Unterstützt die TSG bei jedem Amazon-Einkauf

Social Networks


Unsere Facebook-Seite

Unsere Google Plus-Seite

Folge uns auf Twitter

foursquarefe0674a4

Login Formular



Home

Kommende Vereinstermine

 
Nikolauslauf Tübingen
Leichtathletik
Geschrieben von: Sascha Bass   

Weiterlesen...
Karin, Julia, Sascha, Stefanie, Tobias
Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt gingen fünf Läufer der TSG Giengen an den Start des 42. Tübinger Nikolauslaufes. Die sehr anspruchsvollen 21,0975 Kilometer des Halbmarathons, mit einer Summe der Steigungen von 315m Höhenmetern, absolvierten die Läufer mit bravur. Einige wenige Läufer wagten sich kurzärmlig und mit kurzer Hose an den Start, die Mehrheit jedoch zog sich lieber zu warm an, als dass es während des Laufes kalt werden könnte. Die über 3000 Läufer wurden in mehrere Felder eingeteilt, die je nach Leistungseinschätzung verschiedene Startzeiten hatten. Das erste Feld startete um 10 Uhr auf die 21,1 Kilometer. Knapp eine Stunde und 10 Minuten benötigte der Sieger des Laufes für die Strecke.

 
3 Silbermedaillen und eine Bronzemedaille bei den 8. Deutschen Masters-Meisterschaften in Bremen …
Schwimmen
Geschrieben von: Denis Schwager   

Weiterlesen...
Helga Reiser
das ist die Bilanz für die TSG Schwimmerin Helga Reiser.

In ihrem letzten Wettkampf in der AK 65 hat sich Helga in herausragender Form gezeigt.

Allem voran hat Helga über 100m Freistil ihre Bestzeit um knapp 3 Sekunden unterboten und sich in 1:26,65 min. die Silbermedaille gesichert.

Damit jedoch nicht genug, ein Trio an Silbermedaillen sollte es in Bremen werden. Über ihre Paradestrecken 50m und 100m Brust erschwamm sich Helga ebenfalls den zweiten Platz.

 
„Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!“ am Dienstag, 5. Dezember 2017
Handball
Geschrieben von: JK   
Weiterlesen...
Vorschau GAT 2017
HVW-Grundschulaktionstag findet auch in der Lina-Hähnle-Schule statt
 
Handballbegeisterung in der Grundschule: Unter dem Motto „Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!“ findet am Dienstag, 5. Dezember 2017, von 9 bis 13 Uhr in knapp 600 Schulen in ganz Baden-Württemberg zum achten Mal der „Grundschulaktionstag“ statt. Bei diesem Projekt des Handballverbandes Württemberg (HVW), des Badischen Handball-Verbandes (BHV) und des Südbadischen Handballverbandes (SHV) legen mehr als 30.000 Mädchen und Jungen der zweiten Klassen das AOK-Spielabzeichen ab. Bisher fand der Grundschulaktionstag immer im Oktober statt, in diesem Jahr geht er aus Anlass der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen von 1. bis 17.12. in Deutschland Anfang Dezember über die Bühne. Auch in Giengen beteiligen sich etwa 70 Zweitklässler, die von den Mitgliedern der Handballabteilung der TSG Giengen betreut werden.
 
Basketball an der Schule
Basketball
Geschrieben von: BG   

Basketball an der Schule

 

Seit diesem Schuljahr gibt es am Margarete-Steiff-Gymnasium und der Robert-Bosch-Realschule eine Basketball AG, welche in Kooperation zwischen den Schulen und der TSG Giengen, von dem FSJler der TSG, geleitet wird. Dieser hat schon etwas Trainer Erfahrung im Basketball, und trainiert auch die Jugend der TSG. 

