.