Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Amazon Smile 300x300

0,5% eures Umsatzes lasst ihr so der TSG zukommen.

Nähere Infos unter stifter-helfen.de

DOSB IdS Logo Button Stuetzpunktverein ab2018 Farbe

Social Networks

Unsere Facebook-Seite

Folge uns auf Twitter

Login Formular



Banner
Home

Kommende Vereinstermine

 
Männer 1 – 17.10.2020: Sieg im ersten Heimspiel
Handball
Geschrieben von: JR   
Weiterlesen...
Männer 1 - 17.10.
TSG Giengen – TSB Schwäbisch Gmünd 2   24:20 (10:9)
 
Nach der bitteren Niederlage im ersten Saisonspiel gegen die TSG Eislingen, wollte man sich im ersten Heimspiel der Saison von einer anderen Seite zeigen. Die schlechte Abwehrleistung der Vorwoche lag unter anderem im Fokus von Trainer Jochen Karow.
Die TSG kam auch direkt besser ins Spiel. Von Anfang an zeigte man diesmal einen viel kompakteren Abwehrverbund als noch zuletzt ins Eislingen. Doch auch die Abwehrreihen von Schwäbisch Gmünd waren vor allem im Innenblock äußerst stabil. So konnte bei weitem nicht alle gewonnen Bälle direkt in Gegentore umgemünzt werden. Daher lieferte man sich, über die gesamte erste Halbzeit, ein äußerst spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Allerdings gab Giengen die Führung ab der elften Minute nicht mehr ab. Somit konnte man am Ende der ersten Hälfte eine knappe Führung bei einem Spielstand von 10:9 verbuchen.
 
FSG 2 – 17.10.2020: Niederlage im Ersten Heimspiel gegen Eislingen
Handball
Geschrieben von: AH   
Weiterlesen...
FSG2 - 17.10.
FSG Giengen-Brenz 2 – TSG Eislingen  12:17 (7:10)
 
Nachdem sich die Damen der FSG Giengen-Brenz am letzten Wochenende, trotz sehr guter Leistung, geschlagen geben mussten, hieß es am Samstag den Kopf nicht hängen zu lassen und an die Leistung anzuknüpfen.
Die Damen der TSG Eislingen waren bisher ein unbekannter Gegner, so wusste man nicht, was einen erwartet. Motiviert und mit viel Teamgeist starteten die Damen der FSG ins Spiel.
In den ersten 20 Minuten war das Spiel auf beiden Seiten sehr ausgeglichen. Jedoch wurde schnell klar, dass man an Schnelligkeit zulegen muss um mithalten zu können. Die offensive Abwehr der TSG bereitete den Damen der FSG Probleme und man konnten wenige Angriffe wie gewollt abschließen. Lautstark ging es auch auf der Auswechselbank der TSG Eislingen zu, wodurch Schiedsrichter Jooß konsequent die gelbe Karte zog und Trainer Sayin in die Schranken wies.
Zur Halbzeit trennte man sich mit 7:10 und es war noch alles offen.
 
mJA – 11.10.2020: Erfolgreicher Start in die Saison
Handball
Geschrieben von: YO   
Weiterlesen...
mJA
JSG Rosenstein – JSG Brenztal   13:32 (4:19)
 
Vergangen Samstag war es für die Mannschaft der JSG Brenztal nach zwei erfolgreichen
Testspielen endlich so weit, der Ligabetrieb startete. Als erste Aufgabe wartete das Auswärtsspiel bei der JSG Rosenstein.
Direkt von Anfang an machte die JSG Brenztal klar, dass heute kein Weg an ihnen vorbeiführen würde, mit einer starken Abwehr und einem schnellen und konsequenten Angriffsspiel könnte die Gäste nach 10 Minuten mit 6:1 in Führung gehen. Auch die Auszeit der Rosensteiner in der 13. Spielminute sorgte nicht für die gewünschte Entlastung bei den Hausherren. Die Brenzstädter setzte sich weiter mit 13:2 nach 20 Spielminuten ab. In der ersten Halbzeit gelang den Gästen fast alles, in der Abwehr holte man sich den Ball und im Angriff belohnte man sich mit einem Tor. Beim Stand von 19:4 ertönte der Halbzeitpfiff.
 