Die AG findet zwei Mal wöchentlich, Dienstags und Mittwochs, jeweils von 13.00.-14.00 Uhr statt. Die Jungs und Mädels lernen die Grundlagen des Basketballs, aber auch wichtige sportartenübergreifende Fähigkeiten wie Koordination, Schnelligkeit, Spielübersicht und Entscheidungsfähigkeit. Mittlerweile kommen vor allem Mittwochs regelmäßig 7-12 Jugendliche, hauptsächlich aus den Klassen 5 und 6, in die AG. Von Beginn an waren schnelle Leistungsfortschritte festzustellen, aber noch viel wichtiger: Die Jungs und Mädels hatten einfach Spaß am Basketball und an der Bewegung allgemein! 

Dieser kurze Bericht hat dein Interesse geweckt? Komm doch einfach zu den Zeiten vorbei und überzeug dich selbst! In der AG sind alle Schülerinnen und Schüler des MSG und der RBR wilkommen!

 

 
Männer 2 – 25.11.2017: Revanche geglückt
Handball
Geschrieben von: Alex Stahl   
Weiterlesen...
Männer 2
HSG Oberkochen/Königsbronn 2 – TSG Giengen 2  21:30 (13:14)
 
Am vergangen Samstag gastierte die ''Zwoide'' bei der Reserve der HSG Oberkochen/Königsbronn. Die Vorzeichen für das Spiel waren leider nicht sonderlich gut, da auf beide etatmäßigen Linksaußen verzichtet werden musste. Zudem hat sich Rückraumspieler Flo Bosch im Training die Achillessehne gerissen, auf diesem Weg nochmals gute und schnelle Besserung! Aber auch einige weitere Spieler waren aufgrund Verletzung oder Krankheit nicht bei 100% Leistungsvermögen. Dementsprechend skeptisch trat man die Fahrt nach Königsbronn an, zumal das letztjährige Auswärtsspiel in der Herwartsteinhalle noch allzu präsent war. Mit 12 Toren Unterschied wurden die Einhörner seinerzeit regelrecht von der Platte gefegt. Bereits beim Aufwärmen war jedoch klar der Heimmannschaft ging es nicht anders, nur ein Kader von 11 Mann, davon 3 Torhüter.
Trainer Schmidt warnte seine Schützlinge vor Spielbeginn nochmals eindrücklich sich von dem vergleichsweise dünnen Kader der Gastgeber nicht blenden zu lassen. Es bleibt eine Spitzenmannschaft in der Liga und dieses Spiel ist extrem wichtig um sich oben festzusetzen.
Nun wurde auch endlich angepfiffen. Die ersten fünf Minuten waren dabei sehr ausgeglichen, doch dann konnten sich die Mannen aus Giengen binnen der nächsten 5 Minuten um vier Tore absetzen. Es sah richtig gut aus, die TSG war deutlich überlegen. Wie aus dem nichts folgte der Einbruch, Tor um Tor kamen die Gastgeber heran, auch wenn die ''Zwoide'' immer mal wieder kurzzeitig davonziehen konnte. Viel schlimmer als der Spielstand war jedoch die Tatsache, dass sich Unruhe im Team breit machte und der Umgangston untereinander deutlich rauer wurde. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von 1 Tor ging es in die Halbzeitpause.
 
FSG 1 – 25.11.2017: FSG bleibt sieglos
Handball
Geschrieben von: Anna Heißwolf   
Weiterlesen...
FSG1
HSG Oberkochen/Königsbronn – FSG Giengen Brenz 32:29 (18:13)
 
Zu Gast bei der HSG Oberkochen Königsbronn wollte die erste Damenmannschaft der FSG Giengen Brenz vergangenen Samstag ihren ersten Sieg einfahren und zwei wichtige Punkte holen, um den ersten Schritt aus dem Tabellenkeller zu machen.
Jedoch fehlte dazu die richtige Einstellung zu Beginn des Spiels. Die Frauen der FSG starteten unkonzentriert in die Partie. Die Abwehr verschlief die ersten Minuten des Spiels und auch im Angriff war kein Tempo, kein Druck und auch kein Kampfgeist zu sehen. So verursachte man bereits in der 18. Minute einen Rückstand von sieben Toren.
Dennoch konnte sich das Team der Spielgemeinschaft wieder fangen und nach den ersten 20 verschenkten Minuten das Spiel wieder spannender gestalten. So holte man nach besser verwerteten Angriffen und einer gut abgesprochenen Abwehr etwas auf und ging mit einem 18:13 in die Halbzeitpause.
 