Männer 1 – 10.10.2020: Enttäuschende Niederlage zum Saisonauftakt
Handball
Geschrieben von: FG   
TSG Eislingen – TSG Giengen  30:25 (13:11)
 
Am vergangenen Samstag startete die erste Mannschaft der TSG nach der langen coronabedingten Pause in die Saison 2020/21. Als Aufsteiger wollte man im ersten Spiel gegen Mitaufsteiger Eislingen natürlich direkt zwei Punkte mitnehmen und somit mit einem guten Gefühl in die neue Spielzeit starten.
Doch die TSG fand nur sehr schleppend ins Spiel. Man spielte sich zwar immer wieder gute Torgelegenheiten heraus, doch konnte diese nur selten verwerten. Auch die Abwehr stand nicht gut. Man war oftmals einen Schritt zu spät, weshalb man entweder ein Gegentor oder eine zwei Minuten Strafe hinnehmen musste. Nach 22 Minuten stand es deshalb 10:6 und Coach Karow nahm die erste Auszeit. Und diese zeigte Wirkung, die TSG fand etwas besser ins Spiel und konnte bis zur Halbzeit auf 13:11 verkürzen.
 
wJC - 11.10.2020: Gelungener Start in die neue Saison
Handball
Geschrieben von: HM   
JSG Rosenstein – JSG Brenztal  12:21 (8:13)
 
Am vergangene Sonntag startete die WJC nach langer Pause motiviert in die neue Saison. Zu Gast bei den Mädels der JSG Rosenstein wollte man einen guten Start hinlegen.
In der Anfangsphase der Partie blieben die Mädels der JSG Brenztal zwar in Führung, taten sich jedoch schwer, sich einen komfortablen Vorsprung zu erspielen. So ging es mit einem Zwischenstand von 10:13 in die Halbzeitpause.
 
FSG 2 – 10.10.2020: Niederlage im ersten Saisonspiel
Handball
Geschrieben von: FSG2   

Weiterlesen...
FSG 2
TSV Heiningen 3 – FSG Giengen-Brenz 2   25:20 (13:12)

Am Samstag, den 10.10.2020 um 16.45 Uhr startete die Mannschaft der Damen 2 FSG Giengen-Brenz, nach langer Pause zum Saisonauftakt, das erste Auswärtsspiel gegen den TSV Heiningen 3.

Zu Beginn der ersten Minuten ging der TSV Heiningen 3 mit 5:0 in Führung, doch das Team der FSG Giengen-Brenz holte rasch auf und konnte sich zur Halbzeit mit einem Spielstand von 13:12 sehen lassen.

 
FSG 1 – 10.10.2020: Start in das Abenteuer Landesliga
Handball
Geschrieben von: AS   
Weiterlesen...
FSG1
HSG Langenau/Elchingen FSG Giengen-Brenz 29:27 (16:12)
 
Am Samstag begann für die Damen der FSG das Abenteuer Landesliga. Nach der langen handballfreien Zeit war das Team um Coach Kirsten Heißwolf motiviert erfolgreich in die neue Saison zu starten. Die ersten Minuten merkte man der Mannschaft aber deutlich die Aufregung an. Schnell lag man 3:0 hinten. In der 5. Spielminute dann das erste Landesligator zum 3:1. Im weiteren Verlauf konnte man in der Abwehr die Anspiele an den Kreis nicht unterbinden und im Angriff wollte der Ball nicht den Weg in das Tor finden. Mitte der ersten Halbzeit legte sich langsam die Aufregung und die FSG begann ihre Aufholjagd, bis zum Stand von 11:10 war das Spiel ausgeglichen. Die letzten 3 Minuten schlich sich die Unkonzentriertheit ein und man wechselte beim Stand von 16:13 die Seiten.
 
Info: Zuschauer Schwagehalle
Handball
Geschrieben von: JK   
Wir freuen uns, dass wir nun langsam wieder in den Spielbetrieb einsteigen können.
 
Jedoch gilt es nun - bei steigendem Infektionsgeschehen in Teilen des Landes - weiterhin äüßerst umsichtig zu agieren.
 
Wenn wir uns alle an die Vorgaben halten, schützen wir nicht nur uns selbst, sondern auch unsere gesamte Gesellschaft.
 
 
 
Für Besucher der Schwagehalle gilt daher:
 
- Die Zuschauerkapazität ist auf 75 Personen beschränkt
- Registrierung bei Ankunft via QR-Code oder händisch ausgefülltem Formular
- Hände desinfizieren (Desinfektionsmittel wird bereitgestellt)
- Maskenpflicht (ausgenommen am Sitzplatz)
- Abstandsgebot von min. 1,5 m
- Sitzplätze sind markiert, keine Stehplätze
- keine Speisen und Getränke auf der Tribüne
- die Tribüne muss nach jedem Spiel geräumt werden - kein Verweilen in der Sporthalle
 
 
 
 
 
Es besteht ein Zutritt- und Teilnahmeverbot für alle diejenigen, die in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt weniger als 14 Tage vergangen sind. Ebenso gilt dieses Verbot, wenn typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs-und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen vorhanden sind. Rückkehrer aus Risikogebieten sind 14 Tage ausgeschlossen. Personen, bei denen Covid-19 diagnostiziert wurde, dürfen frühestens nach 14 Tagen (gerechnet ab dem Tag der Erkrankung), mit einem ärztlichen Attest oder einer Entlassmitteilung aus der Quarantäne durch das Gesundheitsamt o.a. teilnehmen.
 
 
Dokumentation von Zuschauern und Spielern in der Schwagehalle
Handball
Geschrieben von: JK   

Digitale Besucherdatenerfassung mittels kostenfreier Handyapp

 
Dieses Jahr werden die Vereinsaktivitäten massiv auf die Probe gestellt, deswegen hat die Firma ima-sytems in Kooperation mit der Handball4all AG und dem HC Hohenems die Freeware App „Event Tracer“ entwickelt.
 
Das Ziel dieser Lösung ist ein einfaches Aufnahmeverfahren für Veranstaltungsbesucher. Die persönlichen Daten werden offline durch den Nutzer eingegeben und lokal gespeichert. Ebenso können bis zu 25 Begleitpersonen übermittelt werden. Damit können Besucher, aber vor allem alle Spieler und weiteres Personal (Schiedsrichter, Kampfgericht, Helfer, Ornder, etc.) schnell den Veranstaltungsort betreten.
App „Event Tracer“ auf dem Handy öffnen --> QR-Code scannen --> fertig!
 
Der entsprechende QR-Code hängt für Zuschauer im Eingangsbereich aus, für Spieler in den Sportlereingängen.
 
Im Notfall darf der Veranstalter die Besucherlisten entschlüsseln und diese an die Gesundheitsbehörde weitergeben. Nach 28 Tagen werden die Daten automatisch unwiderruflich gelöscht.
 
Download der App:
 
 
Ebenso ist eine analoge Erfassung über ein schriftlich ausgefülltes Formular möglich.
 
Abteilung Ski/Leichtathletik - Hauptversammlung 2020
Leichtathletik
Geschrieben von: Leichtathletik Redaktion   

Lieber Mietglieder,

herzliche Einladung der Abteilung Ski/Leichtathletik zur diesjährigen Hauptversammlung:

Wann? Montag den 12.10.2020 um 21:00Uhr.

Wo? In der TSG-Halle (Jahnstraße 14, 89537 Giengen an der Brenz).

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Berichte
  2. Entlastungen
  3. Neuwahlen
  4. Anträge
  5. Verschiedenes

Wir freuen uns auf Euer Kommen, die Abteilungsleitung

 
mJA - 29.09.2020: Testspiel unter Corona Bedingungen
Handball
Geschrieben von: LT   
Weiterlesen...
mJA Testspiel
JSG Brenztal – HSG Lauingen/Wittislingen 26:19 (17:12)
 
Vergangenen Dienstag durfte die männliche A-Jugend nach einer 15-wöchigen Vorbereitungsphase wieder ran, es stand das Testspiel gegen die HSG Lauingen/Wittislingen an.
Unter Einhaltung des Hygienekonzepts begrüßte man die Gäste aus dem Bayrischen in der Hermann-Eberhardt-Halle.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand das Team immer besser ins Spiel, dennoch ließ der Gegner nicht locker, sodass es nach dem ersten Drittel 8:8 stand.
Mit einem Blockwechsel und ganz klaren Vorgaben gingen die Hausherren in das zweite Drittel. Nach nur 10 weiter gespielten Minuten, konnte sich das Team einen 17:12 Vorsprung erspielen. Zum Ende des Drittels stand es 20:14.
Nun hieß es Kräfte bündeln für die letzten 20 Minuten und nochmal alles in die Waagschale werfen. Schlusspunkt des Spiels 26:19.
 