wJD – 25.11.2017: Nächster Sieg im Derby
Handball
Geschrieben von: Svenja Wiegandt   
Weiterlesen...
wJD
SG Herbrechtingen/Bolheim – TSG Giengen 13:15 (4:6)
 
Die weibliche D Jugend ist in der Runde angekommen und Fortschritte sind im Vergleich zu den ersten Spielen deutlich sichtbar. So steht man nun mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 6:6 Punkten auf dem 5. Platz.
Zum ersten Mal gelang den Mädchen aus Giengen ein guter Start ins Spiel. Nach 14 Minuten war man mit 3 Toren (2:5) in Führung. Die SG Herbrechtingen/Bolheim unterbrach den Lauf der Giengener Mannschaft mit einer Auszeit. Der Spielfluss wurde tatsächlich ins Stocken gebracht und so stand es zur Halbzeit 4:6 für die TSG Giengen.
 
KiSS Bericht der KW 47
KiSS Giengen
Geschrieben von: BG   

KiSS Bericht KW 47

 

Während es draußen immer kälter wird, füllen sich die Hallen der TSG nun mehr und mehr mit Kindern, die in der KiSS toben und spielen. Die einzelnen Gruppen werden nun merklich voll und mittlerweile sind kaum noch Plätze frei. Dies freut uns natürlich einerseits, da viele Kinder nun miteinander turnen können, allerdings wollen wir auch noch mehreren Kindern ermöglichen, sich zu bewegen und mit anderen Kindern Sport zu treiben und zu spielen. Deshalb versuchen wir im Moment noch mehr Hallenzeiten zu bekommen, um weitere Gruppen zu eröffnen. Bei Interesse melden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Am Montag wurde in der Pampersliga auf den Aufbauten wieder fleißig geklettert und gesprungen. In allen Gruppen sind mittlerweile regelmäßig 8-12 Kinder und so herrscht in der Halle eine sehr heitere Stimmung.

Weiterlesen...
Ringschwingen und Handstand Überschlag bei den Adlern

Auch am Mittwoch und am Freitag war bei den Flöhen, Füchsen, Panthern und Adlern so einiges los. Alle Tier-Gruppen konnten ihre Kletterkünste an den Aufbauten auf die Probe stellen. Zudem wurden Spiele wie „Pfützenfange“, „Balljagd“ und „Bankgeister“ gespielt. Falls Sie und Ihre Kind diese Spiele nicht kennen, aber mehr darüber und über die Kindersportschule im Allgemeinen, erfahren wollen, kommen Sie doch einfach mal zu den Trainingszeiten vorbei oder informieren Sie sich hier auf der Website. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Wir wünschen Ihnen eine stressfreie Woche und einen schönen ersten Advent

Ihr KiSS-Team

 

 
Zäher 2:1-Auswärtserfolg der TSG-Fußballer bei SG Königsbronn/Oberkochen II
Fußball
Geschrieben von: Mathias Ostertag   

Im letzten Spiel vor der Winterpause erkämpften sich die Fußballer der TSG Giengen nochmals drei Punkte: mit einem knappen 2:1-Auswärtssieg kehrte das Heidecker-Team vom Gastspiel bei der SG Königsbronn/Oberkochen II zurück.

Damit überwintert die TSG mit einer mehr als zufriedenstellenden Ausbeute von 29 Punkten auf dem derzeit 2. Tabellenplatz. Dabei wird es vermutlich aber nicht bleiben, haben die Giengener als bisher einziges Team alle 14 angesetzten Partien bestritten, während die Konkurrenz teils nur auf 12 bisher absolvierte Spiele kommt und somit das Tabellenbild etwas verzerrt ist. In den kommenden beiden Wochen sind noch Spiele in der Kreisliga B5 angesetzt - vorausgesetzt das Wetter lässt das Fußballspielen noch zu.

Dennoch hat das Team von Bastian Heidecker, Sebastian Niebisch und Michael Alexander das vor der Runde formulierte Saisonziel mehr als bestätigt - und das, obwohl die bisherige Saison gezeigt hat, dass im spielerischen Bereich wie auch im Defensivverhalten noch deutlich Luft nach oben ist.

Sichtbar wurde dies einmal mehr auch in der Partie am vergangenen Samstag bei der SG Königsbronn/Oberkochen II. Das erste Spiel der Rückrunde auf dem Oberkochener Kunstrasenplatz lässt sich einordnen in die Kategorie der eher schwächeren Spiele der TSG, in dem sich dennoch drei Punkte einfahren ließen.

Schon wie vor drei Wochen beim Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft (damals endete die Partie 2:2) tat sich die TSG Giengen abermals gegen das Kellerkind schwer - und das, obwohl sich Königsbronn/Oberkochen weitgehend aufs verteidigen beschränkte. Die TSG wiederum spielte kaum eine Offensivaktion sauber zu Ende und so brauchte es einen Eckball von Kevin Jander, um freistehend vor dem Tor Bastian Heidecker als Abnehmer zu finden, der die Kugel kurz vor der Pause zur 1:0-Führung über die Linie beförderte.

In Durchgang zwei ein ähnliches Bild: Wieder zeigte sich die TSG feldüberlegen - jedoch ohne überzeugende und wirklich zwingende Aktionen. Im Gegenteil: plötzlich stand es 1:1 - und es schien für einen kurzen Moment, als würden sich die Ereignisse aus dem Hinspiel wiederholen. Doch dieses Mal machte es das Heidecker-Team besser und brachte die abermalige Führung durch Kapitän Felix Weller (1:2, 83. Minute) über die Zeit.

Für die TSG Giengen ist nun fürs erste Winterpause. Weiter gehts erst im neuen Jahr mit Hallentraining.

Weiterlesen...
IMG 2657
Weiterlesen...
IMG 2690
Weiterlesen...
IMG 2718
Weiterlesen...
IMG 2726

 
FSG 2 - 25.11.2017: Siegesserie der FSG 2 hält weiter an
Handball
Geschrieben von: Janina Hautmann   
Weiterlesen...
FSG2
HSG Oberkochen/Königsbronn 2- FSG Giengen/Brenz 2 13:24 (7:12)
 
Am vergangenen Samstag traf die zweite Mannschaft der FSG auswärts auf die HSG Oberkochen/Königsbronn 2. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnte sich die Mannschaft durch einen 10-minütigen Zwischenspurt mit 2:11 absetzen. In der Folge wurden die Damen der FSG jedoch nachlässiger und so konnte sich die Heimmannschaft wieder etwas herankämpfen, sodass es mit 7:12 in die Halbzeitpause ging.
 
22.11.2017: AOK-Grundschulaktionstag
Volleyball
Geschrieben von: Tim Fräsdorf   

In Zusammenarbeit mit der AOK und dem VLW wurde heute für knapp 70 Schüler der Lina-Hähnle- und der Bergschule der AOK Grundschulaktionstag durchgeführt. Innerhalb von 2 Stunden wurde den Kindern in kleinen Gruppen die Grundtechniken des Volleyballs beigebracht und mit einem Abschlussspiel beendet.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir in diesem Zuge ein paar neue Volleyballfans gewinnen konnten, die wir auch bald im Training wiedersehen.

Wir danken für das Engagement aller Beteiligten sowie die Teilnahme der 70 Schüler und Schülerinnen!

Weiterlesen...
DSC04158
Weiterlesen...
DSC04168
Weiterlesen...
DSC04187
Weiterlesen...
DSC04260

 
TSG-Giengen Sportabzeichen
Leichtathletik
Geschrieben von: Michaela Klein u. Manfred John   

Weiterlesen...
Sportabzeichen 2017
Mit 220 Urkunden schließen wir das Deutsche Sportabzeichen für das Jahr 2017 ab. Das sind 125 Kinder/Jugendliche, 93 Erwachsene und 2 Kindergarten-Sportabzeichen. Leider sind es dieses Jahr 24 Abnahmen weniger, aber 2016 war auch ein absolutes Rekordjahr!

Bild: Ehrengäste und geehrten Sportler. Von links: Manfred Albrecht, Manfred John, Klaus-Dieter Marx (Präsident), Ekkehard Hess, Florian Kalis (KSK), Holger Hensseler, Stefan Briel (Vorstand TSG), Karin Rau, Gerhard Klein, Salvatore Salemi, Hans Baamann, Maria Heger, Birgit Schock, Ute Fetzer und Michaela Willer

 
Großer Heimspieltag 26.11.
Basketball
Geschrieben von: BG   

Heimspieltag der TSG Basketballer

Diesen Sonntag, dem 26.11., wird in der Schwagehalle wieder Basketball gespielt. Sowohl die U18 als auch die Herren werden dann gefragt sein.

Die U18 hat dabei wieder zwei Spiele. Los geht es in der Schwagehalle um 12:00 Uhr gegen den TSG Söflingen 2. Das zweite Spiel der Giengener Jungs beginnt um 15:00 Uhr gegen den TSV Bad Saulgau. Zwischen den beiden Spielen werden die Gastmannschaften gegeneinander Spielen, also TSV Bad Saulgau vs. TSG Söflingen 2.

 
Männer 2 – 18.11.2017: ''Zwoide'' erkämpft sich die nächsten 2 Punkte
Handball
Geschrieben von: Konstantin Schmidt   
Weiterlesen...
Männer 2
TSG Giengen 2 – SG Herbrechtingen-Bolheim 3  24:19 (11:7)
 
''It´s Derby Time!“. Mit diesem Statement empfing vergangenen Samstag die zweite Herrenmannschaft der TSG Giengen die Dritte Mannschaft aus der Nachbarstadt Herbrechtingen-Bolheim. Tabellarisch ging die TSG als ''leichter“ Favorit in das Spiel (TSG Giengen 2 6:2 Punkte, Herbrechtingen-Bolheim 3 6:6 Punkte). Doch hat meistens die Tabellensituation in einem Derby keine Aussagekraft! Dies konnte man schon beim Warmmachen beider Mannschaften an der Motivation/Anspannung deutlich spüren. Hinzu kam noch, das Coach DeDe auf seinen zweiten Kapitän Alexander Stahl aus Verletzungsgründen verzichten musste. In der Ansprache vor dem Spiel appellierte Trainer Schmidt auf die sehr gute Abwehrleistung aus dem Spiel gegen die SG Hofen/Hüttlingen 3 und machte dem Team deutlich, das nur durch eine geschlossene Teamleistung 2 Punkte möglich sind. Die Mannschaft konnte die Worte auch sofort in Taten umsetzen und konnte sich nach knapp 3min Spielzeit mit einem 3:0 absetzen. Durch eine stabile Abwehrleistung und starken Angriffsspiel musste der Gasttrainer (Günter Häberle) bereits in der 15min Spielminute, bei einem Spielstand von 6:2, die erste Auszeit nehmen. Diese Auszeit brachte das Angriffsspiel der Einhörner komplett aus dem Rhythmus. Nur durch die sehr hohe Fehlerquote der Gäste konnte die Führung mit 4 Toren bis zur Halbzeit gehalten werden (11:7).
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 2 von 90

Mit freundlicher Unterstützung im Jubiläumsjahr von:

Römer und Kollegen Autohaus Kaufmann Bosch Kfz-Sachverständige Extra Computer
Kanzlei Scheu Wöhrle Kreissparkasse Heidenheim Leibersberger Fahrschule Müeller
Plastikbecher Krings Rosenfeld Steuerberater Schaupp Schlüssel Giengen
Volksbank Brenztal Weber Haustechnik Wirth  

© Turn- und Sportgemeinde 1861 e.V. Giengen/Brenz | Designed by Marvin Scharle, 2011.