Die Mannschaft bedankt sich bei der HSG Lauingen/Wittislingen und wüscht eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.
 
Am 11.10. geht es wieder auf Punktejagd. Das Team gastiert bei der JSG Rosenstein. Anwurf ist um 12:00 Uhr in der Sporthalle Heubach.
 
Volleyball-Hauptversammlung am 09.10.2020
Volleyball
Geschrieben von: Jochen Lanksweirt   

Die Volleyballabteilung lädt herzlich zur diesjährigen Hauptversammlung am Freitag den 09.10.2020 um 18Uhr in der Schwagehalle ein. (mit der Möglichkeit im Anschluß noch zu trainieren)

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Berichte Abteilungsleitung, Mannschaften, Kassenwart
  3. Entlastungen
  4. Wahlen
  5. Verschiedenes

Wir freuen uns auf Euer Kommen, die Abteilungsleitung

Weiterlesen...
HV2020

 
Jugendtrainer für Fußballteams gesucht
Fußball
Geschrieben von: Mathias Ostertag   

Die Fußballabteilung der TSG Giengen ist laufend auf der Suche nach Freiwilligen, die sich für das Amt eines Trainers oder Betreuers der einzelnen Jugendfußballteams begeistern können.

Von den A-Junioren bis zu den Bambini konnte die TSG Giengen auch für die aktuelle Spielzeit in jedem Alter mindestens ein Jugendteam melden, in Sachen Betreuung der Mannschaften im Training und bei Spielen würden sich die aktuellen Trainer über weitere personelle Unterstützung aber sehr freuen.

Was muss man mitbringen? In erster Linie Begeisterung für den Fußball und die Arbeit mit Kindern. Und ansonsten viel Freude an der Zusammenarbeit mit den anderen Fußballtrainern.

Hintergrund: Bei den A- bis C-Junioren kooperiert die TSG Giengen mit dem SC Giengen, RSV Hohenmemmingen und FV Burgberg und fungiert als Juniorteam Brenztal. Bei den D-, E- und F-Junioren sowie Bambini tritt die TSG eigenständig auf.

Interessierte können sich gerne bei Jugendleiter Roland Weiss, Tel. 0172.7324576 melden.

Weiterlesen...
TSG Search

 
Nachwuchsfußballer gesucht – hast Du das Talent dazu?
Fußball
Geschrieben von: Mathias Ostertag   

Weiterlesen...
tsg aufruf 2

Die Fußballjugend der TSG Giengen sucht wieder motivierte Spielerinnen und Spieler für ihre Jugendteams. Wer also Lust hat, mit anderen Kindern im Verein Fußball zu spielen, ist herzlich zum Schnuppertraining eingeladen.

Hier die Infos zu den Jahrgängen, Ansprechpartnern und Trainingszeiten:

 

Bambini, Jahrgänge 2014 und jünger: Miguel Martinez & Yasin Yildiz

Mittwoch, 17.30 bis 18.30 und Freitag, 17.30 bis 18.30 Uhr, TSG-Stadion

F-Junioren, Jahrgänge 2012 & 2013: Alex Cariati, Artur Reichel, Danny Büttner

Mittwoch, 17.30 bis 19 Uhr, TSG-Stadion, Freitag 17.30 bis 19 Uhr, Bergbadplatz

E-Junioren, Jahrgänge 2010 & 2011: Vitali Klink, Mathias Ostertag, Daniel Heidecker

Montag und Mittwoch, 17.30 bis 19 Uhr, Bergbadplatz

D-Junioren, Jahrgänge 2008 & 2009: Andy Spang, Afrim Islami

Montag und Mittwoch, 17.30 bis 19 Uhr, SC-Platz

Weitere Infos zu den A- bis C-Junioren bei Jugendleiter Roland Weiss, Tel. 0172.7324576

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 6 von 132

Mit freundlicher Unterstützung von:

Steiff GmbH Giengen Honold AOK
Andys Fahrschule Brenztal Immobilien KfZ Bosch Bikorado Einhorn Energie
Bosch Brauerei Bad Haas Hauff Technik Maler Herrmann Versicherungen Hommel
Schreiner Maier MS Bau Mulfinger Automobile Elektro Mueller Muenchner Hyp
MTZ Giengen Oberhansl Lobinger Hotels TypePrint Digital proraum
RuV Versicherungen Roland Weiss Trisport Volksbank Brenztal Wawrzinek
Weichert Yannis

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz